Groß, größer, die Phablets von Samsung

Groß, größer, die Phablets von Samsung

Wie groß darf ein Smartphone eigentlich sein? Für die einen ist das größte Display immer noch zu klein, für die anderen ist das kleinste Display immer noch zu groß. Der Trend geht allerdings zum großen Smartphone, das an der sieben Zoll Marke knabbert. Die neuen Phablets von Samsung lassen die Herzen all derjenigen schneller schlagen, die ein großes Display bevorzugen. Für das Samsung Galaxy Note 20 und 20+ sind jetzt erste Leaks aufgetaucht und die zeigen Geräte, die nicht mehr sehr weit von der sieben Zoll Marke entfernt sind.


Unsere Bestseller nach Kategorien

AsusBlackberryBlackviewGigasetBlackviewGoogleHonorHTCHuaweiiPhoneLenovoLGMedionMotorolaNokiaOppoRealmeSamsungSonyUlefoneVivoXiaomiZTEOutdoorSeniorenTablet

Die Phablets von Samsung – alles nur Gerüchte?


Es gibt die ersten Informationen zu den Phablets von Samsung, dem Galaxy Note 20 und Note 20+. Offiziell wird das Ganze natürlich erst im August, wenn die beiden neuen Phablets von Samsung der Öffentlichkeit präsentiert werden. Wie immer bei Ankündigungen, so gibt es im Vorfeld viele Vermutungen und jede Menge Gerüchte. Bekannt sind lediglich Entwürfe, die mit Sicherheit noch nicht die Modelle zeigen, die anschließend auf den Markt kommen. Sehr wahrscheinlich nicht mehr ändern werden sich die riesigen Dimensionen der beiden Phablets von Samsung. Müssen Smartphones eigentlich so groß wie Frühstücksbrettchen sein? Der Trend sagt eindeutig ja, denn ein so großes Smartphone oder Phablet bietet mehr Komfort. Dies mag zwar sein, aber irgendwo ist auch mal Schluss, denn niemand möchte ein Smartphone, was nicht mehr in die Handtasche oder die Hosentasche passt.

Wie groß sind die neuen Samsung Modelle?

Stimmen die Informationen der Insider, dann hat das Samsung Galaxy Note 20 die Maße 161,8 x 75,3 x 8,5 Millimeter. Das Display bietet damit eine Diagonale von 6,7 Zoll, was nicht gerade klein und deutlich größer als das Vorgängermodell Galaxy Note 10 ist. Vielleicht, um es den Nutzern etwas bequemer zu machen, sind bei den neuen Phablets von Samsung alle Knöpfe von links nach rechts verschoben worden. Auch der S-Pen ist nicht mehr an der gewohnten Stelle zu finden, sondern steckt nur links unten am Smartphone. Während die Rückseite weiterhin gekrümmt ist, wirkt der Bildschirm relativ flach. Das Galaxy Note 20+ ist dem Note 20 wahrscheinlich sehr ähnlich, allerdings ist es noch etwas größer dimensioniert. Mit 165 x 77,2 x 7,4 Millimeter und einer Bildschirmdiagonale von 6,9 Zoll ist Samsung sehr nahe an der magischen Grenze von sieben Zoll.

Kleine Geräte sind out

Heute will offenbar niemand mehr ein Smartphone, dessen Display eine Diagonale von sechs Zoll hat. Sogar Apple ist mit seinem neuen iPhone wohl auf dem Weg an die sieben Zoll Grenze. Neue Modelle, ganz gleich, von welchem Hersteller sie kommen, haben keine sechs Zoll Bildschirme mehr. Der Trend geht eindeutig zum Phablet, zu dieser Mischung zwischen Smartphone und Tablet.

Fazit zum Phablets von Samsung

Was die Kunden von den beiden neuen Phablets von Samsung noch alles erwarten können, bleibt ein Geheimnis. Insider vermuten, dass die Koreaner zumindest beim Galaxy Note 20 auf den Exynos 990 als Ersatz für den Chip setzen werden. Dies war bereits bei der Galaxy-S20-Serie der Fall. Welches Design die riesigen Geräte haben, und in welchen Farben sie angeboten werden, erfahren die Kunden im August.

Bild: @ depositphotos.com / Mehaniq

Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.09.2020 um 02:15 Uhr / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen