Syrienkonferenz: Hilfsorganisation fordert Staaten auf, endlich zu helfen

— SOS-Pressemitteilungen http://ots.de/yh3dqL —

München (ots) – Seit über sieben Jahren herrscht in Syrien Bürgerkrieg, die Situation für Millionen von Menschen ist dramatisch. Vor der am Dienstag beginnenden Syrienkonferenz von EU und UN in Brüssel fordern die SOS-Kinderdörfer weltweit die Teilnehmer auf, dringend mehr finanzielle Hilfen für die Not leidenden Menschen in Syrien bereitzustellen.

Im April 2017 hatten sich EU und internationale Geber auf einer Konferenz in Brüssel dazu verpflichtet, Hilfe für Syrien zu leisten. Doch noch immer sind laut UN weniger als 15 Prozent der notwendigen 3,5 Milliarden US-Dollar eingegangen. Die SOS-Kinderdörfer fordern Bundesregierung, EU und UN dazu auf, die dringend benötigten Hilfsgelder für Syrien endlich bereitzustellen, damit den Menschen geholfen werden kann.

Wilfried Vyslozil, Vorstandsvorsitzender der SOS-Kinderdörfer weltweit mit Sitz in München, hatte sich erst im März vor Ort ein Bild von der Situation gemacht. Er appelliert an die Teilnehmer der Syrien-Konferenz, schnell zu handeln. „Tausende Kinder sind hochgradig traumatisiert. Sie sind mit dem Krieg aufgewachsen, unter ständiger Gefahr. Sie haben Angriffe auf ihre Wohnungen, auf Schulen und Krankenhäuser erlebt, Eltern und Familienangehörige verloren. Wenn die Kinder keine verlässliche Hilfe erhalten, werden sie die traumatischen Erlebnisse von Krieg und Gewalt ein Leben lang begleiten. Völlig unterrepräsentiert sind Traumatherapie, Traumapädagogik und familienstützende, sichere Angebote, in denen sich kindliche Resilienz entwickeln kann“, sagte Vyslozil.

In Syrien sind über 13 Millionen Menschen sind in Syrien auf humanitäre Hilfe angewiesen, unter ihnen über fünf Millionen Kinder und Jugendliche. Die SOS-Kinderdörfer sind seit 1981 in Syrien und haben während des gesamten Krieges Nothilfe sowie langfristige Hilfe für Kinder und Familien geleistet.

Quellenangaben

Textquelle:SOS-Kinderdörfer weltweit, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/1658/3923145
Newsroom:SOS-Kinderdörfer weltweit
Pressekontakt:Louay Yassin
Pressesprecher SOS-Kinderdörfer weltweit
Tel.: 089/179 14-259
Mail: louay.yassin@sos-kd.org
www.sos-kinderdoerfer.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Syrienkonflikt: Ex-Bundeswehr-Generalinspekteur Kujat nimmt Bundesregierung in die Pflicht Berlin (ots) - Um eine Lösung für den Konflikt in Syrien zu finden, hat der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr, Harald Kujat, Bundeskanzlerin Merkel aufgerufen, Russland und die USA wieder an einen Tisch zu bringen. Kujat sagte am Montag im rbb-Inforadio, es seien die beiden einzigen Mächte, die eine Lösung erreichen könnten. "Es muss wieder eine vernünftige Vertrauensbasis geschaffen werden", so der frühere Chef des NATO-Militärausschusses. "Wer glaubt, dass es eine Lösung ohne Russland gebe, der hat sich getäuscht. Der Westen hatte und hat keine Strategie - und der amerikanische Ein...
„Rosenball 2018“: Spendenrekord zum 25. Jubiläum der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe Berlin (ots) - - Liz Mohn und Bertelsmann-CEO Thomas Rabe begrüßen mehr als 600 Gäste zur hochkarätigen Charity-Gala in Berlin - Bryan Ferry, Adel Tawil und Patricia Kelly singen live Der "Rosenball 2018" zugunsten der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe wartet am Samstagabend in Berlin mit vielen Höhepunkten auf, der schönste aber steht bereits fest: ein Spendenrekord! Dank großzügiger Spenden der geladenen Gäste kamen bis zum Ballabend mehr als 300.000 Euro zusammen - mehr als je zuvor; zusammen mit Sponsorenbeiträgen ergab sich die Rekordsumme von mehr als einer halben Million Euro für den...
Dr. Oetker und SOS-Kinderdorf e.V. arbeiten seit 10 Jahren eng zusammen Bielefeld (ots) - Seit 2008 pflegt das Familienunternehmen Dr. Oetker eine intensive Partnerschaft mit SOS-Kinderdorf e.V. Den Beginn dieser langfristigen Zusammenarbeit bildete die finanzielle Förderung des Baus und Unterhalts von zwei Häusern im SOS-Kinderdorf Harksheide bei Hamburg. Seitdem sind, neben der kontinuierlichen finanziellen Förderung mehrerer Kinderdörfer in Deutschland, zahlreiche Aktivitäten und Projekte angestoßen und umgesetzt worden. Für das Jubiläumsjahr 2018 hat sich das Unternehmen gemeinsam mit SOS-Kinderdorf e.V. eine bunte Mischung aus Aktivitäten ausgedacht, welche d...