Continentale bietet neue Kranken-Zusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen

Dortmund (ots) – Wer umfangreiche Leistungen von Sehhilfen bis Naturheilkunde für die ganze Familie sucht, wird bei der Continentale fündig. Der neue Tarif StartAmbulant bietet allen gesetzlich Krankenversicherten eine preiswerte Ergänzung ihrer Gesundheitsabsicherung. Der Tarif leistet auch für Vorsorgeuntersuchungen und beinhaltet eine Auslandsreisekrankenversicherung. Wie alle Tarife der StartLinie kommt der StartAmbulant komplett ohne Gesundheitsfragen aus.

Beinahe jeder zweite Deutsche ab 14 Jahren benötigt eine Brille oder Kontaktlinsen. Genau hier setzt der StartAmbulant an und schafft mehr finanziellen Spielraum. Denn der Tarif erstattet innerhalb von zwei Kalenderjahren 100 % der Kosten für Sehhilfen bis zu einem Maximalbetrag von 150 Euro. Bei Kindern bis 18 Jahre sind es 75 Euro. Aber auch für wichtige Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen kommt der StartAmbulant mit bis zu 150 Euro jährlich auf. Darunter fallen etwa die Früherkennung des Grünen Stars oder ein großer Gesundheitscheck. Zusätzlich werden für Heilpraktikerleistungen, für die GKV-Versicherte keine finanzielle Unterstützung erhalten, 50 % der Kosten bis zu einem Höchstbetrag von 150 Euro im Jahr übernommen.

Bis zu 375 Euro Entlastung und Auslandsreiseschutz inklusive

So entlastet StartAmbulant das Konto der Versicherten um bis zu 375 Euro im Jahr. Zusätzlich bietet der Tarif auch einen Auslandsreiseschutz. Mit der Auslandsreisekrankenversicherung sind Versicherte bis zu 42 Tage im Jahr abgesichert. Der Tarif zahlt 100 % für notwendige medizinische und zahnärztliche Behandlungen, mögliche Krankenhausaufenthalte und Medikamente sowie den notwendigen Rücktransport aus dem Ausland.

Günstiger Schutz für die ganze Familie

Dabei ist StartAmbulant besonders familienfreundlich. Eine Familie, bestehend aus einem gesetzlich versicherten Elternteil sowie einem familienversicherten Partner und Kind, zahlt gerade einmal 18 Euro im Monat für die neue Zusatzversicherung der Continentale. Das zweite und alle weiteren Kinder sind beitragsfrei mitversichert. Und: Mögliche Vorerkrankungen spielen beim Start Ambulant keine Rolle, denn alle Tarife der StartLinie können ohne Gesundheitsfragen abgeschlossen werden. Damit ist StartAmbulant auch für Vermittler höchst attraktiv; um die vorvertragliche Anzeigepflicht müssen sie sich keine Gedanken machen.

Mit Profi-Zahnabsicherung kombinieren

Beste Leistungen beim Zahnarzt erhalten Versicherte in Kombination mit der professionellen Zahnzusatzversicherung CEZP. Der Tarif leistet bis zu 90 % für privatärztlichen Zahnersatz und bis zu 100 % für wichtige Zahnbehandlungen bei fehlender Leistungspflicht der GKV, wie etwa bei Paradentosebehandlungen. Für die professionelle Zahnreinigung werden 80 Euro im Jahr übernommen. Ein 30-jähriger gesetzlich Versicherter zahlt für die Kombination aus StartAmbulant und CEZP 30,82 Euro im Monat.

Einfach und schnell im Leistungsfall

Kunden, die sich für die Continentale Krankenversicherung entscheiden, kommen im Fall der Fälle schnell und einfach an ihr Geld. Mit der Continentale RechnungsApp können Sie Belege und Rechnungen komfortabel übermitteln. Der Dortmunder Krankenversicherer garantiert, eingereichte Rechnungen – sofern keine Rückfragen bestehen – innerhalb von drei Werktagen zu bearbeiten.

Über die Continentale Krankenversicherung a.G.:

Die Continentale Krankenversicherung a.G. ist die Muttergesellschaft des Continentale Versicherungsverbundes. Sie ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Dank dieser Rechtsform ist die Continentale geschützt gegen Übernahmen und in ihren Entscheidungen unabhängig von Aktionärsinteressen.

Anhänger der Naturheilkunde gründeten die Gesellschaft 1926. Sitz des Unternehmens ist in Dortmund.

Heute betreut die Continentale Krankenversicherung a.G. die Verträge von rund 1,4 Millionen versicherten Personen und erzielt Beitragseinnahmen von rund 1,6 Milliarden Euro. Damit gehört sie zu den zehn größten privaten Krankenversicherern Deutschlands. Ihr Kerngeschäft ist die Vollversicherung. In der Zusatzversicherung bietet sie ein breites Produktspektrum in allen wesentlichen Leistungsbereichen. Weitere Informationen finden Sie unter www.continentale.de.

Quellenangaben

Textquelle:Continentale Versicherungsverbund, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/12076/3919749
Newsroom:Continentale Versicherungsverbund
Pressekontakt:Bernd Goletz
Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 0231/919-2255
presse@continentale.de
www.continentale.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Tennis- oder Golferarm – was tun, wenn der Ellenbogen schmerzt? München (ots) - Die Saison ist eröffnet: Nach der langen Winterpause legen viele Tennis- und Golfspieler nun wieder richtig los mit ihrem Sport. Doch Vorsicht ist geboten: Wer plötzlich sein Training beim Tennis oder Golf erhöht, läuft Gefahr, sich durch eine wiederkehrende Überlastung eine Sehnenentzündung am Ellenbogengelenk zuzuziehen. Diese wieder auszukurieren kann lange dauern, teilweise bis zu einem Jahr. Bei einem Tennis- oder Golfer-Ellenbogen schmerzt der innere bzw. äußere Gelenkknochen des Ellenbogens bzw. der jeweilige Sehnenansatz der Unterarmbeuge bzw. -streckmuskulatur. Vor all...
Studie: Herzinfarkt ist Schreckgespenst jedes zweiten Deutschen München (ots) - - 42 Prozent der Deutschen fordern mehr Forschung zu Herzinfarkt- Jahrestagung der Gesellschaft für Kardiologie vom 4. bis 7. April 54 Prozent der Bundesbürger fürchten sich vor einem Herzinfarkt.(1) Und sie wünschen sich größere Forschungsanstrengungen, um die Behandlungsmöglichkeiten zu verbessern und neue innovative Medikamente zu entwickeln.(1) Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage unter 1.000 Deutschen zum medizinischen Fortschritt im Auftrag des Biotechnologie-Unternehmens Amgen. Aktuelle Forschungserkenntnisse und neuartige Therapie- und Diagnostikkonzepte...
Weltlachtag: Das Shenyang des Lächelns (Smiling Shenyang) setzt die Segel erneut, um die schönste … Shenyang, China (ots/PRNewswire) - Am 8. Mai 2018 wird Hello Smile 4.0, das Buch, das Lächeln garantiert, erneut von Shenyang aus auf Reisen gehen. Shenyang Broadcasting and Television Station plant, die schönsten Fotos lächelnder Gesichter als diesjährige "Brücke des Lächelns" zusammenzutragen, um Segenswünsche und Stärke weiterzugeben, eine "Karte des Lächelns" voller Wärme zu schaffen und all jenen, die das Buch erhalten, Glück auf ihrem Lebensweg zu bringen. Der 8. Mai ist Weltlachtag, der 1948 von der World Mental Health Organization ins Leben gerufen wurde und als einzige Veranstaltung w...