Saarländer verbrauchen am meisten Gas, Berliner am wenigsten

München (ots) –

Verbraucher aus dem Saarland benötigen bundesweit am meisten Gas zum Heizen: durchschnittlich 22.949 kWh im Jahr. Das sind rund 60 Prozent mehr als Berliner (Ø 14.387 kWh). Im Bundesmittel geben CHECK24-Kunden einen jährlichen Gasverbrauch von 20.474 kWh an.1)

Ebenfalls verhältnismäßig viel Gas benötigen Sachsen. Mit durchschnittlich 22.926 kWh liegen Gaskunden aus dem Freistaat nur knapp hinter den Saarländern. Neben Berlin tauchen auch die beiden Stadtstaaten Hamburg und Bremen am Ende des Rankings auf. Gaskunden benötigen hier 19.780 bzw. 18.544 kWh pro Jahr.

Ein möglicher Grund für die verschiedenen Gasverbräuche sind die unterschiedlichen Wohnungsgrößen. Saarländer haben im Bundeslandvergleich die größten Wohnungen, während in den Stadtstaaten verhältnismäßig wenig Wohnfläche vorhanden ist.2)

Anbieterwettbewerb senkt Gaspreis – Gesamtersparnis von 188 Mio. Euro im Jahr

Seit 2014 unterschreiten die Tarife der Alternativanbieter die allgemeine Preisentwicklung deutlich. Der intensive Wettbewerb unter den Anbietern führt zu sinkenden Gaspreisen. So konnten Verbraucher innerhalb eines Jahres insgesamt 188 Mio. Euro einsparen. Das ergab eine repräsentative Studie der WIK-Consult, einer Tochter des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK).3)

Verbraucher, die Fragen zu ihrem Gastarif haben, erhalten bei den CHECK24-Energieexperten an sieben Tagen die Woche eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. Über das Vergleichsportal abgeschlossene oder hochgeladene Energieverträge sehen und verwalten Kunden im Energiecenter.

1) Betrachtet wurden die Angaben der CHECK24-Kunden zu ihrem jährlichen Gasverbrauch, Grundlage: alle 2017 über das Vergleichsportal abgeschlossenen Gasverträge 2) Quelle: http://ots.de/5bOYrm 3) Quelle WIK http://ots.de/gtlKoz

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/CHECK24 GmbH
Textquelle:CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/73164/3920509
Newsroom:CHECK24 GmbH
Pressekontakt:Edgar Kirk
Public Relations Manager

Tel. +49 89 2000 47 1175
edgar.kirk@check24.de
Daniel Friedheim
Director Public Relations

Tel. +49 89 2000 47 1170
daniel.friedheim@check24.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Auf der WEINmesse berlin vom Besucher zum Feinschmecker werden Berlin (ots) - Worum geht's? 3.000 Weine aus aller Welt werden von 270 nationalen und internationalen Winzern und Weinhändlern ausgeschenkt. 1.500 davon sind aus dem Jahrgang 2017 und werden zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Wo? Während der WEINmesse berlin auf dem Gelände der Messe Berlin. Wann? Vom 4. bis 6. Mai 2018. Für 17 Euro pro Messetag können Weinconnaisseure und Besucher, die einfach nur guten Wein verkosten möchten, sowie Fachhändler, Gastronomen und Hoteliers diese einzigartige Gelegenheit nutzen. Sie kommen auf die Weinmesse, indem sie vom Hammarskjöldplatz aus die im...
Nach EuGH-Urteil: Fluggesellschaften droht Klagewelle Berlin (ots) - - Der Europäische Gerichtshof urteilte heute, dass Airlines ihre Passagiere bei Flugverspätungen und -ausfällen aufgrund von Streiks des Airline-Personals entschädigen müssen - Sämtliche Streiks von Airline-Personal sind von dieser Entscheidung betroffen und berechtigen betroffene Passagiere auch rückwirkend zu Entschädigungen - AirHelp ermutigt betroffene Passagiere umgehend eine Entschädigungsforderung zu stellen und rollt tausende, geschlossene Fälle neu auf Der europäische Gerichtshof in Luxemburg urteilte heute, dass Fluggesellschaften ihre Passagiere bei Flugverspätungen u...
Kreuzfahrt-Boom: rundum abgesichert an Bord und an Land Frankfurt (ots) - Die Kreuzfahrtbranche boomt, auch immer mehr Deutsche gehen an Bord. Doch wer kommt für die Behandlungskosten auf, wenn ein Passagier auf hoher See erkrankt? Wer zahlt, wenn in die Kabine eingebrochen wird? Und was verändert sich beim Landgang? Die Experten der DVAG klären Fragen rund um den richtigen Versicherungsschutz. Pool-Landschaften, Kinos, Kletterhallen - Kreuzfahrtschiffe bieten immer spannendere Aktivitäten für Groß und Klein. Auch viele Deutsche genießen die Vorteile einer Schiffsreise: Allein im vergangenen Jahr sind laut Statista rund 2,2 Millionen Deutsche an Bo...