YEPP-Präsident Andrianos Giannou wünscht sich mehr englische Artikel von deutschen Medien – …

Hamburg (ots) – Deutsche Medien sollten zumindest ihre wichtigsten Artikel auch auf Englisch veröffentlichen, damit ihre Stimme in Brüssel und auf EU-Ebene deutlicher gehört wird. Das fordert YEPP-Präsident Andrianos Giannou im Interview mit kress.de-Chefredakteur Bülend Ürük.

„Essentiell wäre, zumindest die wichtigsten Artikel auf Englisch zu veröffentlichen. Das würde helfen. Deutschland ist ein Schlüsselmitglied bei der Definition der Zukunft Europas. Aber es ist sehr schwierig, regionale Unterschiede zu verstehen oder die Sicht deutscher Entscheidungsträger zu hören, wenn man kein Deutsch spricht. Wären die wichtigsten deutschen Pressetexte auch auf Englisch verfügbar, dann könnte man auch leichter nachvollziehen, wie Deutsche während internationaler Krisen denken“, erklärt YEPP-Präsident Andrianos Giannou im Interview mit dem Mediendienst kress.de.

Andrianos Giannou leitet als Präsident der „Youth of the European People’s Party“ die nach eigenen Angaben „größte Mitte-Rechts Organisation in Europa“. Die YEPP hat in 39 Ländern mehr als 1,6 Millionen Organisationsmitglieder. Zur YEPP gehört in Deutschland beispielsweise die Junge Union (Vorsitzender: der CDU-Bundestagsabgeordnete Paul Ziemiak). Mitgliedsverbände von YEPP sind außerdem die Junge Volkspartei Österreichs (Junge ÖVP, Bundesobmann: Stefan Schnöll, Abgeordneter zum Nationalrat), die Junge Christlich Demokratische Volkspartei der Schweiz (Junge CVP, Präsidium: Tina Schneider), die Junge Generation in der Südtiroler Volkspartei (Landesjugendreferent: René Tumler) sowie die Christlich Soziale Jugend von Luxemburg (Präsidentin: Elisabeth Margue). Die YEPP hat ihren Sitz in Brüssel.

Das Interview fand in Istanbul am Rande einer Konferenz statt. YEPP-Präsident Andrianos Giannou war dafür einer Einladung von Sven-Joachim Irmer, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Türkei, gefolgt.

Das gesamte Gespräch gibt es auf kress.de, dem Mediendienst: http://nsrm.de/-/50x

Quellenangaben

Textquelle:kress.de, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/18686/3919956
Newsroom:kress.de
Pressekontakt:Bülend Ürük
Chefredakteur
Twitter: www.twitter.com/buelend
LinkedIn: www.linkedin.com/in/urukb/
FB: www.facebook.com/ueruek
chefredaktion@newsroom.de
www.kress.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Stellungnahme zu den Medienberichten über angebliche „Problempatienten“ in einem Deggendorfer … München (ots) - Über angeblich aggressiv und "frech und fordernd" auftretende Asylbewerber berichtete ein in einem sogenannten Transitzentrum im niederbayrischen Deggendorf tätiger Arzt in der vergangenen Ausgabe der "Zeit". Auf Grund dessen wolle er seinen Vertrag nicht verlängern, erklärte der Mann anonym. Die Geschichte, in der ausschließlich der Arzt zu Wort kommt, wurde von zahlreichen anderen Medien aufgenommen und auch Ärzte der Welt wurde mehrfach um Stellungnahme gebeten. Daher möchten wir uns hier noch einmal ausführlicher äußern. Sowohl in den Gemeinschaftsunterkünften für Asylsuche...
Bühne frei für die schnellsten Jäger, stärksten Kämpfer und gnadenlosesten Killer der Tierwelt München (ots) - Themenmonat "Mai mit Biss" ab 1. Mai auf Nat Geo Wild- Jeden Samstag im Mai zwei deutsche TV-Premieren über die erfolgreichsten und gefährlichsten Raubtiere der Erde, sowie jeden Dienstag drei deutsche Erstausstrahlungen über die schnellsten Jäger, stärksten Kämpfer und gnadenlosesten Killer der Tierwelt Der Mai wird bissig auf Nat Geo Wild! Von Alaska bis Afrika - den ganzen Monat präsentiert der Sender die erfolgreichsten und gefährlichsten Raubtiere der Erde. Sie beherrschen das Tierreich mit ihren Klauen, Fangzähnen oder mit purer Muskelkraft, und wenn sie aufeinandertre...
WDR Musikvermittlung: DVD „Dackl trifft Mozart“ veröffentlicht Übergabe der ersten DVD an NRW … 13. April 2018 (ots) - Hoher Besuch in der Donatus Grundschule in Bonn: Yvonne Gebauer, Schulministerin von Nordrhein-Westfalen, bekam heute von Dr. Christoph Stahl, Hauptabteilungsleiter WDR Orchester und Chor, das erste Exemplar der DVD "Dackl trifft Mozart" überreicht. Mit dabei waren ein Streichquartett des WDR Sinfonieorchesters und die neue Figur der WDR Musikvermittlung: "Dackl", der frech-witzige Hundemischling. Bei der großen Schultour des WDR Sinfonieorchesters im März 2017 machte er 20.000 Kindern in 55 Städten an fast 100 Schulen im gesamten Sendegebiet Lust auf die Musik von Wolfg...