LVM veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

Münster (ots) – Am heutigen Montag (23. April) hat die LVM Versicherung ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Damit gibt sie erstmals einen gebündelten Überblick über das soziale und ökologische Engagement des Konzerns. „Nachhaltigkeit ist fest in unserer Unternehmenskultur verankert. Es ist unsere Aufgabe und unser Anliegen, die Interessen unserer Kunden, Mitarbeiter und Vertrauensleute langfristig zu erfüllen – und ihnen damit ein nachhaltiger Partner zu sein“, so Dr. Mathias Kleuker, Vorstandsvorsitzender der LVM Versicherung.

Mit dem Bericht erfüllt das Unternehmen die im März 2017 in deutsches Recht umgesetzte CSR-Richtlinie. Ziel der Richtlinie ist es, die Transparenz von ökologischen und sozialen Aspekten in Unternehmen zu verstärken und dafür zu sorgen, dass diese beim wirtschaftlichen Handeln stärker berücksichtigt werden. Pflichtthemen des Nachhaltigkeitsberichts sind Informationen über Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelange sowie die Achtung der Menschenrechte und die Bekämpfung von Korruption und Bestechung.

Die LVM Versicherung berichtet nach dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) und informiert über Kundenbeziehung und Servicequalität, Mitarbeiterbeziehung und die Beziehung zu Vertrauensleuten, Umwelt- und Klimaschutz, Unternehmensführung sowie gesellschaftliches Engagement.

Weiterführende Informationen sowie der Nachhaltigkeitsbericht 2017 zum Download sind im Internet unter www.lvm.de/nachhaltigkeit verfügbar.

Quellenangaben

Textquelle:LVM-Versicherung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/20033/3924635
Newsroom:LVM-Versicherung
Pressekontakt:Rafaela Kiepe
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Abteilung Kommunikation

LVM Versicherung
Kolde-Ring 21
48126 Münster

Telefon (0251) 702 2559
Telefax (0251) 702 99 2559

r.kiepe@lvm.de
www.lvm.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Alles rund ums Traumbad – erstmals ganz praktisch „auf die Hand“ Stuhr (ots) - Die alte Dusche ist in die Jahre gekommen, der Glanz der Kacheln längst verblasst: Ein neues Bad ist fällig. Ein Flyer hier, die nächste Broschüre dort, da noch ein Informationsblättchen von Hersteller X und die unterschiedlichsten Informationen im Internet. Alles andere als einfach, da einen klaren Überblick zu bekommen. Zur leichteren Entscheidungsfindung für das neue Traumbad trägt ab sofort der ELEMENTS-Katalog bei. Von der Armatur bis zum Smart-Home-System blättert der Verbraucher durch eine komplette Sortimentsübersicht, inklusive unverbindlichen Preisempfehlungen von insge...
ÖKOWORLD AG: Torsten Müller wird Leiter Privatkundenvertrieb der nachhaltigen Vermögensberatung … Hilden/Düsseldorf (ots) - Seit dem 1. Januar 2018 leitet Torsten Müller den Privatkundenvertrieb der börsennotierten ÖKOWORLD AG in Hilden. Nach seiner Bankausbildung bei der Dresdner Bank in Düsseldorf arbeitete er im Private Banking mit dem Schwerpunkt Wertpapiere bei der Dresdner Bank im Raum Düsseldorf und Wuppertal. In den Jahren 2007 bis 2009 übernahm Müller als Prokurist die Regionalleitung der Volksbank Remscheid-Solingen. Zu seinen Aufgaben gehörte in 2009 u. a. die Implementierung des Geschäftsbereichs Private Banking in Zusammenarbeit mit zwei Unternehmensberatungen. Ab 2010 leitete...
Sponsoring im E-Sport: Immer mehr branchenfremde Unternehmen engagieren sich Idstein (ots) - Prof. Dr. Susanne Epple von der Hochschule Fresenius beschäftigt sich intensiv mit dem Sponsoring im E-Sport. In ihrer Antrittsvorlesung in Idstein ging sie auf die Entwicklung dieses Geschäftszweiges ein und beleuchtete die Perspektiven für Investoren. Überraschend: Immer mehr Unternehmen, die man in diesem Bereich nicht vermuten würde, engagieren sich. Knapp 700 Millionen US-Dollar Umsatz weltweit, 70 Millionen Euro allein in Deutschland. 2020 wird global mit einem Umsatz von 1,5 Mrd. USD und rund 590 Millionen Zuschauern* gerechnet: E-Sports gehört zu den Hypethemen unserer ...