Weiter auf Kurs trotz Schnee und Eis

Bad Nauheim (ots) – Wechselhafter hätte das erste Quartal 2018 nicht ausfallen können. Doch die EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bad Nauheim, hielt trotzdem auf ihrem seit Jahren stabilen Erfolgskurs fest und verbesserte ihr Einkaufsvolumen um 1 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dank konservativer Jahresplanung seitens der Geschäftsführung ist die Umsatzplanung 2018 aber deutlich übertroffen.

„Bauen ist nun einmal keine Indoor-Veranstaltung. Bauen findet draußen statt und ist entsprechend witterungsabhängig“, fasst Dr. Eckard Kern, Vorsitzender der EUROBAUSTOFF Geschäftsführung, die Ereignisse der ersten drei Monate zusammen. „Dieses Wechselspiel haben wir alljährlich zwischen November und April, je nachdem wie, wann und wo Eis und Schnee in unserem Vertriebsgebiet zuschlagen.“

Diesmal war es der Januar mit einem Plus von fast 30 %, der im Vorfeld bereits das positive Ergebnis des ersten Quartals vorbereitete. Denn es folgten ein normaler Februar und ein regional sehr unterschiedlicher, kalter und verschneiter März. Entsprechend waren die Ergebnisse in den einzelnen Warenbereichen im März. Hochbau, Tief- und Galabau sowie Dach&Fassade wiesen die schlechtesten Entwicklungen vor. Und die vom Winterwetter beeinträchtigten Regionen lagen hauptsächlich in Nord, Nordost und Ost.

„Wir hoffen, dass es in den nächsten Monaten wieder kräftig zur Sache gehen wird. Der Frühling ist da, die Aufholjagd kann beginnen“, so Dr. Kern gegenüber der Presse. „Die Baukonjunktur besteht ungebrochen, die Genehmigungszahlen sind hoch und die Nachfrage nach neuem Wohnraum sehr intensiv. Sofern sich noch Kapazitäten im Baugewerbe und Bauhandwerk finden lassen, können wir in den nächsten Monaten unser Umsatzvolumen sicher deutlich erhöhen. An unserer Jahresplanung ändert sich nichts.“

Quellenangaben

Textquelle:EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/65049/3913638
Newsroom:EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
Pressekontakt:EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
Franz-Josef Segin
Auf dem Hohenstein 2
61231 Bad Nauheim
Fon: +49 6032 805-181
E-Mail: fjs@eurobaustoff.de

Das könnte Sie auch interessieren:

NORMA: Irische Butter und Käse ab heute kräftig preisreduziert Nürnberg (ots) - Auch zum Start in den April 2018 bleibt NORMA seiner seit vielen Jahren erfolgreichen Strategie treu: Mit der neuesten großen Preissenkungsaktion, die den NORMA-Kunden ab heute am Mittwoch nach Ostern sofort wieder zusätzliche Einkaufsvorteile bringt. Diesmal haben die NORMA-Filialen vor allem bei Produkten wie Landfein, Original Irische Butter, 250 g (neuer Dauerniedrigpreis 1,89 EUR/zuvor 2,15 EUR) oder Käseaufschnitt (die 250 g-Packung jetzt nur noch 1,39 EUR/gesenkt von 1,59 EUR) den Rotstift angesetzt. Wie immer gelten auch diese neuen Preise für alle NORMA-Kunden dauerh...
GfK-Kundenbefragung zur girocard: Vertrauen entscheidet Frankfurt/Main (ots) - Geldangelegenheiten sind Vertrauenssache - dabei punkten nach Ansicht der Kunden vor allem die Banken und Sparkassen. So hat mit 90 Prozent die überwältigende Mehrheit der Befragten großes oder sogar sehr großes Vertrauen in die Bezahlverfahren der Banken und Sparkassen, wie z. B. das girocard System. Das Vertrauen ist dabei in allen Altersgruppen auf dem gleichen, hohen Niveau. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der GfK von Januar 2018. Im Auftrag der EURO Kartensysteme befragten die Marktforscher 1.207 Personen zwischen 16 und 69 Jahren. 85 Prozent derj...
rbb-inforadio exklusiv: Estrel will im Frühjahr 2019 mit Tower-Bau beginnen Berlin (ots) - Die Pläne für den Estrel-Tower im Berliner Bezirk Neukölln werden konkreter. Der Chef des Estrel-Hotels, Ekkehard Streletzki, erwartet, dass die Bauarbeiten im kommenden Frühjahr beginnen können. Der Bauantrag werde zur Zeit ausgearbeitet. Die Eröffnung des Turmes sei für Ende 2021 geplant, sagte Streletzki am Donnerstag dem rbb. Wörtlich sagte Streletzki: "Jetzt können die Architekten die Eingabepläne machen, das dauert ... nochmal ein paar Monate.... Dann brauchen wir noch einmal ein paar Monate für die Genehmigung.... Dann hoffen wir, im Frühjahr nächsten Jahres mit dem Bau a...