Rat Pack Filmproduktion produziert DIE WELLE als Serie für Netflix

München (ots) – Die Constantin Film-Tochter Rat Pack Filmproduktion wird ihren preisgekrönten Kinoerfolg DIE WELLE aus dem Jahr 2008 für Netflix als Serie produzieren. Damit wird „Die Welle“ die dritte deutsche Serien-Eigenproduktion des US-Streamingportals. Die Dreharbeiten für die erste Staffel starten noch in diesem Jahr, ab 2019 wird die Serie weltweit auf Netflix zur Verfügung stehen.

Produziert wird „Die Welle“ von den Machern des gleichnamigen, hochgelobten Kinofilms. Als Executive Producer wird Christian Becker (Rat Pack Filmproduktion) die Serie zusammen mit Dennis Gansel und Peter Thorwarth, die bereits als Regisseur und / oder Drehbuchautor am Kinofilm beteiligt waren, produzieren. Co-Produzent ist Astrid Quentell mit der Sony Pictures Television.

Christian Becker, Executive Producer: „Wir freuen uns darauf, „Die Welle“ für Netflix zu produzieren und genießen die kreative Freiheit, diese packende und faszinierende Geschichte zu einer deutschen Serie mit starker globaler Zugkraft zu machen. Wer die Regie übernehmen wird, geben wir als Überraschung in den nächsten Wochen bekannt. Gemeinsam werden wir das Phänomen „Die Welle“ einer jungen, modernen Generation zugänglich machen.“

Quellenangaben

Textquelle:Constantin Film, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/12946/3920409
Newsroom:Constantin Film
Pressekontakt:Für Rückfragen:
Constantin Film
Filmpresse
Tel. +49 (89) 44 44 60 100
E-Mail: filmpresse@constantin-film.de

Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-„37°“-Dokumentation über Terroropfer auf ihrem Weg zurück ins Leben Mainz (ots) - Städte in Europa sind immer wieder Ziele terroristischer Anschläge, oft sind auch Deutsche unter den Opfern. Wie gehen Menschen, die einen Terroranschlag überlebt haben, mit dieser Grenzerfahrung um? Die "37°"-Dokumentation "Nach dem Anschlag - Terroropfer auf ihrem Weg zurück ins Leben" porträtiert am Dienstag, 10. April 2018, 22.15 Uhr, Julia und ihren Mann Thomas, die den Anschlag im Pariser Konzerthaus Bataclan am 13. November 2015 überlebt haben. Mit Kalaschnikow-Gewehren schossen damals drei Attentäter in die Menge und warfen Handgranaten. 90 Menschen starben. Es sei ein la...
„hart aber fair“ am Montag 16. April 2018, 21:00 Uhr, live aus Berlin !korrigierte Sendezeit! München (ots) - Moderation: Frank Plasberg Das Thema: Mit dem Finger am Abzug: Wie zügellos ist Donald Trump?Die Gäste: Thomas Roth (war Leiter der ARD-Studios in Moskau, Berlin und New York, ehemaliger ARD-Tagesthemen-Moderator) Jürgen Hardt (CDU, Außenpolitischer Sprecher der Unionsfraktion) Melinda Crane (US-amerikanische Journalistin; Politische Chef-Korrespondentin im englischen Programm von Deutsche Welle-TV) Hans-Lothar Domröse (ehemaliger deutscher Nato-General) Michael Wolffsohn (Historiker und Publizist) Im zweiten Jahr als Präsident ist klar: Donald Trump hat sich nicht angepas...
„Die Kaufhof-Story“: „ZDFzeit“ mit Qualitäts-Check Mainz (ots) - Seit Generationen kaufen die Deutschen im Kaufhof ein. Doch das Versprechen der Warenhauskette, "Alles unter einem Dach", hat in Zeiten zunehmender Online-Konkurrenz an Zugkraft eingebüßt. "ZDFzeit" schildert am Dienstag, 5. Juni 2018, 20.15 Uhr, "Die Kaufhof-Story" und unterzieht das Warenhaus dem Qualitäts-Check. Das Unternehmen verspricht Einkaufserlebnisse, Top-Qualität und Niedrig-Preise. Es hat sein Online-Angebot ausgebaut, um die Anpassung ans Digital-Zeitalter zu schaffen. "ZDFzeit" prüft Preise, Qualität und Service. Als 1879 der damals 30-jährige jüdische Kaufmann Leon...