Hessen wieder Top-Standort für internationale Unternehmen

Wiesbaden (ots) – Erneutes Rekordergebnis: 173 internationale Unternehmen haben sich im vergangenen Jahr in Hessen angesiedelt oder bestehende Investitionen erweitert. Die Zahlen ermittelte die landeseigene Wirtschaftsfördergesellschaft Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI). „Unser Land ist bei ausländischen Investoren durch seine hervorragende Infrastruktur und die Internationalität ein überaus gefragter Standort“, betonte HTAI-Geschäftsführer Dr. Rainer Waldschmidt. 2016 waren es noch 163 Ansiedlungen.

Spitzenreiter mit 44 Ansiedlungen war 2017 wieder die USA, nachdem 2016 die Volksrepublik China die US-Amerikaner vom Spitzenplatz verdrängt hatte. Die USA sind für Hessen quantitativ das wichtigste Herkunftsland ausländischer Direktinvestitionen und haben im vergangenen Jahr fast doppelt so viele Vorhaben in Hessen realisiert wie die Volksrepublik China (23). 19 Neuansiedlungen kamen aus Japan vor Indien (13), Großbritannien (12) und den Niederlanden (11). Frankreich liegt mit 9 Projekten auf Platz 7. Der Brexit sorgt für eine starke Nachfrage nach dem Standort Rhein-Main: So befinden sich unter den Neuansiedlungen einige Banken. Am häufigsten vertreten sind die Branchen IT/Software (38 Ansiedlungen) und Finanzwirtschaft (31 Ansiedlungen), aus diesem Bereich sind gegenüber 2016 doppelt so viele Unternehmen dabei. Auf Platz 3 befinden sich unternehmensnahe Dienstleistungen (19).

„Wir positionieren den Wirtschaftsstandort Hessen seit Jahren sehr erfolgreich im internationalen Wettbewerb“, sagt Waldschmidt. „Das zeigt auch die Gesamtzahl der Ansiedlungen in den letzten fünf Jahren: Mehr als 750 internationale Unternehmen haben sich in Hessen angesiedelt oder ihre bestehenden Investitionen ausgebaut.“ Bei der Ansiedlung ausländischer Unternehmen arbeitet die HTAI eng mit lokalen und regionalen Wirtschaftsförderern sowie der Germany Trade & Invest GmbH zusammen.

Quellenangaben

Textquelle:Hessen Trade & Invest GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130386/3925207
Newsroom:Hessen Trade & Invest GmbH
Pressekontakt:Hessen Trade & Invest GmbH
Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden

Thorsten Schulte
Leiter der Unternehmenskommunikation
Tel. +49 611
950 17-8114
presse@htai.de
www.htai.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Weltweit führender Personaldienstleister Adecco Group schafft mit Marke Modis den smarten Partner … Düsseldorf/Berlin (ots) - - Modis vereint Zukunftstechnologien Engineering, IT und Life Sciences - Bisherige euro engineering AG, Personality IT und DIS Interim sowie Geschäftsbereiche IT und Life Science der DIS AG gehen in neuer Marke auf - Weltweit Marktführer mit 2,4 Milliarden Euro Umsatz - Internationales Netzwerk durch Präsenz in 20 Ländern und große Kundennähe durch 55 Niederlassungen in Deutschland Der weltgrößte Personaldienstleister Adecco Group schafft einen smarten Partner für die Industrie 4.0. Unter dem Dach der Marke Modis bündelt das Unternehmen seine Kompetenzen auf den Felde...
BP Mitarbeiter „erarbeiten“ Rekordsumme für soziale Zwecke Bochum (ots) - Unternehmen honoriert gesellschaftliches EngagementGemeinnütziger Einsatz zahlt sich buchstäblich aus: Mitarbeiter von BP in Deutschland haben durch ihr persönliches, soziales Engagement im vergangenen Jahr die Rekordsumme von über 1,1 Millionen Euro in Verbindung mit dem BP Spendenprogramm "Matching Fund" erzielt. Egal, ob durch freiwilligen Einsatz, zum Beispiel Malerarbeiten an einer Schule, ein Ehrenamt in einem Verein oder eine finanzielle Spende - das Geld kommt gemeinnützigen Organisationen wie beispielsweise der Freiwilligen Feuerwehr, Vereinen oder sozialen Projekten...
Lindsay Goldberg veräußert VDM-Gruppe an Aperam S.A. Düsseldorf/Werdohl (ots) - - VDM wird wichtiger Teil der Division "Alloys & Specialties" - Nächster Wachstums- und Internationalisierungsschritt in starker Gruppe - Ludwig lobt "ausgezeichnete Leistung von Management und Mitarbeitern" Der Private-Equity-Investor Lindsay Goldberg, New York, in Zentraleuropa repräsentiert durch die Lindsay Goldberg Vogel GmbH, veräußert die VDM-Gruppe (VDM Metals GmbH), Werdohl, an die Aperam S.A., Luxemburg, einen der weltgrößten Produzenten von rostfreiem Stahl und Elektroblech. Aperam erwirtschaftete im vergangenen Jahr mit rund 9.600 Mitarbeitern einen U...