SWR Jazzpreis 2018 für Saxofonist Sebastian Gille

Baden-Baden/Mainz (ots) –

Der Saxofonist Sebastian Gille erhält den je zur Hälfte vom Land Rheinland-Pfalz und vom Südwestrundfunk gestifteten SWR Jazzpreis 2018. Die Auszeichnung wird ihm am 15. Oktober 2018 beim Internationalen Festival „Enjoy Jazz“ in Ludwigshafen überreicht. Im Preisträgerkonzert wird Sebastian Gille mit seinem Quartett (Elias Stemeseder, Klavier; Robert Landfermann, Kontrabass und Jim Black, Schlagzeug) auftreten. Sebastian Gille wurde 1983 in Quedlinburg geboren und lebt heute in Köln. Ebenfalls nominiert für den SWR Jazzpreis waren der Vokalist Theo Bleckmann und die Harfenistin Kathrin Pechlof.

Die Begründung der Jury: „Mit Sebastian Gille gewinnt in diesem Jahr ein Musiker den SWR Jazzpreis, der dem Jazz eine neue richtungsweisende Saxofonsprache hinzufügt. Sebastian Gille hat eine ganz eigene Kunst darin entwickelt, den Saxofon-Sound spontan zu wandeln und mit vielfältigen Farben und Emotionen aufzuladen. Ihm gelingen Improvisationen von großer melodischer Kraft und rhythmischer Dringlichkeit. Besondere Interaktionsfreude hat er in Kollaborationen mit dem Schlagzeuger Jim Black, dem Kontrabassisten Robert Landfermann, dem Pianisten Pablo Held, der NDR Bigband mit Michael Gibbs und dem Saxofonisten Dave Liebman bewiesen.“

Der SWR Jazzpreis ist der älteste Jazzpreis Deutschlands und wird 2018 zum 38. Mal vergeben. Die Jury besteht aus je zwei Vertretern des SWR (Günther Huesmann/Juryvorsitz und Julia Neupert) und des Landes Rheinland-Pfalz (Georg-Rudolf May, Karsten Mützelfeldt), einem Mitglied einer Jazzorganisation (Pablo Held, Union Deutscher Jazzmusiker) und zwei unabhängigen Musikkritikern (Bert Noglik, Stefan Hentz). Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert.

In drei Sendungen geht es am Dienstag, 17. April 2018, um den neuen SWR Jazzpreisträger: „SWR2 am Morgen“, 6:00 bis 8:50 Uhr mit einem Kurzporträt Sebastian Gilles „SWR2 Cluster“, 15:05 bis 16 Uhr: Gespräch mit Sebastian Gille „SWR2 Jazz vor sechs“, 17:50 bis 18:00 Uhr: Musik mit Sebastian Gille.

Das SWR-Jazzpreisträger-Konzert findet beim Internationalen Festival „Enjoy Jazz“ am Montag, 15. Oktober 2018, ab 20 Uhr im Kulturzentrum „dasHaus“ in Ludwigshafen statt.

Fotos über ARD-Foto.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SWR – Südwestrundfunk/Bernd Freundorfer
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3918198
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Sibylle Schreckenberger
Tel. 06131 929 32755

sibylle.schreckenberger@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Dubais führender Superclub BASE wird für die Dauer der FIFA Fußballweltmeisterschaft 2018 seine … Dubai, Vae (ots/PRNewswire) - Das exklusive Nachtclub-Erlebnis wird Jason Derulo, Alessandra Ambrósio, Rick Ross, Bob Sinclar und viele mehr begrüßen. BASE Dubai, der führende einheimische Nachtclub von Dubai entwickelt von der Bulldozer Group, hat die Nachtszene des Nahen Ostens revolutioniert. In diesem Juni bringt BASE Dubai seine legendäre Event-Serie und seinen Luxus-Service nach Moskau, Russland, für die FIFA Fußballweltmeisterschaft 2018. Der exklusive Pop-up-Club ist der erste dedizierte Nachtclub, der speziell für das Sportereignis seine Türen öffnet, und verspricht, zu einem erstklas...
Triumph lanciert erste internationale Kampagne | Together We Triumph Hamburg (ots) - Triumph, einer der weltweit führenden Dessous und Bodywear-Hersteller, startete am 18. April 2018 seine erste globale Kommunikationskampagne #TogetherWeTriumph. Das Leitmotiv steht für den kollektiven Zusammenhalt und die Unterstützung unter Frauen. Gemeinsam ist man stark. "Collective Empowerment", das bedeutet, dass Frauen noch stärker sind, wenn sie sich gegenseitig unterstützen, kennzeichnet die neue kreative Richtung für die Marke im Jahr 2018. Seit über 130 Jahren unterstützt Triumph Frauen mit perfekt sitzenden Dessous in allen Formen und Größen. Mit der neuen Kommunikat...
WDR trauert um Wolfgang Völz – „Unbestechlich und voller Witz“ Köln, 4. Mai 2018 (ots) - Wolfgang Völz, der der Figur des Käpt'n Blaubär seit 1991 in der "Sendung mit der Maus" (WDR) seine charakteristische Stimme verlieh, ist am 2. Mai 2018 im Alter von 87 Jahren gestorben. Der WDR trauert um den Schauspieler, der nicht nur "Die Sendung mit der Maus" durch seine Mitwirkung sehr bereichert hat. Auch in der Samstagabend-Show "Frag doch mal die Maus" (WDR/ARD) tischte er als Käpt´n Blaubärs Stimme den Kandidaten Lügenmärchen auf. Von 1993 bis 2001 gab es zudem den wöchentlichen "Käpt´n Blaubär Club" im Ersten, den "Käpt´n Blaubär"-Kinofilm (1999). Brigitta ...