Unruhen in den USA enthüllen versteckte iPhone-Funktion

Unruhen in den USA enthüllen versteckte iPhone-Funktion

Seit Tagen kommen die USA nicht mehr zu Ruhe. Die Menschen im ganzen Land gehen auf die Straße, um zu protestieren und sich zu solidarisieren. Viele sind hingegen nur auf den Straßen, um Geschäfte zu plündern. Ganz oben auf der Wunschliste stehen dabei hochwertige technische Geräte wie die iPhones von Apple. Vor allem in den großen Städten wie New York oder Chicago, Los Angeles oder San Francisco hat die Polizei viel zu tun, um Plünderungen zu verhindern. Eine versteckte iPhone-Funktion sorgt zudem dafür, dass die Plünderer wenig Freude an den Geräten haben.


Unsere Bestseller nach Kategorien

AsusBlackberryBlackviewGigasetBlackviewGoogleHonorHTCHuaweiiPhoneLenovoLGMedionMotorolaNokiaOppoRealmeSamsungSonyUlefoneVivoXiaomiZTEOutdoorSeniorenTablet

Versteckte iPhone-Funktion wurde erst jetzt bekannt

7% sparen!
Neu Apple iPhone SE (64 GB) - Schwarz *
  • 4,7" Retina HD Display (11,94 cm Diagonale)

Nicht alle Menschen, die in den USA in diesen Tagen auf die Straße gehen, demonstrieren für die Rechte von Afroamerikanern. Unter die Demonstranten mischen sich auch Kriminelle, welche die „Gunst der Stunde“ nutzen, um zu rauben und zu plündern. Sie stehlen mit Vorliebe hochwertige und teure Dinge wie die Geräte von Apple. Die chaotische Lage in den Städten macht es Kriminellen einfach, aber Apple hat für diese Situation offenbar vorgesorgt. Es gibt eine versteckte iPhone-Funktion, denn die Geräte, die jetzt auf den Plattformen der sozialen Medien zu sehen sind, haben einen sogenannten Sperrbildschirm. Diese versteckte iPhone-Funktion soll die Plünderer und Diebe abschrecken, was anscheinend auch gut gelingt.

Apple warnt die Diebe

Die bisher versteckte iPhone-Funktion ist zudem als Warnung für die Diebe zu verstehen. Auf dem Bildschirm von jedem gestohlenen Gerät erscheint folgender Text: „Bitte bringen Sie das Gerät zum Store zurück. Dieses Gerät wurde ausgestellt und sein Standort wird überwacht, die Polizei ist alarmiert.“ Zudem zeigt diese versteckte iPhone-Funktion an, aus welchem Apple Store das iPhone gestohlen wurde. Das Mobiltelefon bleibt in diesem Sperrbildschirm und es ist nicht möglich, das Gerät weiter zu aktivieren. Im Moment versucht die Polizei in den USA, die Twitter-Nutzer zu finden, welche die Geräte mit dem gesperrten Bildschirm ins Netz gestellt haben. Bisher hatten nur die Nutzer selbst die Möglichkeit, das iPhone zu tracken, sollte es gestohlen werden. Dies sollte es dem Dieb unmöglich machen, das iPhone zu nutzen.

Tracken aus den Apple Stores

Die versteckte iPhone-Funktion hat es jetzt an den Tag gebracht, dass Apple sehr wohl in der Lage ist, seine iPhones auch aus den Stores heraus selbst zu tracken und anschließend zu sperren. Es ist offensichtlich eine geheime Software, die von Apple zum Schutz der iPhones entwickelt wurde. Jetzt, wo es immer öfter zu Plünderungen kommt, hat Apple die versteckte iPhone-Funktion aktiviert, um das Gerät für die Diebe nutzlos zu machen. Die Plünderer können die Geräte weder selbst nutzen, noch sind sie in der Lage, die iPhones teuer zu verkaufen. Bis jetzt scheint die Taktik aufzugehen, denn es gibt viele Klagen in den sozialen Netzwerken, dass die iPhones völlig nutzlos sind.

Fazit zu versteckte iPhone-Funktion

Apple treffen die Unruhen in den USA gleich in mehrfacher Hinsicht. Kaum hatte sich das Land wieder etwas von der Corona-Pandemie erholt, kommt es jetzt zu schweren Unruhen. Viele der Apple Stores, die während des Shutdowns geschlossen hatten, waren gerade dabei, wieder zu öffnen. Jetzt, wo die Zwangspause zu Ende ist, sollte es mit dem Umsatz wieder nach oben gehen. Nun müssen die Stores mit Plünderungen und Verwüstungen rechnen.

Bild: @ depositphotos.com / nikkimeel

Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 um 18:15 Uhr / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen