Architektur und Design: BE OPENs Ranking von Bildungsprogrammen erreicht die GUS-Staaten, …

London (ots/PRNewswire) –

Die BE OPEN Foundation, eine von der Geschäftsfrau und Philanthropin Elena Baturina gegründete humanitäre Organisation zur Förderung von Kreativität und Innovation, erweitert ihr Ranking zu Bildungsprogrammen im Bereich Architektur und Design auf bislang nicht untersuchte Regionen der Welt: die GUS-Staaten und Mittelasien, Ozeanien und Australien.

Die von BE OPEN durchgeführte Recherche erfasste bereits 83 kreative Bildungsprogramme in Europa, 208 Programme in Nordamerika, 34 in Afrika, 102 in Südamerika und 96 Programme in Asien. Die Ergebnisse sollen in einer einzigen Datenbank systematisiert werden, die danach neu bewertet und regelmäßig aktualisiert werden soll.

Elena Baturina, Gründerin von BE OPEN, erklärte: „Der derzeitige Kenntnisstand wird es BE OPEN ermöglichen, seine weltweite Rangliste abzuschließen und ein umfassenden Bild der kreativen Bildung in allen Teilen der Welt zu schaffen. Was wir hier unternommen haben, bietet nicht nur ein praktisches Werkzeug für angehende Kreativschaffende, das ihnen dabei helfen kann, den perfekten Berufseinstieg zu finden, sondern unterstreicht auch die Wichtigkeit der Entwicklung eines neuen Bildungsansatzes – ein Ansatz, der vielschichtiger, dynamischer und dennoch gleichzeitig verantwortungsbewusster ist.“

Anders als die meisten Forschungsprogramme im Bildungsbereich bewertet das von BE OPEN entwickelte System nicht nur die Schulen und ihre materiellen Ressourcen, sondern auch den Wert der von ihnen angebotenen Programme, d. h. die einzigartigen Möglichkeiten, die jeder einzelne Kurs seinen Absolventen bietet – weniger im Hinblick auf das Prestige, sondern was die Erweiterung des Horizonts und das Knüpfen von Kontakten angeht.

BE OPEN erklärt, dass für das Ranking die Bildungsprogramme in jeder Region in Gruppen aufgeteilt werden, die einen bestimmten Satz von Kriterien entsprechen, wie z. B. „beste Innovation“, „beste Programme nach internationaler Attraktivität“, „beste Praxisorientierung“ usw. Die Recherche berücksichtigt eine Reihe von Variablen, mit Statistiken, die sich auf die Ausbildungs- und Forschungsprogramme von Universitäten beziehen, ergänzt durch Meinungen wichtiger Referenzgruppen wie Arbeitgeber, Professoren und Hochschulabsolventen.

Das Ranking ist Teil der Ausbildungsinitiative „Inside the Academy“ von BE OPEN und wurde für zwei Hauptgruppen entwickelt: Bewerber für akademische Programme im Bereich Design und Architektur weltweit sowie potenzielle Arbeitgeber. Das prestigeträchtige Ranking hilft den Bewerbern dabei, den für sie richtigen Studienort zu finden, und beeinflusst Arbeitgeber, die nach den zukünftigen Stars im Bereich Architektur und Design suchen.

Quellenangaben

Textquelle:BE OPEN, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/110656/3914076
Newsroom:BE OPEN
Pressekontakt:BE OPEN Communications & Pressestelle: Lilia Valieva
Tel.: 007 495 937 2362
press@beopenfuture.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eigener MINT-Tag für Kitas und Grundschulen Ludwigshafen (ots) - Große Nachfrage herrschte bei den Grundschul-Lehrkräften und Erzieherinnen und Erziehern der Kitas im Land. Sie nahmen am ersten MINT-Tag speziell für Kitas und Grundschulen teil. Die Pädagoginnen und Pädagogen sammelten Ideen, wie sie naturwissenschaftliche Phänomene kindgerecht vermitteln können. Der MINT-Tag ist eine Initiative von vier rheinland-pfälzischen Wirtschafts- und Arbeitgeberverbänden. Zur Eröffnung kam Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig. Budenheim. Am 27. April 2018 fand in der Bildungsakademie Schloss Waldthausen der erste MINT-Tag Rheinland-Pfalz nur fü...
„Chancen-WM“: Miroslav Klose, Günther Jauch, Oliver Kahn, Nia Künzer u.a. machen sich stark für … Berlin (ots) - Jedes fünfte Kind in Deutschland ist von Armut betroffen. Der Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen hängt stark von der sozialen Herkunft ab. Um das endlich zu ändern, ruft "Deutschland rundet auf" im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft zur "Chancen-WM" auf. Gemeinsam mit dem "RED NOSE DAY e.V.", der die Lukas Podolski Stiftung beim Bau eines Bolzplatzes an einem sozialen Brennpunkt in Köln unterstützt, startet die unabhängige Spendenbewegung unter dem Motto "Ganz Deutschland macht sich stark für Kinder" einen Spendenaufruf, an dem sich jede und jeder mit nur wenigen Cen...
U21-Ranking der nationalen Hochschulsysteme 2018 Melbourne, Australien (ots/PRNewswire) - - Universitas 21 (https://www.universitas21.com) (U21) ist der führende internationale forschungsintensive Hochschulverbund - Siebtes jährliches U21-Ranking benennt die Länder mit den weltweit besten Hochschulsystemen - Die fünf Spitzenplätze in der Gesamtwertung belegten: USA, Schweiz, VK, Schweden und Dänemark Das Universitas 21-Ranking ist der weltweit einzige Bericht, der nationale Hochschulsysteme bewertet. Die Diskussion muss wegführen von einer Bewertung der weltbesten Universitäten hin zu den besten Gesamtsystemen im jeweiligen Land. Das Ranking...