Diese Smartphones erscheinen 2022 und erwecken Vorfreude

Smartphones 2022

Alle Jahre wieder wollen Smartphone-Hersteller potenzielle Kunden davon überzeugen, dass es an der Zeit für ein technisches Upgrade ist. Je nach aktuellem Smartphone kann sich eine Neuanschaffung durchaus lohnen. Freuen dürfen sich Techenthusiasten auf neue Smartphones von den Big Playern wie OnePlus, Samsung und Apple. Welche Modelle dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit vorgestellt werden, zeigt der nun folgende Beitrag.


Unsere Bestseller nach Kategorien

AsusBlackberryBlackviewGigasetBlackviewGoogleHonorHTCHuaweiiPhoneLenovoLGMedionMotorolaNokiaOppoRealmeSamsungSonyUlefoneVivoXiaomiZTEOutdoorSeniorenTablet

Smartphones-Übersicht: Rückblick 2021

Zu Beginn ein kurzer Rückblick auf das aktuelle bzw. zurückliegende Jahr. Fleißige Leser des Blogs sind natürlich bestens informiert, dennoch bietet sich eine kurze Zusammenfassung an.

Zu den großen Releases zählen wohl das Google Pixel 6 sowie das Oppo Find N. Letzteres ist vor allem deshalb interessant, da es ein ernstzunehmender Konkurrent für Samsungs Sparte der faltbaren Smartphones sein könnte. Noch immer ist der Hersteller aus Südkorea in diesem Bereich Marktführer. Bleibt nur die Frage: Wie lange noch?

Apropos Samsung. Der Konzern dürfte bei einem Rückblick natürlich nicht fehlen, hat er doch erst im vergangenen Jahr sein Galaxy Z Fold 3 sowie sein Z Flip 3 der Öffentlichkeit präsentiert. Anfang 2021 kam bereits das Galaxy S21 auf den Markt.

In der Reihe der öffentlichkeitswirksamen Releases darf natürlich der angebissene Apfel aus Cupertino, Kalifornien, nicht fehlen. Gleich vier verschiedene Versionen seines iPhone 13 veröffentlichte Apple. Angefangen beim iPhone 13 Mini, geht es über das „normale“ 13er sowie das 13 Pro bis hin zum iPhone 13 Pro Max, welches mit gigantischen 6,7 Zoll daherkommt.

Hinzu kommen unzählige neue Smartphones aus den Reihen von Realme, Honor, Asus, Xiaomi, usw.

Smartphones, die uns 2022 erwarten

Doch genug der Vergangenheit – Zeit, in die Zukunft zu blicken! Natürlich haben auch 2022 die großen Smartphone-Hersteller neue Geräte am Start. Diese und viele mehr könnten es sein.

Apple iPhone SE 3

Mit der SE-Reihe wollte Apple den Einstieg in sein Smartphone-Segment für potentielle Nutzer erleichtern. Während 2020 die letzte Aktualisierung stattfand, soll es 2022 wieder soweit sein. Aktuell geht das iPhone SE für 479 Euro über die Ladentheke. Für die 2022er-Ausgabe dürfte dieser Preis leicht angehoben werden und womöglich bei 499 Euro liegen.

Ersten Gerüchten zufolge soll die dritte Generation des iPhone SE in der ersten Hälfte 2022 erscheinen. Vermutet wird zudem 5G und ein Performanceboost dank des hauseigenen A15 Bionic Chips, der bereits im iPhone 13 verbaut ist. Zum Vergleich: Das aktuelle Apple iPhone SE läuft mit dem gleichen Prozessor wie das iPhone 11.

Des Weiteren soll auch Face ID mit an Board sein und Touch ID des Platzes verweisen. Unstimmigkeiten gibt es hinsichtlich der Optik. Während einige Quelle vermuten, dass es bei der gleichen Größe und einem ähnlichen Design wie bisher bleibt, tippen andere wiederum auf einen Look wie beim iPhone XR.

Das iPhone SE war eine solide Mischung aus Performance, Optik, Haptik und Preis. Bleibt zu hoffen, dass Apple das auch beim neuen SE schafft.

Apple iPhone 14 – Mini, Pro, Max

Während das iPhone SE nicht alle erscheint, ist ein Release einer neuen iPhone-Generation so gut wie sicher. Darunter wieder die unterschiedlichen Ausführungen, wobei es einige Unterschiede zum bisherigen Launchmodell geben soll.

Demnach scheint es so, als würde Apple das iPhone Mini aus seinen Reihen verbannen und stattdessen ein weiteres 6,7 Zoll großes Modell zur Produktpalette hinzufügen. Dies lässt wiederum vermuten, dass es im nächsten Jahr zwei 6,1 Zoll große Modelle (iPhone 14, iPhone 14 Pro) sowie zwei 6,7 Zoll große Ausführungen (iPhone 14 Max, iPhone 14 Pro Max) geben wird.

Neben dem SE als absolutes Einsteigermodell, soll das neue iPhone 14 Max die Leute abholen, die sich ein größeres Display wünschen, aber auf die Zusatzfunktionen der Pro-Modelle verzichten können. Hierzu zählen beispielsweise die drei Linsen auf der Rückseite sowie der Lidar-Sensor.

Einen großen Sprung soll die neue Kamera in den Pro-Modellen machen. Hier sehen erste Meldungen eine 48 Megapixel starke Weitwinkel-Kamera voraus, was im Vergleich zu den 12 Megapixel im aktuellen iPhone 13 Pro ein deutlicher Sprung wäre.

Auch das Design dürfte etwas überarbeitet werden. Womöglich heißt es von der Notch Abschied zu nehmen. Für die Pro-Modelle wird ein Punch-Hole spekuliert, womit mehr freie Displayfläche zur Verfügung stände.

Als Vorstellungstermin steht der September 2022 so gut wie fest, hat Apple doch in diesem Monat stets sein neues Line-up präsentiert.

Samsung Galaxy S22 Ultra

Zum Leidwesen einiger Fans hat Samsung die Galaxy Note-Reihe mit ihrem integrierten S-Pen beerdigt. Das Anfang 2021 erschienene S21 Ultra wurde als mögliche Alternative gehandelt, zeigte jedoch deutliche Schwächen beim Zusammenspiel mit dem S-Pen. So wird das S21 Ultra ohne den Stift ausgeliefert, besitzt kein praktisches Einschubfach und hat mir Verzögerungen bei der Nutzung zu kämpfen. 2022 könnte dies aber besser werden.

Zumindest dann, wenn Samsung beim Galaxy S22 Ultra nachbessert. Erste Leaks lassen vermuten, dass das S22 Ultra über entsprechenden Stauraum für den S-Pen verfügen wird. Weitergesponnen könnte dies bedeuteten, dass der S-Pen dem Lieferumfang des Smartphones gleich mit beiliegt. Das würde das S22 Ultra zu einem würdigen Nachfolger des letzten Notes machen.

Auch die Kamera darf sich Gerüchten zur Folge auf das ein oder andere Upgrade freuen. Ein durchgehend optischer Zoom ist nur ein Teil der Neuerungen.

Da Samsung typischerweise seine neuen Smartphones zwischen Januar und März vorstellt, wird eine offizielle Marktvorstellung nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Samsung Galaxy S21 FE

Vom hochgezüchteten Galaxy S22 Ultra zu einem geldbeutelfreundlicheren Galaxy S21 FE. Bereits der Vorgänger konnte mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen und auch das S21 FE wird sich als Einstiegsmodell gut in Reihe einfügen.

Stimmen die Meldungen der koreanischen Website DDaily, so wird das Smartphone lediglich in Europa erhältlich sein. Ein herber Verlust für die USA, da Samsung dort hinter Apple der zweitgrößte Player auf dem Smartphonemarkt ist.

Preislich könnte sich das neue S21 FE zwischen dem 500 US-Dollar teuren Galaxy A52 5G und dem Galaxy S21, welches mit 800 US-Dollar zu Buche schlägt, bewegen. Mit genügend Abstand zu den anderen Smartphones ist ein Preis zwischen 600 bis 700 Dollar durchaus realistisch.

Doch was bekommt der Nutzer für diesen Preis? Sehr wahrscheinlich ein 6,4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2.340 x 1080 Pixel. Auf der Rückseite befinden sich drei Kameras, die jeweils 32-, 12- und 8-Megapixel besitzen. Für die Leistung soll ein Qualcomm Snapdragon 888 sorgen, der mehr Performance bringt, als der Snapdragon 750G, der sich im Galaxy A52 5G wiederfindet. Beim Design wird es ersten Renderings nach auf das Aussehen der S21-Reihe hinauslaufen.

OnePlus 10 Pro

Nicht nur Apple und Samsung werden 2022 großartige Smartphones auf den Markt werfen, auch OnePlus möchte einen Teil vom kostbaren Smartphonemarkt abhaben. Bekannt wurde das Unternehmen vor allem durch sein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Ob OnePlus an alte Erfolge anknüpfen kann, muss sich dabei im kommenden Jahr zeigen.

Erste Renderleaks von Zouton zeigen eine neugestaltete Kameraanordnung auf der Rückseite des 10 Pro. Zwar sollen weiterhin drei Linsen verbaut sein, doch von der Anordnung eher an das Kamerasetup des Galaxy S21 Ultra erinnern.

Ansonsten können sich Fans über ein 6,7 Zoll AMOLED Display mit einer Bildwiederholungsrate von 120 Hz freuen. Für ausreichend Ausdauer sorgt ein 5.000 mAh großer Akku. Beim Speicher soll es die Wahlmöglichkeit zwischen 128 GB und 256 GB geben. Als möglicher Launch wird die zweite Jahreshälfte 2022 gemunkelt.

Ob sich ein Upgrade vom OnePlus 9 Pro tatsächlich lohnt, kann derweil noch nicht beantwortet werden. Hier wird sehr wahrscheinlich das Upgrade in Puncto Kamera von Interesse sein.

Viele weitere Smartphones

Das waren die kommenden Highlights in Sachen Smartphone. Wir können uns aber sicher sein, dass die anderen Hersteller ebenfalls fleißig neue Geräte vorstellen und um Kundschaft werben werden.

Ich persönlich bin auf das Galaxy S22 Ultra sowie das neue iPhone gespannt. Letzteres aus dem einfachen Grund, da ich ansonsten hauptsächlich in Apples Ökosystem unterwegs bin und ich mich bei einer möglichen Neuanschaffung auch erst dort umschaue.

Diese Smartphones erwarten uns 2022. (Bild: pixabay.de/tranmautritam)

Manuel
Mehr 👇