Nachwuchs für die Bundespolizei: Zweiteilige „ZDF.reportage“

Mainz (ots) –

An den Sonntagen, 15. und 22. April 2018, 18.00 Uhr, begleitet die „ZDF.reportage“ Bewerber und Anwärter der Bundespolizei und zeigt die Ausbildung hautnah – vom Auswahlverfahren bis zum Beginn der Ausbildung, von den ersten Übungsstunden mit der Dienstwaffe bis zu Einsätzen in verschiedenen Praktika. Zunächst rückt in „Nachwuchs für die Bundespolizei“ die Phase „zwischen Schulbank und Schießstand“ in den Blick, bevor es in der zweiten Folge heißt: „Zum ersten Mal auf Streife“.

Für viele junge Menschen gilt der Polizeiberuf als Traumjob. Rund 21.000 Bewerber hatte die Bundespolizei im vergangenen Jahr – und das für 2600 Stellen. In einem mehrstufigen Test mit Elementen aus Sport, Allgemeinwissen und medizinischen Untersuchungen müssen die Bewerber ihre Eignung unter Beweis stellen.

Die „ZDF.reportage“ stellt unter anderen die 16-jährige Joann und den 18-jährigen Josef vor, die beide von einer Karriere als Bundespolizisten träumen. Josef hat bereits im Rahmen von Praktika bei der Bundespolizei reingeschnuppert. Die Hürde des Eignungsauswahlverfahrens haben die Polizei-Anwärter Sebastian und seine Kollegen bereits hinter sich. Während der Ausbildung in der Akademie im bayerischen Oerlenbach lernen sie alle wichtigen Aufgabengebiete der Bundespolizei von der Pike auf. Und für ihren Traumberuf müssen sie einiges leisten: Neben wöchentlichen Leistungsüberprüfungen in den Fächern Recht und Einsatzlehre stehen auch der richtige Umgang mit der Dienstwaffe und Sport auf dem Plan.

https://presseportal.zdf.de/pm/zdfreportage/

https://reportage.zdf.de/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfreportage

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Stephanie Golluscio
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3914474
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

Neue DJ-Show bei WDR COSMO Köln (ots) - Keine Vorgaben, keine Begrenzungen, keine Formate: Ab dem 13. April 2018 übernehmen die international bekannten Musiker und DJs Patrice, Michael Mayer, Tereza, KitschKrieg und Mercy Milano immer freitags für eine Stunde das Programm von WDR COSMO. Von 19.00 bis 20.00 Uhr spielen sie aktuelle Tunes, Entdeckungen aus erster Hand und den Sound von Morgen. Die Akteure in der neuen DJ-Show von COSMO sind begnadete Geschichtenerzähler zwischen den Welten. Sie lieben ihren Sound - von Hip Hop und Techno bis hin zu Soul, Reggae und Afrobeats. COSMO-Musikchef Francis Gay: "Alle Künstler ha...
„F*ck you Luke“: Uschi Glas wird für Luke Mockridge wieder zur Schülerin Unterföhring (ots) - Rollenwechsel: Zuletzt als ausgebrannte Lehrerin Leimbach-Knorr ("Fack ju Göhte") zu sehen, drückt Schauspiel-Ikone Uschi Glas nun selbst wieder die Schulbank. Sie stellt sich in der dritten Ausgabe von "LUKE! Die Schule und ich" am Freitag, 27. April um 20:15 Uhr in SAT.1 den kniffligen Aufgaben von "Klassenlehrer" Luke Mockridge. 58 Jahre nach ihrem Schulabschluss eine echte Herausforderung für die 74-Jährige: "Der Ansatz, wie ich anno dazumal z.B. Mathematik gelernt habe, war ja schon bei meinen Kindern falsch. Heute gibt es ein ganz anderes Rechensystem und dadurch sin...
Bundesbildungsministerin Karliczek ehrt die Jugend forscht Sieger 2018 Darmstadt/Hamburg (ots) - Deutschlands beste Nachwuchsforscher beim 53. Bundesfinale in Darmstadt ausgezeichnet Die Siegerinnen und Sieger des 53. Bundesfinales von Jugend forscht stehen fest. Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung sowie Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung Jugend forscht e. V., hat heute in Darmstadt Deutschlands beste Jungforscher und ihre herausragenden Leistungen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) ausgezeichnet. Bei der Siegerehrung im darmstadtium gratulierte sie den Preisträgern und ermutigte sie dazu, weiter für ein bess...