Handy ohne Bildschirmrand – kann das Motorola Edge überzeugen?

Handy ohne Bildschirmrand - kann das Motorola Edge überzeugen?

Ein Smartphone ohne Ecken und störende Kanten – dies bietet das neue Motorola Edge, ein Handy ohne Bildschirmrand. Ohne Zweifel sieht dieses Smartphone sehr edel aus, aber kann sich auch die technische Ausstattung sehen lassen? Das Handy ohne Bildschirmrand hat beispielsweise Stereolautsprecher, es ist 5G-tauglich, auch eine 3-fach-Kamera ist mit an Bord. Das Handy ohne Bildschirmrand wurde von Motorola bereits am 22. April 2020 der Öffentlichkeit vorgestellt und ist damit das neue Mitglied in der Familie der hochpreisigen Smartphones.


Unsere Bestseller nach Kategorien

AsusBlackberryBlackviewGigasetBlackviewGoogleHonorHTCHuaweiiPhoneLenovoLGMedionMotorolaNokiaOppoRealmeSamsungSonyUlefoneVivoXiaomiZTEOutdoorSeniorenTablet

Mit Spannung erwartet


Es ist einige Zeit vergangen, seit man etwas von den Flaggschiffen aus dem Hause Motorola gehört hat. Als das Unternehmen bekannt gab, dass es ein neues Handy ohne Bildschirmrand auf den Markt bringen will, war die Spannung natürlich sehr groß. Motorola bringt gleich zwei Geräte ohne den störenden Rand auf den Markt. Einmal das Flaggschiff Motorola Edge+ aus dem oberen Preissegment und einmal den „kleinen Bruder“, das Motorola Edge in der abgespeckten Version für den etwas kleineren Geldbeutel. Das teure Handy ohne Bildschirmrand von Motorola ist in Europa leider noch nicht erhältlich, die günstigere Variante hingegen schon. Aber wie sieht es mit der Ausstattung des preiswerten Motorola Edge aus? Ist sie eher enttäuschend oder lässt sie vielleicht doch aufhorchen?

Das bietet das Handy ohne Bildschirm

Das markanteste Ausstattungsmerkmal ist natürlich das 90-Hz-Display, was an den Seiten ganz ohne einen Bildschirmrand auskommt. Dazu gibt es noch eine hochauflösende Hauptkamera plus zwei zusätzliche Objektive mit Brennweiten, die die Flexibilität deutlich erhöhen. An die Fans von analogem Audio hat Motorola ebenso gedacht: Zur Ausstattung gehört auch eine 3,5 Millimeter Audiobuchse. Das Glas an der Frontseite des Smartphones ist sehr weit über den Rand gezogen, selbst unterhalb und oberhalb des Displays sind nur schmale Ränder sichtbar. Bei der Rückseite des Motorola Edge kann der Kunden zwischen weinrot und tiefblau wählen. Was das Ganze sehr elegant macht, ist die mehrschichtige und auf Hochglanz polierte Oberfläche.

Ein echtes Schwergewicht

Alle, die ein elegantes Smartphone haben möchten, sind beim Motorola Edge genau richtig. Das Handy ohne Bildschirmrand liegt wunderbar in der Hand und alle Materialübergänge sind sehr sauber verarbeitet. Einen Nachteil hat das schicke Handy ohne Bildschirmrand aber, denn mit 190 Gramm ist es nicht eben ein Leichtgewicht. Allerdings hat es eine schlanke Form und ist daher auch ohne Probleme für kleinere Frauenhände geeignet. Das Motorola Edge ist mit IP52 zertifiziert und das heißt, dass die Oberfläche des Smartphones wasserabweisend ist. Der Besitzer sollte das Smartphone aber auf keinen Fall unter Wasser tauchen. Mit einem 128 GB Massenspeicher und 6 GB RAM ist das Smartphone in der oberen Mittelklasse zu finden.

Fazit zum Handy ohne Bildschirmrand

Motorola ist bekannt dafür, immer mal wieder eigene Wege zu gehen. Dies ist auch beim neuen Edge nicht anders. So ist es erstaunlich, dass der Kunde bei der aktuell teuersten Smartphone-Serie von Motorola einen 3,5 Millimeter-Anschluss für ein Audiogerät spendiert. In der Branche ist im Moment ein USB-C-Port sowie die Nutzung eines Adapters im Trend. Des Weiteren ist das Edge noch mit NFC für das kontaktlose Bezahlen sowie mit dem aktuellen Bluetooth 5.1. ausgestattet.

Bild: @ depositphotos.com / ChinaImages

Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 28.09.2020 um 19:15 Uhr / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen