News bei WhatsApp - die neuen Funktionen

News bei WhatsApp – die neuen Funktionen

WhatsApp bietet für viele Menschen eine einfache, aber effektive Form der Kommunikation. Nachrichten verschicken, Mitteilungen empfangen oder chatten – mit WhatsApp ist das alles ohne Probleme möglich. Jetzt gibt es bei WhatsApp einige Neuigkeiten, die unter anderem für die Besitzer eines iPhones interessant sind. Auch wer gerne über WhatsApp chattet, kann von den neuen Funktionen profitieren.

Nacheinander abspielen

Das Abspielen von Sprachnachrichten des Messengerdienstes WhatsApp soll für iPhones leichter möglich sein. In Zukunft können alle aufeinanderfolgenden Nachrichten per Autoplay wiedergegeben werden, es ist nicht mehr notwendig, jede Datei einzeln anzuklicken. Diese neue Funktion betrifft aber nur iOS und WhatsApp bietet die dazu passende App. Diese App öffnet sich im Hintergrund, der Nutzer kann seine Nachrichten anhören und dabei andere Apps nutzen. Alles, was der Nutzer tun muss, ist auf die Taste „Wiedergabe“ zu drücken, dann läuft die Autoplay-Funktion einfach weiter, und zwar so lange, bis alle Nachrichten abgespielt wurden. Wie bei einem klassischen Anrufbeantworter, so zeigt ein Piepton den Anfang einer neuen Nachricht an.

Backup-Einstellungen einfach anpassen

WhatsApp bietet auch den Nutzern eines Android-Betriebssystems neue Einstellungen an. Sie haben jetzt die Möglichkeit, alle ihre Daten auf Google Drive zu sichern, was Vorteile, aber leider auch Nachteile hat. Alle, die WhatsApp mit Android nutzen, können durch die Zusammenarbeit mit Google eine Sicherheitskopie ihrer Chats machen und sie anschließend bei Google Drive ablegen. Das ist möglich, so oft sie es wollen. Seit gut einem Monat steht dazu unbegrenzter Speicherplatz zur Verfügung. In der passenden App lässt sich festlegen, wie lang die Abstände sein sollen, in denen eine Sicherheitskopie erstellt wird. Allerdings haben die automatischen Backups einen großen Nachteil: Die Chats landen unverschlüsselt in einem Cloud-Speicher. Alle, die Wert auf Datenschutz legen, sollten diese Funktion besser deaktivieren und nach Bedarf ein manuelles Backup durchführen.

Neues zum Gruppenchat

Alle Beta-Tester von WhatsApp können jetzt auch private Nachrichten in einem Gruppenchat verschicken. Wann diese Funktion für alle Nutzer zur Verfügung steht, ist leider noch nicht klar. Die Nutzer von WhatsApp können wahrscheinlich schon bald mehr Privatsphäre auch innerhalb eines Gruppenchats bekommen. Vieles deutet auf eine neue Funktion hin, die sich angeblich noch in der Testphase befindet. Bei einer gewünschten Unterhaltung unter vier Augen muss man innerhalb des Gruppenchats nur die Nachricht des jeweiligen Kontakts drücken. Dann öffnet sich ein Chat-Menü, das die Option „privat antworten“ anbietet. Die beiden Teilnehmer der Unterhaltung können nach ihrem Gespräch wieder in den Chat zurückkehren und in die Unterhaltung einsteigen.

Wie beliebt WhatsApp ist, zeigt auch das rege Interesse der Nutzer an einer Teilnahme an einem Beta-Programm. Wer an diesem Programm teilnehmen möchte, muss sich als Tester bei WhatsApp registrieren lassen. Die Teilnahme ist jedoch mit einer gewissen Vorsicht zu genießen. Die Tester müssen in Kauf nehmen, dass die App nicht mehr so stabil läuft, wie sie es gewohnt sind. Bei einem der neuen Updates kam es jetzt zu einem Programmierfehler, der schließlich zu einem totalen Absturz führte. Dieser Fehler, so der beliebte Messengerdienst, sei aber inzwischen wieder behoben. Wann er den Nutzer wieder zur Verfügung steht, ist laut WhatsApp noch nicht zu sagen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 um 20:53 Uhr / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Bild: @ depositphotos.com / 41056623

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Ulrike ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: ulrike.dietz@smarthone-blog.de
Ulrike Dietz
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5