Keine Updates mehr – vielen Samsung Smartphones droht das Aus

Keine Updates mehr - vielen Samsung Smartphones droht das Aus

Mehrmals im Jahr bringt Samsung neue Smartphones der Galaxy-Reihe auf den Markt. Nach dem Willen des Herstellers sollen die Kunden ihre alten Modelle in die Schublade legen oder entsorgen, um neue Samsung Geräte zu kaufen. Damit dieser „Tausch“ auch reibungslos funktioniert, gibt es für die älteren Geräte einfach keine Updates mehr, ihnen droht damit das Aus. Wann der Zeitpunkt gekommen ist, das ältere Modell gegen ein neues Modell zu tauschen, lässt sich vor allem an den Sicherheits-Updates erkennen, deren grober Verlauf sich bereits etabliert hat.


Unsere Bestseller nach Kategorien

AsusBlackberryBlackviewGigasetBlackviewGoogleHonorHTCHuaweiiPhoneLenovoLGMedionMotorolaNokiaOppoRealmeSamsungSonyUlefoneVivoXiaomiZTEOutdoorSeniorenTablet

Keine Aussage aus dem Hause Samsung

11% sparen!
Samsung Galaxy M21 Android Smartphone ohne Vertrag, 3 Kameras, großer 6.000 mAh Akku, 6,4 Zoll Super AMOLED Display, 64 GB/4 GB RAM, Handy in schwarz, deutsche Version *
  • Actionreiches Entertainment: Genießen Sie auf dem 6,4-Zoll Infinity-U Display mit Super AMOLED FHD+-Technologie all Ihre Lieblingsvideos und Fotos in gestochen scharfer Auflösung.

Mittlerweile lässt sich zumindest grob abschätzen, wann Samsung Smartphones reif für den Sondermüll sind. Die Sicherheits-Updates von Google, die zum einen die Balance der Geräte verbessern und zum anderen vor Malware und anderen Schädlingen schützen, kommen noch drei Jahre nach dem Erscheinungsjahr des Smartphones auf die jeweiligen Geräte, dann ist Schluss. Samsung selbst möchte dazu keine Aussage treffen, wie lange die Geräte generell mit Updates versorgt werden. In den vergangenen Jahren hat sich bei Samsung jedoch eine Art Rhythmus etabliert, denn der Nachschub an neuen Geräten will schließlich verkauft werden. Diese neuen Samsung Smartphones haben selbstverständlich eine noch bessere und stärkere Hardware und das soll die Kunden dazu bringen, sich von ihren „alten“ Geräten zu trennen.

So wichtig ist die Sicherheit bei Samsung Smartphones

Es sind besonders die Sicherheit-Updates, die für Smartphone-Nutzer von großer Bedeutung sind. Sie gelten als Muss, denn wenn sie nicht in regelmäßigen Abständen ausgeführt werden, haben Hacker gute Chancen, Malware zu installieren oder die Daten auf dem Smartphone zu stehlen. Wer ein Smartphone von Samsung besitzt, was älter als drei Jahre ist, bekommt ein Problem und hat zwei Möglichkeiten: Entweder er verzichtet auf die so wichtigen Updates für die Sicherheit, oder er kauft sich ein neues Gerät, was dann wieder nur drei Jahre mit Sicherheits-Updates versehen wird.

Drei Kategorien

Samsung unterscheidet bei seinen Sicherheits-Updates zwischen drei unterschiedlichen Gerätekategorien:

  • Zuerst alle neu erschienenen Modelle der Mittelklasse, wie die Flaggschiffe der Galaxy-S-/Galaxy-Note-Reihen. Sie bekommen, wie das Galaxy S20, das Note 20 und das Galaxy Fold, jeden Monat ein neues Update für die Sicherheit.
  • Die Geräte, die schon etwas älter sind, wie das Galaxy S8 Plus oder auch die Modelle A10 und Tab S5e, bekommen das Sicherheits-Update nur noch alle drei Monate.
  • Die Smartphones, deren Support-Ende bereits in Sicht ist, wie es beispielsweise beim Galaxy A3 der Fall ist, erhalten immer seltener ein Sicherheits-Update. Ab wann es gar keine Updates mehr gibt, weiß nur Samsung und schweigt dazu.

Fazit zu den Samsung Smartphones

Wer genau wissen will, welche Samsung Smartphones nicht mehr sicher sind, kann sich vom Hersteller ein Dokument schicken lassen, in dem alle Geräte und ihr „Verfallsdatum“ zum Thema Sicherheit aufgelistet sind. Zu beachten ist dabei aber: Taucht ein Gerät nicht mehr in der Liste auf, ist es immer eine Überlegung wert, ob es sich nicht doch lohnt, ein neues Smartphone zu kaufen. Wer sich für ein neues Modell entscheidet, geht in jedem Fall auf Nummer sicher. Die Modelle, die nicht mehr aufgeführt sind, können sehr schnell zu einem echten Sicherheitsrisiko werden.

Bild: @ depositphotos.com / damrong8899

Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 um 08:15 Uhr / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen