SKANDAL! TELE 5 zeigt Filme …

München (ots) –

Neue Film-Reihe auf TELE 5: SKANDAL – Filme, die Geschichte schrieben: „Reservoir Dogs“, „Natural Born Killers“, „Die blaue Lagune“, „Irreversibel“, „Jud Süß“ uvm. Jeder zu seiner Zeit ein Skandal.

Start der neuen TELE 5-Brand „SKANDAL – Filme, die Geschichte schrieben“: 24. April 2018, 22:20 Uhr mit Quentin Tarantinos „Reservoir Dogs“.

Präsentiert wird die Reihe vom immer wieder kontrovers diskutierten Regisseur Oskar Roehler.

Oskar Roehlers neuer Kino-Film „HERRliche Zeiten“ startet am 3. Mai 2018 im Kino.

Nach „D-Movies – Die besten deutschen Filme aller Zeiten“ startet TELE5 eine weitere starke Film-Brand: „SKANDAL – Filme, die Geschichte schrieben“. Großes Kino ohne Tabus. Wirklich aufrüttelnde Filme, die zu ihrer Zeit für mehr als nur Gesprächsstoff gesorgt haben.

In der neuen Reihe zeigt TELE 5 Filme, „die sich aus einer moralfreien Vielfalt hervorheben und die tiefen Wertvorstellungen ihrer Zuschauer untergraben“, urteilt Oskar Roehler, Testimonial für „SKANDAL – Filme, die Geschichte schrieben“.

„Ich bin beeindruckt, mit wieviel Herzblut TELE 5 seine Filme einordnet und einen tiefgründigen Rahmen schafft, der vermittelt, warum sich der Sender für einen Film entschieden hat und diesen empfiehlt.“ Roehler kündigt als Testimonial jeden einzelnen Film an und begründet, warum er zu seiner Zeit ein „SKANDAL“ gewesen ist. „Da braucht man nicht viel zu erklären. Einschalten genügt. Da ist immer was dabei.“

Am 24. April ist es soweit. „SKANDAL – Filme, die Geschichte schrieben“.

Alle Filme, alle Infos unter www.skandal-filme.de

ANDERS IST BESSER.

Neuer Film von Oskar Roehler ab 3. Mai 2018 im Kino! Ab 3. Mai 2018 brechen mit Oskar Roehlers neuem Film HERRliche Zeiten an: Modern, skrupellos, ausbeuterisch und dekadent. Was hat der Sohn eines reichen Scheichs mit dem geplanten Swimmingpool eines verkrachten Schönheitschirurgen zu tun? Und was die Sinn- und Lebenskrise einer Gartenarchitektin mit den Plänen und Absichten eines undurchsichtigen Dieners, der sich als Haussklave anbietet? In HERRliche Zeiten wirft Regisseur Oskar Roehler einen unvergleichlichen Blick hinter die Kulissen einer saturierten Gesellschaft, die ihren Wohlstand auf Ausbeutung und Gier stützt.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Tele 5/Gert Krautbauer
Textquelle:Tele 5, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/43455/3923174
Newsroom:Tele 5
Pressekontakt:Für Rückfragen:
TELE 5
Nico Wirtz
Leiter Kommunikation
Tel.: +49 (89) 649568-176
nico.wirtz@tele5.de

Das könnte Sie auch interessieren:

SARAH veröffentlicht Single „Genau hier“ München (ots) - - Erste Single-Auskopplung aus dem Album "Zurück zu mir" - SARAH Lombardi feiert musikalisches Comeback - Single "Genau hier" ab Freitag, 13. April 2018, erhältlich "Hier, genau hier - ist der schönste Ort der Welt". Sängerin SARAH ist bei sich angekommen. Nach zweijähriger künstlerischer Pause startet SARAH Lombardi musikalisch wieder voll durch. Ihre Single "Genau hier", die am 13. April erscheint, ist der erste Vorbote ihres neuen, deutschsprachigen Albums "Zurück zu mir", das am 4. Mai 2018 veröffentlicht wird. Sie ist zurück. SARAH. Neue Single. Neues Album. Neuer Style. D...
Verwaltungsgerichte am Limit: „ZDF.reportage“ über Klagewellen Mainz (ots) - Rund zwei Drittel aller Asyl-Ablehnungsbescheide landen vor Gericht. Die deutschen Verwaltungsgerichte sind auf eine solche Klagewelle, die allein im vergangenen Jahr über 200.000 Verfahren mit sich brachte, nicht vorbereitet. Welche Folgen das für Richter wie Betroffene hat, beleuchtet am Sonntag, 29. April 2018, 18.00 Uhr, die "ZDF.reportage: Klagen über Klagen - Verwaltungsgerichte am Limit". Die Bundesländer reagieren unterschiedlich. Einige ziehen Richter von Sozial- und Arbeitsgerichten ab und lassen sie bei den Asylentscheidungen aushelfen. Andere setzen auf mehr Neuanstel...
TMG erobert den in Cannes hart umkämpften Titel „355“ München (ots) - Die Tele München Gruppe (TMG) hat sich den weltweit heiß umkämpften Agenten-Thriller "355" auf dem Filmmarkt in Cannes gesichert. Das Bietergefecht für den US-amerikanischen Markt konnte Universal für sich entscheiden. Hauptdarstellerin und Produzentin ist die mehrfach Oscar®-nominierte Jessica Chastain ("The Huntsman & the Ice Queen" "Der Marsianer - Rettet Mark Watney"). Neben ihr spielt eine herausragende Riege internationaler Oscar®-Preisträgerinnen: Lupita Nyong'o ("Black Panther", "Star Wars"-Franchise, "12 Years a Slave"), Penélope Cruz ("Mord im Orient-Express", "Pi...