Unternehmensgruppe Tengelmann mit neuem CEO

Mülheim an der Ruhr (ots) – Mit sofortiger Wirkung übernimmt Christian W. E. Haub (53 Jahre) die alleinige Geschäftsführung der Unternehmensgruppe Tengelmann und damit auch die Aufgaben seines Bruders Karl-Erivan W. Haub in der Unternehmenszentrale des Mülheimer Handelshauses. Bereits seit dem Generationswechsel im Jahr 2000 waren die Brüder Co-CEOs des mehr als 150 Jahre alten Familienunternehmens und trafen alle wesentlichen Entscheidungen gemeinsam.

Karl-Erivan W. Haub gilt seit dem 7. April 2018 in den Schweizer Alpen als vermisst. Seine Familie teilte Ende letzter Woche mit, dass es für den leidenschaftlichen und routinierten Alpinisten keine Überlebenswahrscheinlichkeit mehr gibt. Sein jüngerer Bruder führt nun die Geschäfte des Mülheimer Traditionsunternehmens in Europa und den USA weiter. „Ich danke meiner Familie und unserem Beirat, dass sie auch weiterhin ihr Vertrauen in mich setzen und mir die alleinige Führung unseres Familienunternehmens übertragen haben“, sagt Christian W. E. Haub, Geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann. „Mein Bruder wird nicht nur unserer Familie, sondern auch dem Unternehmen sehr fehlen. Für mich persönlich waren das gemeinsame Verständnis und der stets offene Austausch vor allem zu strategischen Themen wesentlicher Kern unseres engen Miteinanders. Neben dem persönlichen Verlust werde ich das am meisten vermissen.“ Besonders in den vergangenen acht Jahren haben die Brüder intensiv zusammengearbeitet. „Stets hatten wir gemeinsam das Ziel, unser Familienunternehmen in einem guten Zustand an die nächste Generation zu übergeben. An diesem Ziel halte ich fest und ich werde alles daransetzen, es zu erreichen“, sagt Haub weiter.

Unterstützt wird er dabei von den Führungsteams der Mülheimer Holding und der operativen Einheiten, die jeweils mit sehr erfahrenen und langjährig für das Familienunternehmen tätigen Führungskräften besetzt sind.

„Der Verlust unseres Bruders ist für unsere Familie eine Tragödie. Aber sie gefährdet nicht den Weiterbestand unseres Familienunternehmens. In den vergangenen Jahren ist es uns gelungen, das Unternehmen durch einen umfassenden Transformationsprozess zu führen. Es ist nunmehr grundsolide und zukunftsfähig aufgestellt“, sagt Haub. „Dazu hat das Wesen meines Bruders entscheidend beigetragen. Er liebte Herausforderungen und nahm sie gerne an. Obwohl selbst kein Digital Native, hat er die Chancen des technologischen Wandels sehr früh erkannt und unser Geschäftsmodell danach ausgerichtet. Gleichzeitig ist es ihm aber auch gelungen, die Tradition und die Werte unseres 150 Jahre alten Familienunternehmens zu bewahren und zu leben.“

Auch für den neuen CEO kommt ein reines Portfolio-Management nicht in Frage. „Im Herzen sind wir Händler, und wir werden immer unternehmerisch und operativ tätig bleiben. Eine reine Verwaltung von Vermögen und Beteiligungen kann ich mir nicht vorstellen“, so Haub. Auch an dem Plan, dass in einigen Jahren Vertreter der nächsten Unternehmergeneration ins Unternehmen eintreten, hält die Familie fest. „Ich habe großes Vertrauen in die Fähigkeiten der jungen Familienmitglieder, die sie zu gegebener Zeit in den Dienst unseres Familienunternehmens stellen werden.“

Über die Unternehmensgruppe Tengelmann

Die Unternehmensgruppe Tengelmann ist ein international tätiges Handelshaus, zu dem u. a. die Handelstöchter OBI, KiK, TEDi sowie babymarkt.de gehören. Ebenfalls zum Konzern gehören die Immobiliengesellschaft Trei Real Estate sowie die Beteiligungsgesellschaften Emil Capital Partners in den Vereinigten Staaten und Tengelmann Ventures in Deutschland, die seit mehreren Jahren in Start-up-Unternehmen investieren. Das Familienunternehmen wurde 1867 in Mülheim an der Ruhr gegründet. Die in fünfter Generation eigentümergeführte Unternehmensgruppe Tengelmann ist in 20 europäischen Ländern tätig und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen Jahresumsatz von netto 9,0 Mrd. Euro. Seit 50 Jahren setzt sich das Unternehmen für den Natur- und Umweltschutz ein.

* * *

Curriculum Vitae

Christian W. E. Haub

*22. Juli 1964 in Tacoma, USA

Familienstand: verheiratet mit Liliane Haub, 4 Kinder

Werdegang Tengelmann Warenhandelsgesellschaft KG/Mülheim an der Ruhr April 2018 CEO / Geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter Übernahme der alleinigen Geschäftsführung

Seit Juni 2000 Co-CEO / Geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter Leitung aller Aktivitäten im Bereich Handel, Immobilien und Investitionen auf dem amerikanischen Kontinent

Verantwortlich für Strategie, Governance und Geschäftsentwicklung der gesamten Unternehmensgruppe gemeinsam mit seinem Bruder Karl-Erivan W. Haub

Seit 2014 Leitung des Haub Family Office/Greenwich, Connecticut, USA Private Vermögensverwaltung

Betreuung des philanthropischen Engagements der Unternehmerfamilie

Seit Dez. 2010 Emil Capital Partners LLC/Greenwich, Connecticut, USA Chairman und President

Leitung sämtlicher Aktivitäten der Unternehmensgruppe Tengelmann auf dem amerikanischen Kontinent (operatives Geschäft, Immobilien, Investitionen)

Management Investmentportfolio im Bereich Handel, Konsumgüter und Geschäftslösungen Management Investmentportfolio im Bereich Gewerbeimmobilien

Dez. 1991 – Dez. 2010 The Great Atlantic & Pacific Tea Co., Inc./Montvale, New Jersey, USA Chairman, President und Chief Executive Officer

Leitung einer der führenden Supermarktketten in Nordamerika Verantwortlich für alle Kernbereiche des Unternehmens wie Betriebsabläufe, Vermarktung, Finanzen, Immobilienentwicklung, Vertrieb und Eigenmarkenproduktion

Durchführung zahlreicher strategischer M&A-Transaktionen; maßgebliche Restrukturierung des Unternehmens und Implementierung neuer Geschäftsprozesse sowie einer technologischen Infrastruktur

1991 Global Reach, Inc./New York, USA Principal Tätigkeitsgebiet Venture Capital

1989 – 1990 Dillon Read & CO, Inc. New York, USA Finanzanalyst Tätigkeitsgebiet Investment Banking

Ausbildung 1985 – 1989 Wirtschaftsuniversität Wien/Wien, Österreich Diplom in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Mandate Mitglied im Aufsichtsrat von Metro, Inc., Montreal, Kanada (einer der größten kanadischen Super- und Drogeriemarktbetreiber) Mitglied im Beirat des Boston College, Boston MA Mitglied im Beirat der Schulich School of Business at York University, Toronto, Kanada

Quellenangaben

Textquelle:Unternehmensgruppe Tengelmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/33333/3919990
Newsroom:Unternehmensgruppe Tengelmann
Pressekontakt:Tengelmann Warenhandelsgesellschaft KG
Public Relations
Wissollstr. 5 – 43
45478 Mülheim an der Ruhr

Telefon: +49 (208) 5806 7607 / 7604
Telefax: +49 (208) 5806 7605

mailto: public-relations@tengelmann.de
website: http://www.tengelmann.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Zentralverband Dachdecker: Gemeinsame Erklärung zur Digitalisierung und dem dreistufigen … Köln (ots) - Vertreter aus der Bedachungsbranche und der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) haben eine "Gemeinsame Erklärung der Partner aus Industrie, Handel und Handwerk in der Bedachungsbranche zur Digitalisierung" verabschiedet. Mit dieser Erklärung will die Branche gemeinsam die Herausforderungen meistern, die die Digitalisierung für Dachdeckerbetriebe bedeutet. ZVDH-Vizepräsident Michael Zimmermann kommentiert: "Geschäfte werden zwischen Menschen gemacht und Dächer werden von Menschen eingedeckt. Daran wird auch die Digitalisierung nichts ändern. Als Dachdecker möcht...
Philoro enthüllt Weltrekord Berlin (ots) - Die größte Silbermedaille der Welt - wird der Öffentlichkeit am 05.05 in Berlin präsentiert! Mit einem Verkaufswert von 100.000 Euro und einem Gewicht von 62,2 kg ist die weltweit größten Silberprägung in Gedenken an Karl Marx einmalig. Interessierte Berliner, Sammler und Münzfreunde haben die Möglichkeit ab 10 Uhr ab Samstag, 5. Mai, bei der philoro EDELMETALLE GmbH, Leipziger Platz 1 die Münze zu bewundern. Und als einmalige Erinnerung, besteht die Möglichkeit, sich an einer Prägemaschine selbst einen kleinen Silberbarren mit dem Motiv "200. Geburtstag Karl Marx" als Erinnerun...
Die tabakfreie Alternative – Reemtsma steigt in den deutschen E-Zigarettenmarkt ein Hamburg (ots) - Das Hamburger Traditionsunternehmen Reemtsma tritt zum April dieses Jahres in Deutschland in den dynamischen Markt der E-Zigaretten ein. Innerhalb der Unternehmensgruppe Imperial Brands ist Reemtsma bereits seit 2009 mit der Marke blu in den weltweit größten E-Zigarettenmärkten aktiv und verfügt damit über Expertise, die fast genauso alt ist wie diese Kategorie. blu ist bereits erfolgreich in den global größten E-Zigarettenmärkten - USA, UK, Frankreich, Italien - aktiv. Diese machen zusammen ca. 70 % des weltweiten Marktes für E-Zigaretten aus. In den USA ist blu die zweitgrößt...
Tags: