Managementberatung erweitert Leistungsangebot mit der appliedAI-Initiative von UnternehmerTUM

Stuttgart (ots) – Damit künstliche Intelligenz Realität werden kann, brauchen Wirtschaft und Industrie konkrete Anwendungsfälle. Um die zu schaffen, schließt Porsche Consulting eine strategische Partnerschaft mit UnternehmerTUM, dem Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München. Die Managementberatung will den Einsatz künstlicher Intelligenz in Zusammenarbeit mit Unternehmen, Start-ups und Wissenschaftlern in der Praxis vorantreiben. Dazu wurde jetzt in München die Initiative appliedAI (angewandte künstliche Intelligenz) gegründet.

Eberhard Weiblen, Vorsitzender der Geschäftsführung von Porsche Consulting, will die gewonnenen Erfahrungen Klienten in Beratungsprojekten zur Verfügung stellen. „Uns geht es darum, die neue Technologie in die Industrie hineinzutragen und Unternehmen bei der erfolgreichen Transformation zu begleiten. Die Initiative appliedAI bringt dafür die richtigen Köpfe zusammen.“

Die Managementberatung erweitert mit dieser Partnerschaft das eigene Leistungsangebot in den Bereichen Analytics und Artificial Intelligence. Teams aus Beratern und Experten für künstliche Intelligenz begleiten die Projekte von der Konzeptionierung bis zur Pilotierung. Mögliche Anwendungsfälle sind zum Beispiel die prädiktive Instandhaltung von Industrieanlagen, die datenbasierte Produktentwicklung oder die Automatisierung von Verwaltungsaufgaben. Eberhard Weiblen sieht in nahezu allen Branchen Einsatzmöglichkeiten für künstliche Intelligenz: „In der Industrie wird die Kooperation von Mensch und intelligenter Maschine die Produktivität steigern, zu anspruchsvolleren Aufgaben für die Mitarbeiter führen und Innovationen viel schneller voranbringen. Aber auch im Privatbereich wird künstliche Intelligenz die Lebensqualität steigern – beispielsweise in der Medizin.“

Die Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen, ist eine Tochtergesellschaft des Sportwagenherstellers Porsche AG, Stuttgart. Sie wurde 1994 gegründet, begann damals als vierköpfiges Team und beschäftigt heute mehr als 470 Mitarbeiter. Das international agierende Unternehmen hat vier Auslandsbüros in Mailand, São Paulo, Atlanta und Shanghai. Porsche Consulting zählt zu den führenden Managementberatungen in Deutschland. Unter dem Leitmotiv „Strategisch denken, pragmatisch handeln“ betreuen die Berater weltweit Konzerne und mittelständische Unternehmen aus der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt sowie dem Maschinen- und Anlagenbau. Weitere Klienten kommen aus dem Finanzdienstleistungssektor, der Konsumgüterindustrie und dem Handel sowie aus der Baubranche.

Quellenangaben

Textquelle:Porsche Consulting GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/115681/3913371
Newsroom:Porsche Consulting GmbH
Pressekontakt:Porsche Consulting GmbH
Leiter Kommunikation
Heiner von der Laden
Telefon +49 (0)711 911 – 1 21 21
Heiner.von.der.laden@porsche.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Hollywood im Wohnzimmer: 4K Pro HDR LED-TV Serie Hamburg (ots) - Die neue FXW784-Serie mit Cinema Display, Local Dimming Pro und dem neuen Studio Colour HCX-Prozessor stellt die Spitze des Panasonic LED Line-ups dar und garantiert begeisternde Heimkinoabende. Mit den neuen Modellen ist Panasonic im Mai auch auf der High End in München vertreten. Dort können sich Fernsehliebhaber direkt vor Ort von dem innovativen Design überzeugen: Durch die Kombination des neuen schlanken Art & Interior Glass-Designs mit hochwertigem Metallstandfuß lässt sich der FXW784 beliebig in das Wohnambiente integrieren. Für mitreißenden Kinosound sorgt das neue ...
BDI zum Frühjahrsgutachten: Inländische Wachstumsbremsen machen unseren Firmen zu schaffen Berlin (ots) - Zum heute vorgestellten Frühjahrsgutachten der Wirtschaftsforschungsinstitute äußert sich BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang: - "Trotz aktuell guter Zahlen machen inländische Wachstumsbremsen unseren Firmen zunehmend zu schaffen. Dazu zählen der Fachkräftemangel, ein schleppender Breitbandausbau sowie ausbleibende Anreize für private Investitionen. Um Investitionen anzukurbeln, muss die Bundesregierung dringend strukturelle Reformen des Unternehmensteuerrechts anpacken und eine steuerliche Forschungsförderung einführen, wie sie sich international in 28 von 35 Mitgliedstaaten ...
BRITA Gruppe verzeichnet in 2017 solides Wachstum Taunusstein (ots) - Die BRITA Gruppe, einer der weltweit führenden Spezialisten für Trinkwasseroptimierung und -individualisierung, zieht auch für 2017 eine positive Bilanz. Markus Hankammer, CEO der BRITA Gruppe, der das Familienunternehmen in zweiter Generation führt, beschreibt die zentralen Faktoren: "Stete Arbeit an Innovationen bei Produkten und Technologien, eine spektakuläre Entwicklung in unserem noch jungen Markt China und insgesamt ein wachsendes Interesse von Verbrauchern und Profikunden an nachhaltigen Lösungen, wie wir sie anbieten - das waren die wesentlichen Umsatztreiber im Ja...