E-Lastenfahrräder: Jetzt vom staatlichen Zuschuss für Cargobikes profitieren

— Zum Greenbike-Shop http://ots.de/v0ZJoD —

Ahnsen (ots) – Gerade für Gewerbetreibende wird es in diesem Jahr interessant, wenn sie ein oder mehrere Lastenfahrräder im Einsatz haben und planen, ihren Fuhrpark mit Schwerlastfahrrädern zu ergänzen. Denn am 1. März trat die Kleinserien-Richtlinie des Bundesumweltministeriums in Kraft. Diese besagt, dass unter bestimmten Voraussetzungen der Kauf von E-Lastenfahrrädern mit einem Zuschuss von 30 % – maximal 2.500 Euro pro Modell – unterstützt wird. Unter anderem muss das Fahrrad mindestens 150 kg Nutzlast und ein Ladevolumen von einem Kubikmeter haben. Die Förderanträge hierfür können ab sofort gestellt werden, bewilligt werden diese jedoch erst nach der Sommerpause des Bundesumweltministeriums.

Lastenfahrräder – nicht nur für den Transport gut

Nicht nur der Hausmeister eines Unternehmens ist mit einem Lastenfahrrad gut bedient, sondern auch innerbetriebliche Transporte können so leicht und umweltfreundlich abgewickelt werden. Nicht zu vergessen ist die Werbewirksamkeit eines Lastenfahrrades, wenn Mitarbeiter sich außerhalb des Firmengeländes mit einem solchen Modell bewegen, denn Lastenfahrräder fallen nun einmal ins Auge. Der Greenbike-Shop bietet eine umfangreiche Auswahl an Lastenfahrrädern für Unternehmen, die ihren Fuhrpark erweitern möchten (https://www.greenbike-shop.de/Lastenfahrrad/).

Warenauslieferung in der Stadt

Gerade für Kurierfahrten und Warenauslieferungen innerhalb der Stadt haben sich Lastenfahrräder bewährt. Sie sind nicht nur wendig, sondern auch umweltfreundlich. Im Rahmen der Kooperation mit dem französischen Unternehmen Cyclopolitain bietet Greenbike-Shop das Cargobike Yokler an (http://ots.de/SqLWsw). Das Modell ist EU-weit als Fahrrad zugelassen und darf nicht nur auf Straßen, sondern auch auf Fahrradwegen, Busspuren und Fußgängerzonen genutzt werden.

Über Greenbike-Shop:

Greenbike-Shop ist der moderne Spezialist für Lastenfahrräder und Hollandräder. Die nahezu komplett vormontierten Fahrräder werden in Deutschland oder im EU-Ausland hergestellt – dadurch entfallen lange Transportwege gegenüber Produkten aus Asien und CO2 wird eingespart.

Weitere Informationen unter https://www.greenbike-shop.de/.

Quellenangaben

Textquelle:Greenbike-Shop, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130328/3919601
Newsroom:Greenbike-Shop
Pressekontakt:Patrick Held
Greenbike-Shop
Zum Hagen 7
31708 Ahnsen
patrick@greenbike-shop.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Aktionstag „Nachhaltiges (Ab-)Waschen“: Umweltschonend waschen mit ressourcenschonenden … Schwalbach am Taunus (ots) - Am 10. Mai findet der Aktionstag 'Nachhaltiges (Ab-)Waschen' statt, der jährlich vom "Forum Waschen" mit zahlreichen Aktionen in ganz Deutschland ausgerichtet wird. Auch Ariel engagiert sich im "Forum Waschen" und hat sich das umweltfreundliche Waschen sowie die möglichst ressourcenschonende Herstellung von Waschmitteln zum Ziel gesetzt. Ziel des Aktionstages ist es, die Fragen der Menschen zum nachhaltigen Umgang beim Waschen, Abwaschen und Reinigen aufzunehmen und in vielerlei Veranstaltungen zu beantworten. Die Ariel 3in1 Pods sind das kompaktierteste Ariel Wasc...
BYDs Supercar-Modelle machen ihr Debut auf Automesse in Peking, beeindrucken durch … Peking (ots/PRNewswire) - Fahrzeuge mit neuartigem Energieantrieb standen bei der gerade zu Ende gegangenen Automesse in Peking erneut im Mittelpunkt der Autoindustrie. BYD, eine globale Ikone unter den Autobauern, hatte auf der Automesse in Peking einen glänzenden und vielbeachteten Auftritt. Unter anderem waren die nächste Generation des Tang, Qin Pro, das brandneue Konzeptfahrzeug E-SEED und der Song MAX DM sowie weitere Modelle zu sehen. Als Weltmarktführer bei Fahrzeugen mit neuartigem Energieantrieb kann BYD nicht nur auf eine ausgezeichnete Modellpflege, sondern auch auf revolutionären ...
GAC Motor hinterlässt großartigen ersten Eindruck auf der NADA und inspiriert nordamerikanische … Las Vegas (ots/PRNewswire) - GAC Motor, der am schnellsten wachsende Autohersteller Chinas, machte unter den nordamerikanischen Autohändlern einen starken ersten Eindruck mit seinem erfolgreichen Debüt bei der National Automobile Dealers Association Show (NADA). Das Unternehmen präsentierte eine exzellente Aufstellung seiner meistverkauften Fahrzeuge und hielt ein Händlertreffen ab, um unter den Händlern ein solides Interesse für das Unternehmen selbst und sein Händlernetz in Nordamerika zu wecken. "Die NADA-Show hat unsere Erwartungen noch übertroffen", sagte Yu Jun, Präsident von GAC Motor. ...