Bürgerbeteiligung in Blankenburg wird ausgedehnt

Berlin (ots) – Beim Wohnungsbauprojekt „Blankenburger Süden“ in Berlin-Pankow sollen die Anwohner mehr Zeit zur Diskussion bekommen.

Eine Sprecherin der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung bestätigte eine entsprechende rbb-Recherche.

Der Bürgerbeteiligungsprozess für das in die Schlagzeilen geratene Pankower Wohnungsbauprojekt soll zeitlich gestreckt werden. So wurde es dem Vernehmen nach Anwohnerinitiativen bei einer Forums-Veranstaltung in dieser Woche mitgeteilt – und dies bestätigt nun die Senatsverwaltung.

Bislang war geplant, dass der Senat noch im Sommer beschließt, in welcher Form das neue Stadtquartier entstehen soll. Nun soll es im Laufe des Jahres noch weitere Bürgerwerkstätten geben. Damit geht der Senat auf die Anwohner zu, die seit Anfang März irritiert bis verärgert sind. Der Senat hatte überraschend verkündet, dass statt der bis dahin genannten 5- bis 6.000 nun rund 10.000 Wohnungen geplant seien. Als nächstes soll bei einer Bürgerwerkstatt am 5. Mai weiter diskutiert werden.

Quellenangaben

Textquelle:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/51580/3921643
Newsroom:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Pressekontakt:radioBerlin 88
8
Chef vom Dienst
Tel.: +49 (0)30 979 93-34 210
Fax: +49 (0)30 979 93-34 219
aktuell@radioberlin.de
planung@radioberlin.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Erinnerung! Deutsche Bauindustrie 2018: Einladung zur Jahrespressekonferenz am 16. Mai 2018, 11:00 … Berlin (ots) - Wie ist die deutsche Bauwirtschaft in das Baujahr 2018 gestartet? Wie werden sich Umsätze und Beschäftigung entwickeln? Reichen die Kapazitäten? Was erwartet die Branche von der neuen Bundesregierung? Mit diesen und anderen Fragen wird sich der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie Peter Hübner im Rahmen seiner Jahrespressekonferenz auseinandersetzen. Als Termin für die Pressekonferenz bitten wir zu notieren 16. Mai 2018, 11:00 Uhr, Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin, Raum 3 - 4. Über Ihre Teilnahme würden wir uns...
Wenn die Wärme schön verpackt ist: Die neue Hoval Wärmepumpe läuft leise, spart Platz und sieht … München (ots) - 1975 hat Hoval seine erste Wärmepumpe installiert. Die neue Wärmepumpenfamilie Hoval UltraSource® spiegelt diese mehr als 40-jährige Erfahrung wider. Die hocheffizienten Wärmepumpen für Einfamilienhäuser sind jetzt noch kleiner und zudem schön verpackt. Die Hoval UltraSource® bezieht die Wärme entweder aus der Luft, aus dem Erdreich oder dem Wasser. Kommt die Energie aus der Luft, braucht sie zusätzlich zur Inneneinheit eine Außeneinheit, die in der Regel im Garten aufgestellt wird. "The Sound of Silence" in Perfektion Die UltraSource® räumt definitiv mit dem Vorurteil auf, ...
Baugewerbe zu Wohnungsbaugipfel bei Bauminister Seehofer: Umsetzung des 10-Punkte-Programms aus der … Berlin (ots) - Anlässlich des ersten Treffens der Bau- und Wohnungswirtschaft mit dem neuen Bauminister Horst Seehofer erklärte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutschen Baugewerbes, Felix Pakleppa: "Wir begrüßen die Fortführung des Bündnisses für bezahlbares Bauen und Wohnen durch den neuen Bauminister und das im Koalitionsvertrag festgelegte Ziel, 1,5 Mio. neue Wohnungen zu bauen. Dafür müssen die Weichen jetzt richtig gestellt werden. Hierfür braucht es verlässliche Rahmenbedingungen und keine Diskussion zur Unzeit über bewährte Standards. Denn vor allem Investoren und Häusleba...