Poco F2 Pro – die neue Smartphone-Überraschung von Xiaomi

Poco F2 Pro - die neue Smartphone-Überraschung von Xiaomi

Es heißt Poco F2 Pro und ist der neue Kompromiss aus einer guten Kamera, einem akzeptablen Preis und 5G. Das neue Smartphone aus dem Hause Xiaomi weiß einmal mehr zu überzeugen, aber es gibt, anders als bei den Vorgängermodellen einen Konkurrenten, den Xiaomi ernst nehmen sollte. Das Poco F2 Pro tritt ein großes, aber zugleich schweres Erbe an, denn mit dem Poco F1 hatte Xiaomi schon vor zwei Jahren ein Smartphone auf dem Markt, was für Aufsehen sorgte, und zwar mit dem Preis von 330 Euro und einer Top-Ausstattung. 2018 war diese Mischung unanfechtbar, jetzt sieht das anders aus.


Unsere Bestseller nach Kategorien

AsusBlackberryBlackviewGigasetBlackviewGoogleHonorHTCHuaweiiPhoneLenovoLGMedionMotorolaNokiaOppoRealmeSamsungSonyUlefoneVivoXiaomiZTEOutdoorSeniorenTablet

Was bietet das Poco F2 Pro?


Xiaomi will es wieder wissen und bringt mit dem Poco F2 Pro ein neues Smartphone auf den Markt, was sich sehen lassen kann. Es ist so etwas wie eine Mischung aus 5G, einer Vierfachkamera, einem schnellen Speicher und einem Top-SoC. Das alles kann überzeugen, aber der Hersteller aus dem Reich der Mitte ist diesmal nicht allein. In der Preisklasse, in der sich das Poco F2 Pro bewegt, gibt es einen Konkurrenten, den Xiaomi ernst nehmen sollte, denn er kommt durchaus als Alternative infrage. Was beim Poco F2 Pro auffällt, ist, dass die Oberfläche anders als beim Vorgängermodell, nicht glänzend, sondern mattiert ist. Das Modul für die Kamera auf der Rückseite ist rund und deutlich größer als beim Poco F1.

Wie teuer ist das F2?

[borlabs-cookie id="awin-bild" type="cookie"] [/borlabs-cookie]

Die Konkurrenz für das neue Smartphone von Xiaomi kommt aus dem eigenen Haus. So günstig wie die Vorgängermodelle ist das Poco F2 leider nicht mehr. Im eigenen Onlineshop bietet Xiaomi das neue Smartphone mit sechs Gigabyte für 530 Euro an. Wer zwei Gigabyte mehr haben möchte, muss dafür schon mehr als 600 Euro auf die Theke legen. Laut Hersteller ist das teure Modell im Augenblick aber nicht verfügbar. Warum das neuste Poco-Smartphone von Xiaomi so viel teurer als die Vorgängermodelle ist, lässt sich nur erahnen. Vermutlich sind die Kosten für Kamera, Chip und Display so stark angestiegen, dass das chinesische Unternehmen den Mehrpreis an seine Kunden weitergeben musste.

Lohnt sich der Kauf?

Aus rein technischer Sicht ist das F2 aus der Poco-Series ein gutes Smartphone. Leichte Abstriche gibt es beim Display und bei der Kamera. Der Bildschirm ist recht gut, bietet aber nur 60 Hz, was bei preiswerten Smartphones heute längst kein Standard mehr ist. Was beispielsweise fehlt, ist ein Teleobjektiv. Der Sensor für den Fingerabdruck ist jetzt nicht mehr auf der Rückseite, er hat seinen Platz unter dem Display gefunden, was übrigens keine Aussparung für die Kamera mehr hat. Die Frontkamera ist gar nicht mehr zu sehen, sie hat jetzt ein Modul, was sich ausfahren lässt.

Fazit zum Poco F2 Pro

Durch den starken SoC und die durchaus gute Hardware hatte Xiaomi offensichtlich nicht mehr genug Geld übrig, um eine so gute Kamera wie im Mi Note 10 zu verbauen. Dieses Smartphone ist günstiger, aber es hat leider keinen Snapdragon 865 und auch kein 5G. Bei Xiaomi hat der Kunde die berühmte Qual der Wahl und muss Prioritäten setzen. Wer das perfekte Smartphone des chinesischen Herstellers möchte, muss das Mi 10 Pro kaufen und tiefer in die Tasche greifen.

Bild: @ depositphotos.com / Poco F2 Pro

Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 4.08.2020 um 18:13 Uhr / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen