Zecken: Gefährliche FSME auf dem Vormarsch

Stuttgart (ots) –

„Marktcheck“, das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin am Dienstag, 24. April 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen

Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung. Zu den geplanten Themen gehören:

Zecken – immer mehr Menschen erkranken an gefährlicher FSME

Zecken tragen gefährliche Krankheitserreger in sich. Vor allem die gefährliche Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME) ist im Südwesten auf dem Vormarsch. Forscherinnen und Forschern der Uniklinik Freiburg ist es nun gelungen, mehrere Hochrisikogebiete für infizierte Zecken in Baden-Württemberg zu lokalisieren, darunter auch eines in der Ortenau. Doch eine Warnung der Bevölkerung erfolgt nicht. In Frankreich weisen große Schilder auf die Gefahren hin. Warum wird hierzulande nicht aufgeklärt?

Paket-Betrug – keine Bestellung, keine Ware und trotzdem eine hohe Rechnung

Bei einer neuen Betrugsmasche bestellen die Täter online Waren im Name der Opfer und auf deren Adresse. Wenn bei der Auslieferung niemand öffnet, werden die Pakete bei hilfsbereiten Nachbarn abgegeben. Dort holen die Täter sie dann als angebliche Verwandte ab. Die Rechnung soll das nichtsahnende Opfer bezahlen, häufig geht es um mehrere tausend Euro.

Garten für Faule – mit einfachen Tricks zum pflegeleichten Blütenmeer

„Marktcheck“-Gartenexperte Werner Ollig verwandelt verwilderte und karge Gärten mit wenig Aufwand in Wohlfühl-Oasen, die kaum Arbeit machen. Im Kleingarten der 27-jährigen Erzieherin Sabine Stahl aus Edingen-Neckarhausen wird eine verbrannte Rasenfläche mit wenigen Tricks und Kniffen ein Ort der Entspannung.

Handwerkerstichprobe – guter Service oder teurer Pfusch beim Frühjahrscheck?

„Marktcheck“ möchte wissen, wie gründlich und seriös Automechaniker beim Frühjahrscheck eines Fahrzeuges arbeiten.

Kauf auf Raten – warum 0 Prozent Zinsen teure Folgen haben können

Hinter vielen Ratenkauf-Angeboten für 0 Prozent stecken Kreditverträge, die durch versteckte Gebühren, obligatorische Versicherungen oder teuer verzinste Kreditkarten keineswegs kostenlos sind. „Marktcheck“ geht solchen Lockangeboten mit versteckter Kamera auf den Grund und konfrontiert die Händler.

„Marktcheck“

Kritisch, hintergründig, unabhängig berichtet das SWR-Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin „Marktcheck“. Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung jeden Dienstag um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Informationen unter www.SWR.de/marktcheck.

Sendungen und Beiträge sind nach der Ausstrahlung unter www.SWR.de/marktcheck und auf YouTube unter www.youtube.com/marktcheck zu sehen.

Fotos bei www.ARD-foto.de.

Quellenangaben

Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3923830
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Katja Matschinski
Telefon 0711 929 11063
katja.matschinski@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

HEVC Advance betont Dynamik bei neuen Lizenzgebern und Lizenznehmern Programmerfolg wächst neben positiver Reaktion auf Lizenzveränderungen für Streaming-, Kabel-, Over-the-Air- und Satelliten-Distributoren Boston (ots/PRNewswire) - HEVC Advance, ein unabhängiger Lizenzierungsadministrator, freut sich, die neuesten Ergänzungen seiner wachsenden Liste von Lizenzgebern und Lizenznehmern bekannt zu geben, darunter: ACTi, EverFocus Electronics, Fraunhofer, GoPro, Hitachi Koki, Humax, KAIST, Korean Aerospace University, Korean Broadcast System, TechniSat, Telestar, and Western Digital. Diese Ankündigung folgt positiven Marktreaktionen auf die kürzliche Entscheidung ...
Sony Mobile und milon zur FIBO 2018: milon digitalisiert klassisches, mechanisches Fitness- und … Emersacker/München (ots) - milon, Pionier für elektronisch gesteuerte Trainingssysteme, und Sony Mobile Communications AB (Sony Mobile) stellen im Rahmen der FIBO 2018 das neuartige Connected Gym Konzept vor. Die innovative Anwendung ermöglicht es Fitness- und Gesundheitseinrichtungen, die mit klassisch-analogen, mechanischen Geräten arbeiten, ihren Mitgliedern ohne aufwendige und teure Umrüstungen die Vorteile digitaler Services anzubieten. Mit Hilfe eines an einem klassischen Fitnessgerät installierten Sensors, einer mobilen App sowie eines erweiterten Datenbank-Serversystems erfasst das von...
26,9 Prozent Marktanteil für Mediengruppe RTL Deutschland im Mai Köln (ots) - Im Mai kamen die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland gemeinsam auf einen Monatsmarktanteil von 26,9 Prozent in der Kernzielgruppe der 14- bis 59-jährigen Zuschauer. Die Free-TV-Sender RTL, VOX, n-tv, NITRO, RTLplus, SUPER RTL und RTL II sowie die Pay-TV-Sender RTL Crime, RTL Passion und RTL Living behaupteten damit erfolgreich ihre Führungsposition unter den privaten Fernsehanbietern. RTL erreichte bei den 14- bis 59-Jährigen im Mai einen Monatsmarktanteil von 10,1 Prozent und lag damit vor Sat.1 (8,3 %), ZDF (8,2 %), ARD (7,6 %), ProSieben (7,1 %), VOX (5,9 %), Kabel 1 (5,2 %...