Erst prüfen, dann einschalten: Neue App „Maschinen-Check“

Heidelberg (ots) –

In der Praxis zeigt sich immer wieder, dass gekaufte Maschinen sicherheitstechnische Mängel aufweisen. Wer diese nicht schon bei der Übergabe feststellt, bleibt meist auf den Kosten für eine Umrüstung sitzen – und gefährdet die Arbeitssicherheit im Unternehmen. Daher hat die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) eine App zur Überprüfung von Maschinen entwickelt.

Um sicherzugehen, dass beim Kauf einer neuen Maschine sowohl alle produktionstechnischen als auch alle formalen und sicherheitstechnischen Anforderungen erfüllt sind, ist es wichtig, bei jeder Investition eine Überprüfung vor Erstinbetriebnahme durchzuführen. Hersteller müssen zwar die europäische Maschinenrichtlinie erfüllen, dies wird jedoch nicht von einer unabhängigen Stelle überprüft. Zudem sind Unternehmerinnen und Unternehmer nach der Betriebssicherheitsverordnung verpflichtet, Arbeitsmittel vor Benutzung genau unter die Lupe zu nehmen. Damit gewährleisten sie, dass ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nur sichere Produkte zur Verfügung stehen.

Mit der neuen App „Maschinen-Check“ der BG RCI erfasst der Anwender formale Voraussetzungen, grundlegende Anforderungen, Informationen zu Schutzeinrichtungen sowie zu Betriebsanweisung und Unterweisung und gelangt so am Ende zu seinem Prüfergebnis. Die App basiert inhaltlich auf dem Merkblatt „Checklisten Maschinen – Überprüfung vor Erstinbetriebnahme“ (T008-1) und erweitert dieses um digitale Funktionalitäten.

Vorteile der App: Die Anwendenden können eine maschinenspezifische Vorauswahl treffen. Trifft ein Merkmal auf die Maschine nicht zu, kann dieses deaktiviert werden und im weiteren Verlauf werden nur die Fragen gestellt, die für die Maschine relevant sind. Es können Fotos eingefügt werden, die im Ergebnisbericht mit angezeigt werden. Die App zeigt zudem den Bearbeitungsfortschritt an: Die finalen Prüfergebnisse werden erst dann angezeigt, wenn alle Felder ausgefüllt wurden.

Die App „Maschinen-Check“ kann kostenlos im Google Play Store und im Apple App Store heruntergeladen werden. Das Merkblatt „Checklisten Maschinen“ (T008-1) gibt es unter http://downloadcenter.bgrci.de.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI)/BG RCI
Textquelle:Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/120179/3922020
Newsroom:Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI)
Pressekontakt:Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI)
Petra Singer
Stabsbereich Kommunikation
Telefon: 06221 5108-57003
E-Mail: petra.singer@bgrci.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Tim Lobinger im „Eine mutierte Form des Krebs ist zurückgekehrt“ Hamburg (ots) - Ein Jahr nach seiner Krebsdiagnose hat sich der ehemalige Stabhochspringer Tim Lobinger erstmals ausführlich zu seiner Erkrankung geäußert. Nach fünf Chemotherapien und einer Stammzellentransplantation zieht er ein durchwachsenes Fazit: "Die zwei Krebszellenarten, die vergangenes Jahr erkannt wurden und vernichtet werden konnten, sind nicht mehr nachgewiesen worden. Dafür ist eine leicht mutierte Form zurückgekehrt", erklärte Lobinger im Interview mit dem Magazin stern (Donnerstag-Ausgabe) und fügte hinzu: "Nach dieser Nachricht war ich knapp eine Woche in einem Zustand, den ma...
Li Jinyuan: „Die Welt konzentriert sich jetzt auf China. TIENS ist dabei!“ Peking (ots/PRNewswire) - Chinas bedeutendstes und und bekanntestes Wirtschaftstreffen, das jährlich stattfindende Boao Forum für Asien 2018, wurde offiziell am 11. April beendet. Li Jinyuan, Chairman der Tiens Group, war mit dem Thema "Ein offenes und innovatives Asien für eine Welt größeren Wohlstands" zur Teilnahme an dem Forum eingeladen worden und erklärte in diesem Zusammenhang, dass die Weltwirtschaft ihr Auge auf China geworfen habe, genau wie es auch umgekehrt der Fall sei. Das Projekt "One Belt, One Road" lieferte dem Unternehmen eine offene Plattform, um das Augenmerk sämtlicher Ind...
Die unbestimmte Zukunft mit zielgerichteten Fähigkeiten erkunden -- Huawei vom 11. - 18. Juni auf der CeBIT 2018 bei neuer IKT führend Beijing (ots/PRNewswire) - Huawei gab seine Teilnahme an der CeBIT 2018 in Hannover, Deutschland, vom 11. - 18. Juni bekannt. Dies ist bereits das achte Jahr in Folge, dass die Enterprise Business Group (EBG) von Huawei ihre wichtigen neuen Produkte und Lösungen auf einem der größten IKT-Treffen der Welt vorstellt. Während der Veranstaltung wird Huawei mit über 100 Partnern und Kunden zusammenarbeiten und bewährte Praktiken der digitalen Transformation teilen sowie innovative IKT-Technologien und -Lösungen für Cloud-Computin...