Das große Bayern-Dortmund-Trainerkarussell

Hamburg (ots) – Bei Wettanbieter BET90 (www.bet90.com) kann ab sofort darauf gewettet werden, wer in der kommenden Saison Trainer beim FC Bayern und bei Borussia Dortmund wird. Von Kovac über Nagelsmann und Hasenhüttl bis zu Leonardo Jardim und David Wagner reicht die Liste der Namen – und beim FC Bayern ist selbst ein Thomas Tuchel noch nicht ganz ausgeschlossen.

Favorit für die Bayern-Bank ist trotz kürzlich reanimierter Nagelsmann-Gerüchte Niko Kovac mit der niedrigen Quote 3.00, erst dann folgt Nagelsmann mit 5.00. Beim BVB gilt den Quotenexperten Peter Stöger als erster Anwärter (Quote 3.00), auch hier folgt Nagelsmann mit einer 5.00.

Für die risikofreudigen Wetter bietet BET90 eine Kombinationswette an. Nagelsmann zum FC Bayern und Hasenhüttl zum BVB. Quote 40 heißt, bei zehn Euro Einsatz winken im Erfolgsfall 400 Euro Gewinn.

Direkt zu den Wetten geht es unter folgendem Link:

https://bit.ly/2DVeRUB

Über BET90

BET90 wurde 2010 in Malta gegründet, Die Gründer von BET90 verfügen über langjährige Wettexpertise und innovative Ideen – bereits 2005 entwickelten sie mit dem Konzept der Livewette 0:0 ein völlig neuartiges Format, das heute fester Bestandteil jedes Wettanbieters ist. Mit einem klaren Fokus auf Fußball und die beliebtesten Wettarten stieg BET90 in den Markt ein. Inzwischen hat sich BET90 zum Komplettanbieter für Sportwetten entwickelt. BET90 ist Sponsor der Handballer des THW Kiel und Sportwettenpartner des 1. FC Köln. www.bet90.com.

Quellenangaben

Textquelle:BET90, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127917/3914436
Newsroom:BET90
Pressekontakt:BET90 Pressebüro Deutschland
c/o Gamblers First
Christian Prechtl
Am Fuchsberg 18A
21075 Hamburg
GERMANY
Tel. + 49 177 2828111
Mail: christian@gamblersfirst.com
Web: www.gamblersfirst.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Hörbuch-Tipp: „The Shape of Water – Das Flüstern des Wassers“ von Guillermo del Toro – Das … Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag:Bei der Oscar-Verleihung hat "The Shape of Water" in diesem Jahr alle anderen Filme in den Schatten gestellt: Gleich in 13 Kategorien war die Fantasy-Romanze nominiert, vier der Goldjungen konnten die Macher mit nach Hause nehmen. Unter anderem gab's den Oscar für den besten Film und Guillermo del Toro wurde für die beste Regie ausgezeichnet. Der Kult-Regisseur hat übrigens auch schon die Romanvorlage zu seinem Meisterwerk geliefert, die es ab sofort auch zum Anhören gibt. Jessi ca Martin mit unserem Hörbuch-Tipp der Woche. Sprecherin: 1963, mitten im K...
Kommentar zum EHC München: Respekt vor dem Reizmeister von Claus-Dieter Wotruba Regensburg (ots) - Das Stichwort Brause verleiht Kritikern im Sport schnell Flügel. Ob Fußball oder Eishockey, "Dosen" sind ein Reizwort. Dass der EHC München (wir verwenden werbetechnischhalber den Namen ohne Zusatz) zum dritten Mal hintereinander Meister geworden ist, zieht vielen (den meisten?) die Mundwinkel nach unten. Obwohl die Münchner beste Arbeit liefern, ist der Titelträger alles andere als beliebt. Sozusagen ein Reizmeister. Köln, Düsseldorf, Mannheim, Berlin - ja, denen gönnt man's. Nur die kriegen es - schon mehr oder weniger lange - nicht auf die Reihe. Nicht einmal in Bayern is...
Handball-Nationalspieler Julius Kühn: „Hohe Ziele haben uns nicht gut getan“ Düsseldorf (ots) - Handball-Nationalspieler Julius Kühn warnt die deutsche Auswahl mit Blick auf die Weltmeisterschaft 2019 in Deutschland und Dänemark vor einer zu breiten Brust. "Ich glaube, wir haben uns bei den letzten zwei Turnieren sehr hohe Ziele gesteckt. Wie man gesehen hat, hat uns das nicht gut getan", sagte der 25-Jährige von der MT Melsungen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). "Das kam durch den EM-Titel 2016, da haben wir Höhenluft geschnuppert. Ich glaube, wir sind aber alle vernünftig genug, jetzt nicht so hoch zu pokern. Wir haben unsere Lehre...