Kfz-Versicherung: Bei Online-Angeboten genau hinsehen

Köln (ots) – Es braucht nur wenige Klicks und schon ist das eigene Fahrzeug bei einem Online-Anbieter versichert. Zudem sind Internet-Angebote mitunter extrem günstig. Was aber im Gegensatz zu einer niedergelassenen Versicherung fehlt, ist der direkte Ansprechpartner – eine persönliche Beratung. Wer auf diese jedoch verzichten kann, sich auskennt und keine Schwierigkeiten hat, Formulare selbstständig auszufüllen, ist bei einer Online-Versicherung an der richtigen Adresse. Dabei gilt: Bei der Wahl des Anbieters oder Tarifs genau hinsehen und sich nicht von vermeintlichen Schnäppchen verleiten lassen. Welche Leistungen sind genau enthalten? Wie hoch sind Selbstbeteiligung und maximale Entschädigungssumme? Wie kann Kontakt zur Versicherung aufgenommen werden? „Gibt es Service-Hotlines, sind diese bei Kfz-Versicherungen oft kostenpflichtig“, sagt Steffen Mißbach, Kfz-Experte bei TÜV Rheinland. Sind viele Kundenbewertungen vorhanden, sollten auch die bei der Wahl berücksichtigt werden.

Vergleichsportale als geeignetes Hilfsmittel

Die Prämien variieren je nach Fahrzeugtyp und Anbieter mitunter extrem, ob beim niedergelassenen Versicherer oder der Online-Variante. Vergleichsportale im Internet sind daher in jedem Fall ein geeignetes Hilfsmittel, um sich einen Überblick zu verschaffen. Die Eingabe der Hersteller- und Typschlüsselnummer des Fahrzeugs – in der „Zulassungsbescheinigung I“ ganz oben in der mittleren Spalte (2.1 und 2.2) zu finden – ist für einen passgenauen Vergleich ausreichend. Die Prämien von Zeit zu Zeit zu vergleichen kann sich immer lohnen – auch für Autobesitzer, die einen laufenden Vertrag bei einer niedergelassenen Versicherung haben. So kann ein Gespräch mit dem Makler dazu führen, dass die Prämien angepasst werden.

Sonderkündigungsrecht bei steigenden Prämien

Erhöht ein Versicherer die Prämien, genießt jeder Kunde ein Sonderkündigungsrecht. Bei Neuanmeldung eines Fahrzeugs hat er immer die freie Versichererwahl. „Wer sein Fahrzeug kaskoversichert und eine umfassende Beratung wünscht, ist bei einer niedergelassenen Versicherung besser aufgehoben“, rät Mißbach. „Für eine einfache Haftpflicht reicht der Online-Abschluss aber in jedem Falle aus.“

Quellenangaben

Textquelle:TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/31385/3915421
Newsroom:TÜV Rheinland AG
Pressekontakt:Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:
Wolfgang Partz
Presse
Tel.: 0221/806-2290
Die aktuellen Presseinformationen sowie themenbezogene Fotos und
Videos erhalten Sie auch per E-Mail über presse@de.tuv.com sowie im
Internet: www.tuv.com/presse und www.twitter.com/tuvcom_presse

Das könnte Sie auch interessieren:

Höhere Entschädigung im Schadenfall: AXA startet Kooperation mit OptioPay Köln (ots) - - Statt einer Auszahlung können Kunden im Schadenfall alternative Auszahlungsoptionen wie einen höheren Wertgutschein wählen und damit den Auszahlungsbetrag im besten Fall verdoppeln. - AXA verfolgt damit das Ziel, im Schadenfall ein rundum zufriedenstellendes Kundenerlebnis zu schaffen, das sich über die eigentliche Schadensregulierung hinaus über professionelle Händler wie etwa Amazon und Zalando verlängert. Mehr Geld im Schadenfall? Die Kooperation von AXA und OptioPay macht das jetzt möglich. Statt des eigentlichen Anspruchs auf eine Auszahlung können Kunden - zunächst im Rahm...
Khedira, Kroos und Hummels glänzen nicht nur auf dem Platz, sondern auch als Schauspieler (AUDIO) Stuttgart (ots) - Am Samstag zeigt Mercedes-Benz im Rahmen der Übertragung des Finales der Champions League erstmals den TV Spot zur WM Kampagne "Best Never Rest" MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN Anmoderation:Pünktlich zum Duell der besten europäischen Vereins-Fußballmannschaften startet Mercedes-Benz die zweite Stufe der WM Kampagne "Best Never Rest". Beim Champions-League-Finale am Samstag (26. Mai) feiert der TV Spot Premiere. Gedreht worden ist er in den Filmstudios in Babelsberg, dort wo auch Blockbuster wie Inglourious Basterds, The Ghostwriter oder Der Pianist entstanden sind. Mit Stars wie ...
SEAT: Eine Choreografie mit 2.000 Robotern Martorell, Spanien (ots/PRNewswire) - - 2.000 Roboter in totalem Gleichklang und das 24 Stunden lang ohne Unterbrechung in der Metallwerkstatt in Martorell - Schweißen, Verschrauben, Beschichten von Teilen mit Klebstoffen oder Entdecken von Abweichungen bis zu 2 Zehnteln eines Millimeters - dies sind nur einige ihrer Funktionen - Manche sind sechs Meter hoch und können 700 kg heben- Sie arbeiten mit 1.700 Angestellten zusammen, um alle 68 Sekunden eine Autokarosserie zu bauen (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/645629/SEAT_Logo.jpg )(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/689408/rob...