capital300 beruft Tilo Bonow in Investmentkomitee

Berlin (ots) –

capital300 beruft Tilo Bonow, Gründer und CEO von PIABO, in den Beirat und baut damit sein globales Netzwerk weiter aus.

capital300 ist europäischer Partner der bedeutendsten US Venture Capital Funds wie u.a. Accel, Sequoia, Mayfield, DFJ und Greylock Partners. Durch die vertrauensvollen Partnerschaften ermöglicht capital300 wachstumsstarken Startups aus Europa den Zugang zu Top-VCs, um schneller zu internationalen Marktführern heranzuwachsen zu können.

„Tilo Bonow ist einer der profiliertesten Köpfe der Digitalindustrie in Europa. Er ist als Brückenbauer weit über Europa hinaus bekannt und verfügt mit seinen erstklassigen Netzwerken über Zugänge, die unseren Unternehmern entscheidende Weichenstellungen ermöglichen werden“, so Roman Scharf.

„Mit Tilo Bonow konnten wir Europas profiliertesten Kommunikationsexperten für Technologieunternehmen für uns gewinnen. Er ist sowohl in der Konzern- als auch Startup-Welt angesehener Botschafter und liefert Zündstoff für unternehmerische Erfolgsgeschichten“, erläutert Peter Lasinger.

Tilo Bonow über seine Berufung: „Ich möchte mehr europäische Tech-Unternehmen an der Weltspitze sehen. Mit dem Start von capital300 und dem einzigartigen Ansatz der globalen VC-Partnerschaften ist hier ein elementarer Grundstein gelegt. Startup-Unternehmern aktive Wachstumsunterstützung zu geben ist eine Leidenschaft und ich bin begeistert vom Zuspruch der Community und der breiten Unterstützung der vielen herausragenden Investoren.“

Bereits im Komitee sind Persönlichkeiten wie Hermann Hauser (Co-Founder ARM & Amadeus Capital), Sok-Kheng Taing (Co-Founderin DynaTrace), Peter Gintenreiter (Head of Finance, Sparkasse OÖ) und Daniel Haider (Head of Private Equity and Venture Capital, Raiffeisenlandesbank OÖ).

Über capital300

capital300 (www.capital300.com) ist der österreichische Venture Capital Fonds zur Finanzierung der Internationalisierung wachstumsstarker Unternehmen. Er setzt nach den ersten Frühphaseninvestments durch Business Angels und Seed-Finanzierern an und hat das Ziel, gemeinsam mit globalen Top-VCs Kapital, Netzwerk und Know-how zur internationalen Expansion bereitzustellen. capital300 wurde mit intensiver Unterstützung durch startup300 von Roman Scharf und Dr. Peter Lasinger gegründet und im Mai 2017 bei der FMA als EuVECA Fonds registriert.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/PIABO/Robert Lehmann / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/62594
Textquelle:PIABO, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/62594/3926644
Newsroom:PIABO
Pressekontakt:PIABO PR
Miles Lindsay
E-Mail: miles.lindsay@piabo.net
Office: +49 30 2576205 28

Das könnte Sie auch interessieren:

Mobility-Merger: Tank & Rast-Gruppe übernimmt fromAtoB Berlin (ots) - Ab sofort werden die fromAtoB-Internetportale von der zur Tank & Rast-Gruppe gehörenden Pinion Digital GmbH betrieben. Das Berliner Start-up-Team, das hinter fromAtoB steht, bleibt bestehen. Mit der Tank & Rast-Gruppe kann fromAtoB, Deutschlands führender und unabhängiger Online-Vergleichsdienst für Züge, Flüge, Fernbusse und Mitfahrgelegenheiten, einen starken Partner gewinnen, der das fromAtoB-Team darin unterstützt, das Produkt für seine Kunden weiter zu verbessern und auszubauen. Die multimodale Reisevergleich- und Buchungsplattform fromAtoB hat einen neuen Eigentüme...
Interessante Fachvorträge, persönliche Gespräche und spannende Einblicke in die Zukunft des … Düsseldorf (ots) - Am Freitag, den 25. Mai 2018, fand zum neunten Mal im RheinEnergieStadion in Köln der e-Commerce Day statt. Die Messe hat sich mittlerweile als eine der wichtigsten e-Commerce-Fachmessen in Deutschland etabliert. Sie bot rund 1.800 Händlern, Herstellern und Fachpublikum Einblicke in aktuelle Entwicklungen und Trends des Online-Handels sowie eine Plattform für den Dialog mit Branchenkennern. "Der e-Commerce Day bietet seit 2010 dem persönlichen Dialog zwischen Branchenvertretern ein Forum. Die Messe ist stetig gewachsen und in diesem Jahr hatten wir zum ersten Mal über 100 Au...
Top-Karrierechancen für Frauen Hamburg (ots) - Chancengleichheit lohnt sich. Denn Unternehmen, die Frauen fördern, haben mehr Erfolg - sie verschenken kein Potenzial. Insgesamt 390 Unternehmen bieten "Top-Karrierechancen für Frauen". Für die Studie der Kommunikationsberatung Faktenkontor im Auftrag von Focus Money und Deutschland Test wurden rund 13,2 Millionen Aussagen im Netz zu rund 5.000 Unternehmen aus 145 Branchen ausgewertet. Prof. Dr. Werner Sarges, Personaldiagnostiker an der Hamburger Helmut-Schmidt-Universität, begleitete die Untersuchung wissenschaftlich. Unter den ausgezeichneten Unternehmen befindet sich der B...