Mittelklasse-Smartphone Xiaomi Mi Mix 2S

Mittelklasse-Smartphone Xiaomi Mi Mix 2S

Vom chinesischen Elektronikriesen Xiaomi wurde mit dem Xiaomi Mi Mix 2S jetzt ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt. Der Verkaufspreis beläuft sich umgerechnet auf rund 500 Euro und Käufer können zwischen zwei Varianten wählen. Wie von Xiaomi gewohnt, wird eine hochwertige Verarbeitung und erstklassige Ausstattung beim Xiaomi Mi Mix 2S geboten.

Ausstattung Xiaomi Mi Mix 2S

Das Xiaomi Mi Mix 2S hat ein 5,99 Zoll LCD-Display mit 2180*1080 Pixel Auflösung und Corning Gorilla Glass 4 Schutzglas. Dank der hohen Auflösung werden alle Bildschirminhalte brillant dargestellt.

Die verbaute Qualcomm Snapdragon 845 Octacore-CPU ist der derzeit schnellste Prozessor auf dem Markt und wird beim Xiaomi Mi Mix 2S von 8 GB RAM unterstützt. Ein Adreno 630 Grafikchipsatz schaltet sich bei grafikintensiven Anwendungen zu. Der Flashspeicher umfasst 128 bzw. 256 GB und ist nicht erweiterbar.

Kamera, Kommunikation und Akku

Die Dualkamera setzt sich aus zwei Bildsensoren von jeweils 12 Megapixel Auflösung zusammen. Bei den Bildsensoren handelt es sich um einen Sony IMX363 und Samsung S5K3M3, die in Kombination mit dem Phase Detection Autofokus für Bilder und Fotos sorgen. Für Selfies und Videogespräche steht eine 5 Megapixel Frontkamera zur Verfügung.

Die Kommunikationsstandards GSM, 3G, LTE, WLAN und Bluetooth 5.0 werden von dem Xiaomi Mi Mix 2S unterstützt. Per GPS, Beidou und Glonass lässt sich die mobile Navigation nutzen.

Der Akku bietet eine Kapazität von 3400 Milliamperestunden und dies resultiert in bis zu zwei Tagen Akkulaufzeit. Aufgeladen wird der Akku mit der Schnell-Ladefunktion Quickcharge 3.0 innerhalb von zwei bis drei Stunden.

Betriebssystem und Sensoren

Als Betriebssystem ist Google Android 8.0 Oreo installiert und mit der Benutzeroberfläche EMUI 9 ergänzt worden. Die Sensorphalanx des Xiaomi Mi Mix 2S besteht aus einem Gyrosensor, Annäherungssensor, Fingerabdrucksensor, Lichtsensor und Beschleunigungssensor.

Eingebettet ist das Xiaomi Mi Mix 2S in einem hochwertig verarbeiteten Metallgehäuse und liegt gut in der Hand. Preislich liegt das Modell mit 128 GB bei rund 500 Euro und ein paar Euro mehr sind es bei der zweiten Variante mit 256 GB Speicher.

Die hohe Verarbeitungsqualität, topmoderne Ausstattung, lange Akkulaufzeit, Topkamera und der Preis sprechen für das Xiaomi Mi Mix 2S als Alternative zum Apple iPhone X oder Samsung Galaxy S9, die deutlich teurer sind.

Bild: @ depositphotos.com / samsonovs

Bestseller Nr. 1
Xiaomi Mi Mix 2 4G Dual SIM 6GB RAM ,64GB ROM, black, EU-Ware
  • Intuitiver Fingerabdrucksensor auf der Rückseite für einen sicheren und schnellen Zugriff

Das könnte Sie auch interessieren:

Media Markt bietet das iPhone 5c zum absoluten Niedrigpreis an Apples iPhones sind normalerweise sehr preisstabil und selbst im Gebrauchtmarkt noch deutlich mehr wert als Flaggschiffe anderer Hersteller. Das von den Kunden und Fans jedoch bei Weitem nicht so stark gefeierte iPhone 5c mit einem Gehäuse aus Plastik wurde in den vergangenen Monaten bereits des Öfteren zu äußerst niedrigen Preisen verkauft. Der Händler Media Markt setzte nun bei diesem Apple iPhone nochmals den Rotstift an und verkauft das Gerät für nur 299 Euro. Mit diesem Angebot rangiert der Media Markt weit unter dem Verkaufspreis vom iPhone 5c, den Apple im eigenen Store angibt. Hier ...
Smartphone-Trends, die keiner möchte Neue Innovationen, noch bessere Funktionen und vor allem viele Serviceleistungen. Wenn es um großmundige Versprechen geht, haben Apple, Samsung und Huawei und auch die anderen Hersteller von Smartphones die Nase vorn. Leider stiehlt der eine dem anderen oft die Ideen und verkauft jede noch so schlechte Eigenschaft als seine eigene Eingebung. Sie nehmen immer mehr zu, die unnützen Smartphone-Trends, die keiner wirklich braucht. Wo ist der Anschluss für den Kopfhörer geblieben? Ein gar nicht netter Trend tauchte zuerst bei Apple auf. Das Unternehmen nennt es mutig, wenn die Klinkenbuchse für d...
Datenskandal bei Facebook – was bedeutet das für die sozialen Netzwerke? 1,4 Milliarden Menschen weltweit sind bei Facebook angemeldet und nutzen das Netzwerk, um mit Freunden in Verbindung zu bleiben. Diejenigen, die nicht vernetzt sind, die Facebook kritisieren und die mahnend den Zeigefinger heben, fühlen sich nach der neusten Meldung bestätigt: Facebook hat einen riesigen Datenskandal. Was dem Konzern jetzt droht, ist eine sehr harte Regulierung und das hat international weitreichende Konsequenzen für dieses Geschäftsmodell. Zu lange funktionierte Facebook und nach Meinung von Experten war es nur eine Frage der Zeit, bis es zu einem Datenskandal kommt. Ein ehe...
200-Euro-Smartphones: Darauf solltet ihr bei dem Kauf achten Aktuelle Smartphones von Herstellern wie Apple, Samsung oder auch LG und Co. können mitunter für weit über 700 Euro angeboten werden. Doch auch abseits dieser Flaggschiff-Modelle gibt es in dem Bereich der Mittelklasse zahlreiche Smartphones, die keineswegs schlecht sind und ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis versprechen. Welche Modelle in dieser Kategorie einzuordnen sind, wollen wir euch in diesem Beitrag mitteilen. Worauf man bei einem Mittelklasse-Smartphone für 200 Euro achten sollte Genau wie bei einem klassischen Computer ist auch bei einem modernen Smartphone der verbau...
Welche Online-Tarife sind für Gamer perfekt? Kaum eine Branche boomt aktuell so sehr wie die Videospiel-Branche. Für viele der Spiele müssen die Spieler jedoch auf jeden Fall einen möglichst schnellen Internetzugang haben. In diesem Zusammenhang stellt sich wieder die Frage: Ist DSL die bessere Lösung oder sollte es besser ein Kabelanschluss sein? Fest steht nur, die Internetverbindung muss leistungsstark sein und besonderen Ansprüchen genügen. Große Datenmengen Spiele wie beispielsweise Fortnite oder Counterstrike, spielen die Gamer entweder online über den Computer oder über die Konsole. Das verlangt nicht unbedingt sehr viel Bandbre...
Der Hype um das iPhone – nach der Keynote-Präsentation Wie jedes Jahr wurde auch die jüngste Apple Keynote im September mit Spannung erwartet. Klar war schon vorher: Vorgestellt wird das neue iPhone 7. Nachdem sich Kritiker vom iPhone 6 wegen mangelnder Innovationen enttäuscht gezeigt hatten, führt das aktuellste Modell einige Neuerungen ein. Die stoßen allerdings nicht alle auf Gegenliebe. Die Geschichte des iPhones: Apples Siegeszug In den Achtzigern brachte Apple mit dem Macintosh den bis heute einzigen ernstzunehmenden Konkurrenten des Windows PC auf den Markt und hob zwei Jahrzehnte später das mobile Musikhören mit seinem iPod auf das nächs...

Letzte Aktualisierung am 24.04.2018 um 14:16 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Platzierung nach Amazonverkaufsrang