Immer schön flüssig …. Radwege am Flussbett

Hagen (ots) –

Klassiker und Geheimtipps – in kleinen Gruppen oder individuell

Immer schön flüssig am Ufer entlang. Die Nase im Wind, den Blick aufs Wasser – das hat was. Im Katalog „Radurlaub 2018“ von Wikinger Reisen stecken jede Menge „Flusstouren“: Klassiker auf dem Donau-, Main- oder Mosel-Radweg. Und Geheimtipps – etwa entlang des französischen Doubs in Franche-Comté oder des Dunajec in Südpolen.

Neuland: der Dunajec-Radweg in Kleinpolen

Radfans auf der Suche nach „Neuland“ kommen in Kleinpolen auf ihre Kosten – dort erwartet sie der Dunajec-Radweg. Gemeinsam erleben sie Krakau und die Hohe Tatra, entdecken die älteste Holzkirche Polens, besuchen Ritterdörfer und testen den besten Sliwowitz. Auch das Bilderbuchstädtchen Alt-Sandez steht bei dieser 11-tägigen geführten Reise auf dem Programm.

Newcomer: der Doubs in Franche-Comté

Ein „flüssiger“ Newcomer ist auch der französische Doubs. Individuelle Radurlauber mit Lust auf Neues reisen 2018 nach Franche-Comté. Entspannte Touren bringen sie von Montbéliard über Belfort und Besançon bis in die Senf-Metropole Dijon. Zur malerischen Natur kommt jede Menge Genuss: Franche-Comté, die Freigrafschaft Burgund, ist für eine gute und authentische Küche bekannt.

Dauerbrenner: Donau-Radweg, Mosel-Radweg, Altmühltal

Zu den Dauerbrennern zählt der Donau-Radweg von Passau nach Wien. Kleine Wikinger-Gruppen schaffen die einfache Strecke durch Marillenhaine, Weinberge und Wachau locker in acht Tagen. Genussradeln ist auch auf dem Mosel-Radweg von Trier nach Koblenz angesagt. Oder im romantischen Altmühltal zwischen Rothenburg und Regensburg. Wer lieber im eigenen Tempo fährt, bekommt alle drei Touren alternativ individuell: mit vorgebuchten Hotels, Karten, GPS-App und Gepäcktransfer.

Fahrradparadiese: entlang von Main und Maas

Typische Fahrradparadiese sind auch die Regionen an Main und Maas. Individuelle Aktivurlauber erradeln zwischen Würzburg und Aschaffenburg den Main-Radweg. Zwischen Fachwerk und Frankenwein geht es durchs Fränkische Weinland, den Spessart, Gemünden, Wertheim und Miltenberg. Im Westen erobern Flussfans Radstrecken in der Region Niederrhein. Der 7-tägige Trip durch Deutschland und Holland präsentiert Herrensitze und Schlösser, die Römerstadt Xanten, Venlo und Kleve.

Reisetermine und -preise 2018, z. B. Geführt

Großartiges Kleinpolen – Krakau und die Tatra: 11 Tage ab 930 Euro, Juli, August, min. 10, max. 18 Teilnehmer

Der Donau-Radweg von Passau nach Wien – 8 Tage ab 895 Euro, Juni bis August, min. 10., max. 18 Teilnehmer

Romantisches Altmühltal – 8 Tage ab 1.085 Euro, Juni bis September, min. 10, max. 18 Teilnehmer

Der Mosel-Radweg von Trier nach Koblenz – 8 Tage ab 999 Euro, Mai/Juni, Juli, September, min. 10, max. 18 Teilnehmer

Individuell

Bienvenue in der Franche-Comté – Radgenuss am Doubs! 7 Tage ab 598 Euro, April bis Oktober

Der Donau-Radweg – 9 Tage ab 479 Euro, April bis Oktober

Radelnd durch das Altmühltal – 7 Tage ab 448 Euro, April bis Oktober

Der Main-Radweg von Würzburg nach Aschaffenburg – 7 Tage ab 492 Euro, Mai bis September

Zwischen Rhein und Maas – der Niederrhein: 7 Tage ab 565 Euro, April bis Anfang Oktober

Quellenangaben

Bildquelle:von Passau nach Wien zaehlt zu den Dauerbrennern == Quelle Wikinger Reisen == Foto honorarfrei, zur ausschließl. Nutzung für Berichterstattung mit Nennung Wikinger Reisen oder Themen Wandern oder Rad fahren ohne Anbieternennung == nur mit Quellenangabe == restricted for editorial use – not for sale, marketing oder advertising campaign == Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/15781
Textquelle:Wikinger Reisen GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/15781/3918782
Newsroom:Wikinger Reisen GmbH
Pressekontakt:Eva Machill-Linnenberg
mali pr
wikinger@mali-pr.de
0049 2331 46 30 78

Das könnte Sie auch interessieren:

CashBattle – neue Technologie macht aus „TV“-Zuschauern aktive Teilnehmer Frankfurt am Main (ots) - - Innovative Live Quizshow auf dem Smartphone - Revolutioniert das Fernseherlebnis durch Interaktion mit dem Moderator - Wandelt jeden Zuschauer zu einem Teilnehmer der Show Mit der neuen Live-Quizshow-App "CashBattle" kann der Zuschauer täglich bares Geld gewinnen - direkt von dem Smartphone auf das Konto. Die interaktive App ermöglicht jedem Android- und iOS-Nutzer, Teil eines innovativen Konzeptes zu werden und sein Wissen unter Beweis zu stellen. "Wir sind sehr stolz, mit CashBattle die Verbindung zwischen klassischen TV-Quizformaten und modernen App-Technologien ...
8 Prozent der weltweiten CO2-Emmissionen sind dem Tourismus zuzurechnen Bonn (ots) - Kaum ein Land verursacht mehr CO2-Emissionen durchs Reisen als Deutschland. Nach den USA und China liegt das kleine Deutschland an dritter Stelle. Grund dafür: Wohlstand, Reisefreude und günstige Flugreisen. Die Autoren der neuen Studie fürchten gar eine weitere Zunahme der CO2-Emissionen durch den Tourismus. Das Projekt "Katzensprung - Kleine Wege. Große Erlebnisse" möchte diesem Trend mit spannenden Ideen für Reisen in die Nähe entgegenwirken. "Wir würden gerne nachhaltig und klimaschonend Urlaub machen!" Das sagen die Deutschen, wenn sie offiziell nach ihren Reisevorlieben und ...
Drohnenversicherung: Das müssen Flugkünstler wissen Berlin (ots) - Bis zum Jahr 2020 wird die Zahl der Drohnen auf mehr als eine Million steigen, schätzt die Deutsche Flugsicherung. Kein Wunder, denn Einsteiger-Geräte sind mit unter 60 Euro mittlerweile sehr günstig zu haben. Doch Drohnen sind nicht nur Spielzeug, sondern gelten als Luftfahrzeuge und müssen daher zumindest haftpflichtversichert sein. Der gemeinnützige Verbraucher-Ratgeber Finanztip erklärt, was Drohnen-Besitzer wissen müssen. Wer seine Drohne außerhalb der eigenen vier Wände fliegen lassen will, braucht wie beim Auto eine Haftpflichtversicherung. Kommt es zum Unfall, zahlt die ...