Gut versteckt in Android – praktische Funktionen, die nicht jeder kennt

Gut versteckt in Android - praktische Funktionen, die nicht jeder kennt

Auf gut drei Viertel aller Smartphones läuft Android als Betriebssystem. Es gibt viele praktische Funktionen dieses Betriebssystems von Google, aber auch einige, die nur wenigen Nutzern bekannt ist. Diese Funktionen sind versteckt oder sie gehen einfach in der unendlich großen Fülle der anderen Funktionen unter. Jedes Jahr wird das mobile Betriebssystem aus dem Hause Google um viele praktische Funktionen reicher, was das Ganze nicht eben übersichtlich macht. Wer die versteckten Funktionen finden will, sollte sich die Zeit nehmen und danach Ausschau halten.


Unsere Bestseller nach Kategorien

AsusBlackberryBlackviewGigasetBlackviewGoogleHonorHTCHuaweiiPhoneLenovoLGMedionMotorolaNokiaOppoRealmeSamsungSonyUlefoneVivoXiaomiZTEOutdoorSeniorenTablet

Die Kamera mit einem Trick schnell starten


Ein Schnappschuss kann nur gelingen, wenn es wirklich schnell geht. Viele Situationen und Szenen sind nur wenige Sekunden lang zu sehen, danach ist es zu spät, ein Foto zu machen. Android bietet die Möglichkeit, in nur einer halben Sekunde die Kamera zu starten und den einzigartigen Schnappschuss festzuhalten. Dabei ist auch ganz egal, ob das Smartphone gesperrt ist oder nicht, ob der Nutzer Musik hört oder mit einem Spiel beschäftigt ist. Um die Kamera des Smartphones aufzurufen, muss lediglich zweimal hintereinander der Power-Button gedrückt werden und die Kamera startet sofort. Viele kennen praktische Funktionen wie diese nicht und ärgern sich, wenn es mit dem lustigen Schnappschuss nichts wird. Übrigens, wer ein Smartphone von Huawei hat, muss nicht den Power-Button, sondern die Leise-Taste der Lautstärke zweimal drücken.

Praktische Funktionen mit zwei Apps

Android bietet noch mehr praktische Funktionen, wie beispielsweise zwei Apps zusammen laufen zu lassen. Die eine App nimmt den oberen Teil des Displays ein und die zweite App den unteren Teil. Dies ist vor allem bei Modellen mit einem sehr großen Display interessant, denn so ist es möglich mit der oberen App zu chatten, während auf der unteren App ein Musikvideo läuft. Zunächst geht es zur Ansicht der zuletzt geöffneten Apps. Wer eine Android 8 Version hat, hält die App gedrückt und zieht sie anschließend in den blauen Bereich des oberen Bildschirmrands.

Die App wird sich automatisch verkleinern und danach wird die zweite App ausgewählt. Einmal klicken, und schon laufen die beiden Apps zusammen. Bei Android 9 ist es etwas anders. Hier wird auf das App-Icon am oberen Rand des Programms geklickt, was zuletzt gelaufen ist. Dann im Menü auf „In geteilter Bildschirmansicht öffnen“ klicken und schon läuft alles wie bei der Android 8 Version.

So lässt sich die App fixieren

Zu den praktischen Funktionen gehört auch das Fixieren einer App. Wer sein Smartphone aus der Hand gibt und Angst hat, dass jemand anders die Apps öffnet und private Dinge liest, kann eine App fixieren. Die gerade geöffnete App bleibt dabei im Vordergrund und lässt sich nicht mehr schließen. Wer dies dennoch versucht, landet bei einem gesperrten Bildschirm und muss das Passwort neu eingeben.

Fazit zu Praktische Funktionen

Es gibt eine Menge praktische Funktionen für alle Smartphones mit einem Android Betriebssystem und es lohnt es sich immer, diese Funktionen für sich zu entdecken. Wer Angst hat, sein Smartphone zu verlieren oder es sich beim Telefonieren einfacher machen möchte, kann dazu die richtige Funktion finden. Besonders die modernen Geräte bieten viele praktische Funktionen für viele Gelegenheiten.

Bild: @ depositphotos.com / Datenschutz-Stockfoto

Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.07.2020 um 07:15 Uhr / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen