Huawei erhält Cyber Essentials Plus-Zertifizierung der britischen Regierung

London (ots) – Huawei, führender Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT)-Lösungen weltweit, hat die Cyber Essentials Plus-Zertifizierung der britischen Regierung erhalten.

Das Cyber Essentials-Programm wurde 2014 von der britischen Regierung ins Leben gerufen und ist Teil der nationalen Cyber-Sicherheitsstrategie der Regierung. Es beinhaltet eine unabhängige Bewertung der Sicherheitskontrollen, die Unternehmen durchführen müssen, um Risiken durch Cyber-Bedrohungen zu minimieren. Durch die Teilnahme an diesem Programm können Unternehmen ihren Kunden und Partnern zeigen, dass sie wichtige Vorkehrungen getroffen haben, um Bedrohungen aus dem Internet wirksam bekämpfen zu können.

„In der heutigen digitalen Welt stehen Unternehmen unter enormem Druck, nicht nur ihre Organisation zu schützen, sondern auch zu zeigen, wie sicher sie sind“, sagte Ian Glover, Präsident der CREST-akkreditierten Zertifizierungsstelle des Programms der britischen Regierung. „Dieses Programm ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Organisationen genau das tun und den Verbrauchern die Gewissheit geben können, dass sowohl die Wirtschaft als auch die Regierung über Abwehrmechanismen zur Bekämpfung moderner Bedrohungen verfügen“.

John Suffolk, Senior Vice President und Global Cyber Security & Privacy Officer bei Huawei, sagt: „Dieser von der Regierung unterstützte Standard ist eine fantastische Gelegenheit für Huawei, zur Verbesserung der Cyber-Widerstandsfähigkeit Großbritanniens beizutragen. Wir freuen uns, das Cyber Essentials Plus-Zertifikat erhalten zu haben. Als führendes IKT-Unternehmen konzentriert sich Huawei darauf, seine Kunden vor den heutigen Cyber-Bedrohungen zu schützen, und wir verpflichten uns, mit der Regierung, der Industrie und der Wissenschaft zusammenzuarbeiten, um unseren Beitrag zur Verbesserung des britischen Cyber-Schutzes zu leisten“.

Huawei erkennt die internationalen Vorschriften und Praktiken zur Informationssicherheit an und befolgt diese. Der Erwerb der Cyber Essentials Plus-Zertifizierung wird die bestehende ISO 27001-Zertifizierung von Huawei ergänzen.

Über Huawei

Huawei Technologies ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen. Mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung und mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung nutzt direkt oder indirekt Technologie von Huawei. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Shenzhen hat weltweit 180.000 Mitarbeiter und ist mit seinen drei Geschäftsbereichen Carrier Network, Enterprise Business und Consumer Business in 170 Ländern tätig. Huawei beschäftigt 79.000 Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung und betreibt weltweit 16 Forschungs- und Entwicklungscluster sowie gemeinsam mit Partnern 28 Innovationszentren. In Deutschland ist Huawei seit 2001 tätig und beschäftigt über 2000 Mitarbeiter an 18 Standorten. In München befindet sich der Hauptsitz des Europäischen Forschungszentrums von Huawei.

Quellenangaben

Textquelle:Huawei Technologies Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/108888/3914526
Newsroom:Huawei Technologies Deutschland GmbH
Pressekontakt:Patrick Berger
Head of Media Affairs
Tel.: +49 (0)30 39 74 796 101
Email: patrick.berger@huawei.com

Das könnte Sie auch interessieren:

EMIL 2018: „Die Sendung mit der Maus“ gewinnt Kinderfernsehpreis Köln (ots) - Der WDR kann sich zum wiederholten Mal über einen EMIL-Kinderfernsehpreis für "Die Sendung mit der Maus" freuen. In der Kategorie "Publikumspreis Wissen: Das beste Erklärstück" wird die Maus-Sachgeschichte "Dresdner Frauenkirche" ausgezeichnet. Im Beitrag, der im August 2017 zum ersten Mal zu sehen war, geht es um die Farbe der Steine des berühmten Bauwerks. Um zu klären, warum die Steine der Kirche so unterschiedliche Farben haben, reiste Maus-Reporterin Siham El Maimouni ins Jahr 1726 zurück - als der Grundstein für die Dresdner Frauenkirche gelegt wurde. Gleichzeitig rollt sie ...
Fahrräder in Diebstahlhochburgen Münster und Leipzig häufig versichert München (ots) - - Köln: Drahtesel vergleichsweise selten geschützt trotz häufiger Diebstähle - Münchner gehen auf Nummer sicher: wenige Diebstähle, Räder trotzdem oft versichert - Versicherter Wert der Fahrräder in Stuttgart über 1.000 Euro, in Duisburg nur 600 Euro In Leipzig und Münster haben überdurchschnittlich viele Verbraucher ihr Fahrrad über die Hausratversicherung abgesichert. 1) Die beiden Städte gehören zu Deutschlands Hochburgen für Fahrraddiebstahl. In Leipzig kamen 2017 mehr als 1.750 geklaute Räder auf 100.000 Einwohner - fast fünfmal so viele wie im Bundesdurchschnitt. 2) In Kö...
„Bester Spielfilm“ und insgesamt sieben Lolas: NDR Kino-Koproduktion „3 Tage in Quiberon“ großer … Hamburg (ots) - Die NDR/ARTE/ORF-Kino-Koproduktion "3 Tage in Quiberon" ist mit sieben Lolas der große Gewinner des Deutschen Filmpreises 2018. Das Drama über das Leben von Romy Schneider wurde in der "Königskategorie" als "Bester Spielfilm" mit einer Lola in Gold ausgezeichnet. Lolas gab es auch in sechs weiteren Kategorien. NDR Intendant Lutz Marmor:"Sieben Lolas für '3 Tage in Quiberon': ein großartiger Erfolg für einen großartigen Film. Wir freuen uns, dass wir an diesem außergewöhnlichen Werk beteiligt waren. Herzlichen Glückwunsch an die Preisträgerinnen und Preisträgern." Neben der L...