Campanda im Finale des Red Herring Top 100 Europe Award 2018

Berlin (ots) – Campanda (www.campanda.de), die weltweit größte Online-Plattform zum Mieten und Vermieten von Wohnmobilen, wurde als Finalist für den Red Herring Top 100 Europe Award nominiert. Ausgezeichnet werden besonders vielversprechende Startups aus ganz Europa. Campanda ist damit eins von 15 deutschen Unternehmen, die unter den letzten Anwärtern für den Award sind.

Die Auswahl der Finalisten wird anhand von 20 quantitativen und qualitativen Kriterien vorgenommen: Darunter die Marktpräsenz, die finanzielle Leistungsfähigkeit, der soziale Wert, die Qualität des Managements und die Integration in die jeweilige Branche. Ergänzt wird diese Einschätzung des Potenzials durch die Erfolgsbilanz und das Ansehen des jeweiligen Start-Ups.

„Dieses Jahr hat sich für uns sehr gelohnt und übertraf alle Erwartungen“, sagte Alex Vieux, Herausgeber und CEO von Red Herring. „Es gibt viele großartige Unternehmen, die in Europa wirklich innovative Produkte hervorbringen. Es fiel uns nicht leicht, die Finalisten auszuwählen. Campanda ist vielversprechend und verdient es daher, unter den Finalisten zu sein. Angesichts dieser schwierigen Aufgabe, die Top-100-Gewinner von Red Herring Europe auszuwählen, können sich die Gewinner-Unternehmen sehen lassen.“

„Wir sind schon jetzt stolz auf uns und unsere Auszeichnung, unter den den besten und innovativsten 100 Start-Ups in ganz Europa zu sein“, erklärt Chris Möller, Gründer & CEO von Campanda. „Jetzt freuen wir uns darauf, unsere Strategie in Amsterdam vorzustellen und viele andere spannende Unternehmen kennenzulernen.“

Vorab hat Red Herring über 1.200 Unternehmen aus verschiedenen Bereichen, wie der Telekommunikation, Software, Hardware, Sicherheit, Cloud, Biotechnologie und Mobilfunk, auf ihre Qualifikation für die Auszeichnung überprüft.

Die Finalisten sind eingeladen, ihre Gewinnstrategien auf dem Red Herring Europe Forum 2018 vom 15. bis 17. April 2018 in Amsterdam zu präsentieren. Die besten 100 Gewinner werden am Abend des 17. April im Rahmen einer besonderen Preisverleihung bekannt gegeben.

Über Campanda

Campanda hat sich seit seiner Gründung 2013 zur weltweit größten Online-Plattform zum Mieten und Vermieten von Wohnmobilen und Campern entwickelt. Derzeit verfügt Campanda über mehr als 26.258 Fahrzeuge in über 42 Ländern. Das Angebot reicht vom kompakten Kastenwagen bis hin zum luxuriösen und vollintegrierten Premiumfahrzeug.

Auf www.campanda.de haben Kunden die Möglichkeit, weltweit Wohnmobile zu mieten sowie eigene Fahrzeuge zu vermieten. Campanda arbeitet mit einer Vielzahl kommerzieller Anbieter und privater Wohnmobilbesitzer zusammen. Auf einen Blick erhält der Nutzer sämtliche Vakanzen mit Angaben zu Preis und Ausstattung der Wohnmobile. Bei Interesse bucht der User direkt über Campanda den gewünschten Camper mit Bestpreisgarantie. Lokale Campanda-Webseiten gibt es bisher in acht Ländern und in sechs Sprachen – Deutsch, Englisch (US/UK), Italienisch, Spanisch und Französisch.

Privatvermieter können kostenlos ihr eigenes Wohnmobil auf https://www.campanda.de/wohnmobil-vermieten inserieren und so mit ihrem Camper in der ungenutzten Zeit Geld hinzuverdienen.

Quellenangaben

Textquelle:Campanda GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/119842/3917048
Newsroom:Campanda GmbH
Pressekontakt:Katharina Höll | katharina.hoell@campanda.com | +49.30.809520.454

Jeannine Rust | jeannine.rust@tonka-pr.com | +49.30.27595973.17

Das könnte Sie auch interessieren:

Zahl des Tages: 31 Prozent der Deutschen finden, dass sich Autos in Zukunft mit anderen Fahrzeugen … Saarbrücken (ots) - Autos der Zukunft Dank Innovationen wie Dreipunktgurt, Airbag oder ABS wird das Autofahren immer sicherer. Und schon bald könnte die Zahl der Unfälle durch den Austausch von Informationen und Daten zwischen Fahrzeugen noch weiter reduziert werden. Mit der sogenannten Car-to-Car-Communication sollen Autofahrer zukünftig frühzeitig vor kritischen und gefährlichen Situationen im Straßenverkehr gewarnt werden. Zudem sollen die vernetzten Systeme den Verkehrsfluss optimieren. Laut einer repräsentativen forsa-Umfrage (1) im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Gene...
Leichte Beine bei langem Sitzen – entspannt unterwegs mit Reisestrümpfen Bayreuth (ots) - Jetzt beginnt die Reisezeit. Ob im Auto, in der Bahn oder im Flugzeug: Bei langem Sitzen haben auch venengesunde Menschen oft müde, geschwollene Beine und Füße. Dann können freiverkäufliche Reisestrümpfe aus dem medizinischen Fachhandel für Abhilfe sorgen. Damit erreichen Urlauber auf entspannten Beinen das Reiseziel, um die Ferien ab der ersten Minute zu genießen. Stundenlanges Sitzen mit wenig Beinfreiheit - das ist der Reisealltag für viele Urlauber. Langes, bewegungsloses Sitzen mit abgewinkelten Beinen kann die Durchblutung der Venen verlangsamen. Sie weiten sich aus und ...
rbb-inforadio exklusiv: Estrel will im Frühjahr 2019 mit Tower-Bau beginnen Berlin (ots) - Die Pläne für den Estrel-Tower im Berliner Bezirk Neukölln werden konkreter. Der Chef des Estrel-Hotels, Ekkehard Streletzki, erwartet, dass die Bauarbeiten im kommenden Frühjahr beginnen können. Der Bauantrag werde zur Zeit ausgearbeitet. Die Eröffnung des Turmes sei für Ende 2021 geplant, sagte Streletzki am Donnerstag dem rbb. Wörtlich sagte Streletzki: "Jetzt können die Architekten die Eingabepläne machen, das dauert ... nochmal ein paar Monate.... Dann brauchen wir noch einmal ein paar Monate für die Genehmigung.... Dann hoffen wir, im Frühjahr nächsten Jahres mit dem Bau a...