Empfehlungsmarketing 2.0

München/Stockholm (ots) – Der schwedischen Word-of-Mouth-Spezialist Buzzador startet eine internationale Expansion und schmiedet hierzu eine strategische Allianz mit trnd. Die TERRITORY-Tochter ist Europas größter Anbieter für Influencer und Word-of-Mouth-Marketing. Ziel der Kooperation ist es, Europas größtes Rating- und Review-Netzwerk zu etablieren. Im Zuge dessen erhält Buzzador Zugriff auf die Mitglieder der trnd-Community – das sind 4,5 Millionen so genannte Everyday- und Micro-Influencer. Im Gegenzug kann das Münchner Unternehmen die Technologie der Schweden für eigene Kampagnen nutzen.

Mit dem Zusammenschluss reagieren die beiden Anbieter auf die stark steigende Nachfrage nach authentischen Kundenbewertungen im Web. Vor allem für die Suchmaschinen-Optimierung als auch für den tatsächlichen Umsatz werden echte Rezensionen immer wichtiger. „Buzzador und uns treibt die gleiche Mission: nämlich den Ausbau authentischer Kundenkommunikation auf Basis von echten Kundenbewertungen. Rating- und Review-Kampagnen sind hier ein wichtiger Bestandteil. Die Wirksamkeit und der steigende Bedarf entsprechender Lösungen bestätigt uns in unserem Kurs“, sagt Günter Lichtner, Geschäftsführer trnd.

„Die internationale Expansion ist ein ganz wesentlicher Punkt auf meiner Agenda als CEO. Mit trnd haben wir hierfür den richtigen strategischen Partner gefunden. Gemeinsam werden wir das Wachstum in dem Markt weiter vorantreiben“ sagt Susanne Rooker, CEO und Sales Manager bei Buzzador.

Über Buzzador

Buzzador ist das führende Netzwerk mit Everyday Authentic Influencers in der nordischen Region mit einer Datenbank von mehr als 400.000 Mitgliedern, die nutzergenerierte Inhalte (User Generated Content, UGC) und Bewertungen für die Produkte ihrer Kunden generieren.

Über TERRITORY

TERRITORY ist die Agentur für Markeninhalte. Rund 1.000 Mitarbeiter arbeiten mit Leidenschaft und Überzeugung daran, für Unternehmen und ihre Marken inhaltliche Territorien zu definieren, diese kontinuierlich mit Inhalten, Aktionen und Services zu beleben und so Relevanz und Aufmerksamkeit zu erzielen. Wir sind überall da, wo Content entscheidenden Einfluss auf den Unternehmenserfolg hat, der beste Partner. Als Content-Kreations-Haus, Influencer-, Social- und Digital-Marketing-Spezialist, Mediaagentur, Vermarkter, Handelsexperte, Employer-Branding-Berater und Plattformbetreiber. Wir nennen das „Content to Results“.

Quellenangaben

Textquelle:TERRITORY, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/57966/3917295
Newsroom:TERRITORY
Pressekontakt:Anh Nguyen
presse@territory.de

TELEFON +49 (0) 89 46 | 133 46 -21

Das könnte Sie auch interessieren:

Wenn Betriebsräte die Messer wetzen Oldenburg (ots) - Bereits die zweite Sitzung des neuen Betriebsrats in einem ostdeutschen Industriebetrieb endet im Desaster: Bei einer Diskussion zum Umgang mit dem Thema Mobiler Arbeitsplatz bilden sich schnell zwei Fronten heraus. Die Argumente bleiben auf der Strecke, stattdessen werden die Wortwechsel zwischen den Mitgliedern heftiger und gipfeln in persönlichen Angriffen. Die Arbeitsatmosphäre ist innerhalb kürzester Zeit vergiftet. Professionelle Vorbereitung vermeidet KonflikteDiese Situation ist kein Einzelfall: Nach den Betriebsratswahlen dauert es oft nicht lange, bis zum ersten ...
Wertvollster Sandberg der Welt im Münchner Olympiapark München / Kreuzlingen (ots) - - Integration von mindestens 4.000 Münchner Einzelhändlern im Aktionszeitraum in das "wee"-System mit E-Commerce-Anschluss - 400.000 Konsumenten im Großraum München für Nutzung der kostenlosen weeCard motivieren - Motto für München: wee Love München - Kernbotschaften "wee": Geld statt Punkte sammeln und beim Einkaufen Geld verdienen! - Chancen für den Einzelhandel - vom E-Commerce profitieren und neue Kunden gewinnen - Premiere 1: Olympiapark stellt erstmals Gelände des ehemaligen Radstadions für die Eventnutzung zur Verfügung - Premiere 2: "weeIsland" mit 10.0...
Die Nominierten für den 12. Werner-Bonhoff-Preis-wider-den-§§-Dschungel 2018 Berlin (ots) - Für den mit 50.000,- EUR dotierten Preis waren auch dieses Mal engagierte UnternehmerInnen gesucht, die bürokratische Hürden nicht stumm hingenommen haben und mit Ihren Erfahrungsberichten aus der Praxis Verbesserungsbedarf aufzeigen. Aus der Vielzahl der Bewerbungen wurden vier in die engere Wahl für den Gewinn des Werner-Bonhoff-Preises 2018 genommen. Die vier Finalisten, die die Jury nach dem aufwendigen Bewerbungsverfahren überzeugt haben sind: Daniel Achtermann aus Wietze, Thomas Neumann aus Augsburg, Marcello Danieli aus Neu-Ulm und Christiane Schollmayer aus Hamburg. Der ...