Kommt das Samsung Galaxy S21 mit dem beliebten Google-Dienst?

Kommt das Samsung Galaxy S21 mit dem beliebten Google-Dienst?

Noch ist es nicht auf dem Markt, aber die Gerüchteküche um das neue Samsung Galaxy S21 brodelt bereits. Es soll beispielsweise eine neue Benutzeroberfläche (One UI 3.1) haben. Punkten soll das Smartphone, was 2021 in den Handel kommt, auch bei einem ganz bestimmten Nachrichtendienst. Welche Neuigkeiten hält Samsung für seine Fans noch bereit? Im Internet kursieren bereits die ersten Bilder des Smartphones aus der beliebten S-Reihe des Herstellers.


Unsere Bestseller nach Kategorien

AsusBlackberryBlackviewGigasetBlackviewGoogleHonorHTCHuaweiiPhoneLenovoLGMedionMotorolaNokiaOppoRealmeSamsungSonyUlefoneVivoXiaomiZTEOutdoorSeniorenTablet

Kommt die neue Benutzeroberfläche?

Samsung S21 Ultra 5G, Android Smartphone ohne Vertrag, Quad-Kamera, Infinity-O Display, 256 GB Speicher, leistungsstarker Akku, Phantom Black, 36 Monate Herstellergarantie [Exklusiv bei Amazon] *
  • Ihr Leben im Fokus: Mit den vier Hauptkameras des Galaxy S21 Ultra 5G können Sie beeindruckende Fotos aufnehmen. Die 108 Megapixel Kamera lässt keine Details unentdeckt und 8K-Video versorgt Sie mit der höchsten Auflösung auf einem Galaxy Smartphone.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Samsung mit den neuen Galaxy-S21-Modellen zugleich eine neue Benutzeroberfläche vorstellt, ist sehr hoch. One UI 3.1 soll sie heißen und kleine Neuerung haben, die die Kamera und das Display betreffen. Vermutet wird zudem mehr Kontrolle über die Fotos und die Videos sowie eine Darstellung, die auch bei längerem Gebrauch die Augen schont. Vielleicht noch wichtiger ist vielen Fans beim neuen Samsung Galaxy S21: Hat das neue Smartphone aus dem Hause Samsung auch den so beliebten Nachrichtendienst Google Discover? Angeblich hat Samsung daran gedacht und der Nachrichtendienst lässt sich vom Homescreen aus mit einem Wisch nach rechts öffnen.

Dem neuen Samsung Galaxy S21 fehlen zwei wichtige Dinge

Das iPhone 12 hat es gezeigt und für viel Aufregung gesorgt. Jetzt macht es das neue Samsung Galaxy S21 nach und wird ebenfalls ohne Kopfhörer und ohne Ladegerät verkauft. Die ersten Gerüchte, dass Samsung auf Kopfhörer und Ladegerät verzichtet, kamen aus Brasilien, dort wurde das neue Modell offensichtlich bereits zertifiziert. Dabei wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass weder die Kopfhörer noch das Ladegerät zum Lieferumfang gehören. Wenn Kunden beides haben möchten, müssen sie es extra kaufen. Auf diese Weise kann Samsung zwar die Kosten für die Produktion senken, auf der anderen Seite wird jedoch wieder mehr Elektroschrott produziert. Samsung selbst hat sich zu diesem Thema noch nicht geäußert. Sollte das Gerücht aber stimmen, dann werden andere Smartphone-Hersteller diesem Beispiel mit Sicherheit folgen.

Corona wirft die Pläne durcheinander

Wäre das neue Galaxy S21 von Samsung für das Jahr 2019 geplant gewesen, dann hätte es ein präzises Datum gegeben, wann das Smartphone auf den Markt kommt. In Zeiten von Corona ist jedoch nichts mehr sicher und viele Pläne ändern sich. Dies gilt ebenfalls für das Datum, wann das Galaxy S21 auf den Markt kommt. Normalerweise stellt Samsung seine Neuheiten schon im ersten Quartal des neuen Jahres vor und der Verkauf startet wenig später. Der Launch-Zeitraum würde im Februar, spätestens aber im März 2021 liegen. Jetzt heißt es, Samsung plant die Vorstellung bereits für den 14. Januar 2021 und ab diesem Tag soll es möglich sein, das Smartphone zu kaufen.

Fazit

Vieles ist in diesen Zeiten ungewöhnlich und ein Datum, was schon feststand, wird wieder gestrichen. Beim neuen Smartphone von Samsung ist noch vieles ungewiss und das gilt gleichermaßen für den Preis. Die beiden Vorgängermodelle sind mit einem Preis von knapp 900,- Euro gestartet, jetzt könnte die Corona-Krise aber alles durcheinanderbringen, denn einige der Produktionswege sind nicht mehr so einfach zu realisieren und manche Teile fehlen ganz. Diese Voraussetzungen machen letztendlich die Produktion für Samsung und damit auch den Verkaufspreis immer teurer.

Bild: @ depositphotos.com / doganmesut@hotmail.com

Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 um 03:15 Uhr / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen