Mit Game-Flatrates unbegrenzt mobil spielen – sinnvoll oder reine Spielerei?

Mobile Gaming Game-Flatrates

Mit gleich drei unterschiedlichen Game-Flatrates locken Anbieter Spielerinnen und Spieler derzeit ans Smartphone. Apple Arcade, Google Play Pass und der Xbox Game Ultimate Pass von Microsoft sind unterschiedliche Gaming-Varianten mit einem Hintergedanken: unbegrenzter Spielspaß für unterwegs.

Auf den ersten Blick erscheint das sinnvoll. Moderne Smartphones sind leistungsstark genug für immer aufregendere 3D-Spiele. Sie sind auch die ideale Plattform für kurze Indie-Games. Gleichzeitig entzieht man fiesen Free-to-Play-Spielen mit glücksspielartigen Geschäftsmodellen der Nährboden – und das zu einem fairen, monatlichen Festpreis.

Aber sind die Gaming-Flatrates fürs Smartphone auch in der Praxis sinnvoll? Dieser Überblick verrät mehr.

Bestseller Nr. 1
Gamer *
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Gerard Butler, Amber Valletta, Michael C. Hall (Schauspieler)
  • Mark Neveldine (Regisseur) - Brian Taylor (Autor)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 18 Jahren
Bestseller Nr. 2
Der Winter naht *
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Peter Dinklage, Lena Headey, Michelle Fairley (Schauspieler)
  • Tim Van Patten (Regisseur) - David Benioff (Autor) - Mark Huffam (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren
Bestseller Nr. 3
Hidden Games Tatort Krimispiel Fall 1 - Der Fall Klein-Borstelheim - Escape Room Spiel (Deutsche Edition) *
  • Neuartiges Spielkonzept, plastikfrei verpackt
  • Ermittelt in einem realistischen Krimifall
  • Untersucht Unterlagen, prüft Alibis, enttarnt den Täter!
  • Euch erwartet ein multidimensionales Spielerlebnis
  • 1-6 Spieler, ab 14 Jahren, 1,5 - 2,5 Stunden Spielzeit

Unsere Bestseller nach Kategorien

AsusBlackberryBlackviewGigasetBlackviewGoogleHonorHTCHuaweiiPhoneLenovoLGMedionMotorolaNokiaOppoRealmeSamsungSonyUlefoneVivoXiaomiZTEOutdoorSeniorenTablet

Apple Arcade – Gaming exklusiv für iPhone und iPad

Die Game-Flatrate von Apple kostet 4,99 Euro/Monat und bietet eine feine handkuratierte Auswahl an Games fürs iPhone oder iPad. Theoretisch funktioniert das auch auf dem Apple TV. Aber so richtig als Konsole taugt die Set-Top-Box von Apple doch nur bedingt.

Apple legt vor allem Wert auf Premiumspiele. Dazu gehören auch exklusive Deals mit neu erscheinenden Titeln, die dann nur für Apple Arcade verfügbar sind. Klassiker wie “Threes” oder “Cut the Rope” sind ebenfalls mit von der Partie. Zudem synchronisieren sich die Spielstände zwischen den Devices.

Wer Apple Family eingerichtet hat, kann Apple Arcade genau so mit fünf Familienmitgliedern teilen wie geliehene oder gekaufte Filme.

Alleine exklusive Games wie das bestechend schöne “Fantasian” gehören zu den echten Highlights und schlagenden Verkaufsargumenten. Werbung und In-App-Käufe sind außerdem tabu bei Apple Arcade. Spiele können heruntergeladen und ohne Internetverbindung gespielt werden.

Derzeit sind nur rund 180 Titel enthalten und die Zahl wächst nur langsam, Apple bietet Kunden mit Arcade vor allem einen verlässlich exklusiven Service. Wer nicht lange suchen möchte, sondern einfach Mobile Games in hoher Qualität sucht, wird hier fündig. Alles in allem ein rundum guter Deal für mobile Gamer – allerdings gebunden an Apples Ökosystem.

Google Play Pass – Android-Games im Abo

Google Play Pass kostet zwar pro Monat 4,99 Euro, also so viel wie Apple Arcade, bietet mit dem Jahresabo für 29,99 Euro aber eine deutlich günstigere Alternative. Sparfüchse mit Android-Phone können hier als ein wenig sparen.
Ebenfalls analog zu Apple Arcade ist der Play Pass werbefrei und es gibt keine In-App-Purchases. Alle enthaltenen Freemium-Games sind mit Google Play Pass also Premium.

Unter den Game-Flatrates ist der Google Play Pass vor allem deswegen etwas Besonderes, weil er mobile Games wie “Mini Metro” oder “Reigns” beinhaltet, aber auch die Smartphone-Umsetzungen von PC- und Konsolenspielen wie “Limbo” oder “Dead Cells”.

Der Google Play Pass bietet deutlich mehr Spiele als Apple Arcade und ist für Spieler interessanter, die einfach alles einmal ausprobieren möchten. Hier kann man in beliebig viele Genres kurz hineinspielen und dann weitermachen.

Reizvoll sind vor allem der niedrigere Preis. Auch lassen sich alle Titel mit bis zu fünf Familienmitgliedern teilen. Dafür ist der Google Play Pass natürlich exklusiv für Android-Geräte. Voraussetzung sind Smartphones und Tablets mit Play-Store-Version 16.6.25 und höher sowie Android-Version 4.4 und höher.

Xbox Ultimate Game Pass – ideal nur für Xbox- und PC-Spieler

Sind Googles Play Pass und Apple Arcade reine Game-Flatrates für Smartphones, so ist der Xbox Ultimate Game Pass ein Abo primär für Xbox und PC; Android Smartphones sind hier nur ein Bonus. Für Windows-10-PCs und Apples iPhones und iPads liefert Microsoft den Service noch nach.

Mit 12,99 Euro/Monat ist der Xbox Pass der teuerste der drei Angebote. Allein fürs Smartphone ist das ein sehr hoher Preis. Auf alle Plattformen verteilt ist die Game-Flatrate allerdings ein echtes Schnäppchen, zumal Xbox Live Gold und EA Play enthalten sind.

Auch die Auswahl an Games dürfte vor allem klassische Gamer ansprechen: “Doom: Eternal”, “GTA V” oder “Fable” sind echte Blockbuster, die in bestechender Grafik auf einem iPhone oder Android-Phone laufen. Das wäre allerdings auch der große Haken am Abo: Um aktuelle Blockbuster auf dem Handy spielen zu können, laufen diese nicht nativ auf der mobilen Hardware. Stattdessen werden die Titel gestreamt, was eine schnelle Internetverbindung voraussetzt.

Zudem sollte ein Xbox-Controller als Gamepad zur Verfügung stehen – am ehesten lohnt sich der Ultimate Game Pass also für Xbox-Besitzer, die ihre liebsten Games nebenbei auf dem Smartphone oder Tablet weiterspielen wollen. Zudem können DLCs der enthaltenen Spiele weiterhin kostenpflichtig sein. Eine echte Flatrate ist der Ultimate Game Pass also nicht immer.

Fazit: Lohnen sich Game-Flatrates für Mobile Games

Wer viel mobil spielt, von der Werbung genervt ist und keine Lust auf Mikrotransaktionen hat, sollte sich die Auswahl von Apple Arcade und dem Google Play Pass auf jeden Fall einmal genauer ansehen. Technisch sind Smartphone oder Tablet schon jetzt leistungsstarke Konsolen für ansprechende Indie-Titel und atemberaubende 3D-Games.

Die Gaming-Flatrates für Smartphones beweisen das und bieten eine tolle Auswahl an Spielen. Xbox-Besitzer können mit dem Xbox Ultimate Game Pass noch einen Schritt weiter gehen und AAA-Titel unterwegs spielen, zumindest solange die Internetverbindung stabil ist.

Insgesamt sind die mobilen Spiele-Flatrates also durchaus lohnenswert für alle, die wirklich auf dem Smartphone oder Tablet spielen. Wer wenig spielt oder lieber auf der Konsole oder am PC zockt, der wird wohl auch von den Flatrates nicht umzustimmen sein.

Quelle: Spiegel Online

Bildnachweis: Mobile Gaming – mit Game-Flatrates. (Foto: ArtificialOG/Pixabay)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 2.08.2021 um 12:08 Uhr / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen