Freiberufler und Selbständige fahren am liebsten Cabrio

München (ots) –

– Viele Cabrios in Hamburg, wenige in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen – Cabrio-Anteil im Westen Deutschlands doppelt so hoch wie im Osten – Cabriolets meistens ganzjährig unterwegs

Cabrios sind bei einigen Berufsgruppen besonders beliebt. Vor allem Freiberufler wie z. B. Programmierer, Anwälte, Architekten, Schriftsteller oder Psychologen versichern mit einem Anteil von 5,7 Prozent häufig Pkw ohne Verdeck. Auch bei Selbstständigen ist der durchschnittliche Cabrio-Anteil mit 4,5 Prozent besonders hoch.*

Cabrios sind vergleichsweise selten auf deutschen Straßen unterwegs. Im Durchschnitt beträgt ihr Anteil an allen über CHECK24 versicherten Pkw 2,9 Prozent. Klar unter dem Schnitt liegen Versicherungsnehmer ohne Berufstätigkeit und Soldaten auf Zeit.

Viele Cabrios in Hamburg, wenige in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Die Beliebtheit von Cabrios unterscheidet sich auch zwischen den Bundesländern. Auf Hamburgs Straßen sind mit einem Anteil von 3,7 Prozent die meisten Fahrzeuge ohne Verdeck unterwegs. Am Ende des Rankings befinden sich die ostdeutschen Bundesländer. Im Westen Deutschlands (Ø 3,3 Prozent) sind im Schnitt knapp doppelt so viele Autos ohne Dach versichert wie im Osten (Ø 1,7 Prozent).

Außerdem bemerkenswert: „Obwohl Cabriolets typische Fahrzeuge für den Frühling und Sommer sind, werden über 90 Prozent ganzjährig versichert“, sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherung bei CHECK24.

Vergleichsportale fördern Anbieterwettbewerb – Gesamtersparnis von 728 Mio. Euro im Jahr

Vergleichsportale fördern den Wettbewerb zwischen Anbietern von Kfz-Versicherungen – dadurch sinkt der Beitrag. So sparten Verbraucher innerhalb eines Jahres insgesamt 728 Mio. Euro. Das ergab eine repräsentative Studie der WIK-Consult, einer Tochter des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK).**

Kunden, die Fragen zu ihrer Versicherung haben, erhalten bei über 200 CHECK24-Versicherungsexperten eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. Unsere Berater sind auf ihre jeweilige Versicherungssparte spezialisiert und an sieben Tagen die Woche erreichbar.

*Datengrundlage: alle 2017 über CHECK24 abgeschlossenen Kfz-Versicherungen

**Quelle: WIK http://www.wik.org/fileadmin/Studien/2017/2017_CHECK24.pdf

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/CHECK24 GmbH
Textquelle:CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/73164/3923636
Newsroom:CHECK24 GmbH
Pressekontakt:Edgar Kirk
Public Relations Manager
Tel. +49 89 2000 47 1175

edgar.kirk@check24.de
Daniel Friedheim
Director Public Relations
Tel. +49 89 2000 47
1170
daniel.friedheim@check24.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Studie: Ausbau der Ladeinfrastruktur entscheidend für Durchbruch der Elektromobilität Mannheim (ots) - 2030 könnten einer unabhängigen Studie zufolge bis zu 8 Millionen Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen unterwegs sein. Dafür könnten demnach über 200.000 Schnellladestationen installiert werden. Das ist ein Ergebnis einer Studie zur Elektromobilität in Deutschland, die jetzt vorgestellt wurde. Laut einer aktuellen, von ABB unterstützten und von Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Horst Wildemann von der Technischen Universität München und Geschäftsführer der Unternehmensberatung TCW durchgeführten Studie, wird der Erfolg der Elektromobilität in Deutschland vor allem vom effektiven Ausb...
Strafsteuern auf Zucker machen nicht schlanker Berlin (ots) - Die geplante Steuer auf zuckerhaltige Getränke in Großbritannien bringt die Debatte über eine Strafsteuer auf Zucker aktuell wieder nach Deutschland. Im Kampf gegen Übergewicht hilft diese jedoch nicht weiter. Sie ist vielmehr kontraproduktiv, weil sie den Fokus ausschließlich auf einen Nährstoff, den Zucker, legt. Doch beim Körpergewicht zählt nur die Energiebilanz. Woher die Energie kommt, spielt dabei keine Rolle. Bei Getränken ist die Sache relativ einfach: Weniger Zucker hat einen geringeren Kaloriengehalt zur Folge. Doch Verbraucher haben bereits jetzt die freie Wahl, sich...
Schweppes jetzt auch ganz ohne: Das Original mit zwei neuen Zero Sorten Kreuztal (ots) - Schweppes Original Bitter Lemon und Indian Tonic Water jetzt auch als Zero. Ob pur oder im Mix ist Schweppes immer am Puls der Zeit und steht für außergewöhnliche Geschmackserlebnisse und eine ausgezeichnet hohe und konstante Premium-Qualität. Nun bekommt die Schweppes Familie Zuwachs: Der Marktführer kann bitter, fruchtig, süß und jetzt auch ohne Zucker. Zero Zucker - voller Geschmack Das Verbraucherbewusstsein zum Thema "gesunde und zuckerfreie Ernährung" ist in allen Altersschichten sehr stark ausgeprägt. 30% der Gesamtbevölkerung ab 14 Jahren greift zu zucker- und kalor...