Gangsterrapper Veysel: „Roter Teppich ist nicht alles“

Essen (ots) – Für den durch die Drama-Serie „4 Blocks“ bekannt gewordenen Gangsterrapper Veysel ist das Schaulaufen auf Galas kein Grund, um stolz zu sein. Roter Teppich, das sei „mal ganz schön, aber das sind auch nur Menschen, die auf Klo gehen wie du und ich“, sagte der 34-jährige Essener der WAZ (Freitagsausgabe). Veysel Gelin ist Autodidakt. Für „4 Blocks“ hatte man den Rapper („Hitman“) als Nebendarsteller gecastet, nach nur einem Vorsprechen erhielt er die Hauptrolle des libanesischen Schurken Abbas. Die Serie erhält am Freitagabend in Marl einen Grimme-Preis.

Quellenangaben

Textquelle:Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/55903/3915085
Newsroom:Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Pressekontakt:Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Das könnte Sie auch interessieren:

28. DEUTSCHER KAMERAPREIS: Birgit Gudjonsdottir erhält Ehrenpreis Köln (ots) - Birgit Gudjonsdottir erhält den Ehrenpreis des DEUTSCHEN KAMERAPREISES 2018. Das Kuratorium zeichnet die gebürtige Isländerin für ihre herausragende und im besonderen Maße "zuhörende und intuitive Kameraarbeit" aus. Gudjonsdottir, die in vielen Genres zuhause ist, hat sich mit der Bildgestaltung für zahlreiche Kino- und Fernsehproduktionen einen Namen gemacht. Ihr Verständnis für Bildgestaltung spiegelt sich darüber hinaus in Komödien ("Die Hochzeit meiner Eltern"), Dokumentarfilmen ("Es geht wohl anders") oder Fernseh-Dokumentationen ("Schätze der Welt") wider. Regelmäßig arbeite...
Neues Präsidium und neuer Assistent beim „Tatort“ Köln: Pressefototermin mit Klaus J. Behrendt, … Köln, 27.04.2018 (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen, zurzeit laufen die Dreharbeiten für den "Tatort - Tiefer Sturz" (AT). Gemeinsam mit Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär vor der Kamera: Roland Riebeling als Assistent Norbert Jütte. Wir möchten Sie zum Pressefototermin an seinen neuen Haupt-Arbeitsplatz einladen: Erstmals dreht das Kölner "Tatort"-Team in neuen Räumen. Szenen, die im "Präsidium" spielen, entstehen ab jetzt im neuen Studio in Köln-Marsdorf. Im "Tatort - Tiefer Sturz" ermitteln Max Ballauf und Freddy Schenk in einem dubiosen Todes-Fall: Ein junger Drogendealer stirbt beim Zu...
ZDF-Serie „Bad Banks“ mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet Mainz (ots) - Für die ZDF/ARTE-Produktion "Bad Banks" ist Regisseur Christian Schwochow am Freitagabend, 18. Mai 2018, mit dem Bayerischen Fernsehpreis im Münchner Prinzregententheater geehrt worden. Ausgezeichnet wurde Schwochow für die Inszenierung der Thriller-Serie in der Kategorie "Fernsehfilm/Serien und Reihen". Seine waghalsige Reise in das hochkomplexe System internationaler Großbanken wirft einen Blick auf Menschen, die in einem adrenalingetriebenen Spiel um wirtschaftliche Interessen und persönlichen Ehrgeiz die finanzielle Sicherheit eines ganzen Landes riskieren. Frank Zervos, Leit...
Tags: