ZDF-„Terra X“-Doku mit neuen Erkenntnissen zum Ende der Dinosaurier

Mainz (ots) –

Es gibt neue Erkenntnisse zum Asteroideneinschlag, der vor 66 Millionen Jahren die Dinosaurier auslöschte. Dank einer aufwendigen Tiefbohrung im Golf von Mexiko lässt sich nun rekonstruieren, was damals geschah. Die „Terra X“-Dokumentation „Das Ende der Dinosaurier“ beschreibt am Sonntag, 22. April 2018, 19.30 Uhr, im ZDF dieses apokalyptische Ereignis und seine Folgen. Viele Wissenschaftler halten den Asteroideneinschlag für die Hauptursache des Massenaussterbens, mit dem die Zeit der Dinosaurier am Ende der Kreidezeit zu Ende ging.

Seit Herbst 2016 untersucht und analysiert ein 30-köpfiges, interdisziplinäres Wissenschaftlerteam im Bohrkernlager MARUM der Universität Bremen die Materialien aus dem Krater, die bei Bohrungen im Chicxulub-Krater im Golf von Mexiko gewonnen wurden. Die Bohrungen dort nahmen eine Planung von zehn Jahren in Anspruch und waren sehr aufwendig, denn der Krater liegt nicht nur unter einer 600 Meter dicken Kalksteinschicht, sondern zur Hälfte auch unter dem Meeresspiegel vor der Halbinsel Yucatán. Die MARUM-Forscher wollen nun den zerstörerischen Mechanismen auf die Spur kommen, die die Riesenechsen und rund 75 Prozent aller anderen Arten von einem Augenblick zum nächsten auslöschten. Ein weiteres Ziel ist, zu verstehen, welche Prozesse bei der Kraterbildung nach einem Asteroideneinschlag ablaufen.

https://terra-x.zdf.de

https://www.youtube.com/terrax

https://www.instagram.com/terraX/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDFterraX

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Julius Brighton
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3919611
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

ARD-Hörfunk – weiterhin erfolgreich auf Spitzenposition München (ots) - ARD-Vorsitzender Wilhelm: "Radio verbindet - das breit gefächerte Hörfunk-Angebot der ARD nutzen Menschen in allen Regionen und in allen Altersgruppen - das ist ein großer Vertrauensbeweis" / Großer Erfolg bei jungen Hörern, Spitzenwerte für Informations- und Kulturangebote Die ARD-Radioprogramme sind weiterhin klar Spitzenreiter im deutschen Hörfunkmarkt. Rund 37,16 Millionen Hörerinnen und Hörer schalten täglich (Montag - Freitag) mindestens einen öffentlich-rechtlichen Radiosender ein - ebenso viele wie in der für die ARD erfolgreichen letzten MA 2017 Radio II. Das entsprich...
Amazon Studios gibt neue Serie Utopia in Auftrag und gewinnt Gillian Flynn für umfassenden Deal München (ots) - Gillian Flynn, die preisgekrönte Bestseller- und Drehbuchautorin von Gone Girl und Sharp Objects, wird Show-Creator, Executive Producer und Showrunner von Utopia. - Utopia wird exklusiv für Prime-Mitglieder in über 200 Ländern und Territorien verfügbar sein. Amazon Studios gibt die neunteilige Serie Utopia in Auftrag. Das Prime Original stammt aus der Feder der preisgekrönten Bestseller- und Drehbuchautorin Gillian Flynn, die unter anderem den Golden Globe-nominierten Film Gone Girl sowie die HBO-Produktion Sharp Objects geschaffen hat. Utopia wird das erste Projekt im Rahmen e...
SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von 24.04.18 (Woche 17) bis 20.05.18 (Woche 21) Baden-Baden (ots) - Dienstag, 24. April 2018 (Woche 17)/18.04.2018 21.00 Marktcheck deckt auf ... Das Geschäft mit Olivenöl Erstsendung: 27.09.2016 in SWR/SRHalten die Öle im Supermarkt, was die Aufschrift verspricht? Ein SWR Reporter zeigt, wie bei angeblich hochwertigen Olivenölen gepanscht wird, und geht Fälschungen nach. In Italien wird gegen mehrere Olivenölproduzenten ermittelt, die minderwertige Öle als "extra vergine" verkauft haben sollen. "Marktcheck" trifft den Staatsanwalt, der die Ermittlungen angestoßen hat, Raffaele Guariniello. Er ist in Italien als Dopingjäger bekannt. ...