iPhone 5s: Apple-Zulieferer Foxconn fertigt eine halbe Million Geräte täglich

Teile es mit deinen Freunden ➜

Apple landet mit dem aktuellen iPhone 5s wohl den nächsten Volltreffer. Anders sind die hohen Produktionszahlen aktuell kaum zu erklären. Nachdem die Serienfertigung vor Kurzem vollständig auf das iPhone 5s ausgerichtet wurde, berichtet das Wall Street Journal nun, dass Apples Fertigungspartner Foxconn aktuell 500.000 Einheiten des iPhone 5s produziert. Dieser Wert wurde bis dato noch nie zuvor erreicht. Allein 300.000 Arbeiter sind derzeit an den Produktionslinien im chinesischen Werk in Zhengzhou beschäftigt. Apple stellt somit sicher, dass die Nachfrage der Kunden in der ganzen Welt möglichst gut bedient werden kann.

Aus dem Beitrag geht ebenso hervor, dass mit 600 Arbeitern je Produktionslinie des iPhone 5s so viele Menschen wie nie zuvor an der Fertigung eines iPhones beteiligt sind. Beim iPhone 5 und beim iPhone 5c sind es 500 Facharbeiter, was mit dem erhöhten technischen Aufwand durch den Fingerabdrucksensor Touch ID begründet wird, den Apple erstmals im aktuellen iPhone 5s verbaut.

iPhone 5s Bild

iPhone 5s ist vielerorts in ausreichender Stückzahl erhältlich

Die Verfügbarkeit des Apple iPhone 5s wurde nun auch abermals im Online Shop des Herstellers verbessert. Nachdem Kunden vor einigen Wochen noch mindestens 14 Tage auf die Lieferung des Smartphones warten mussten, sind es nun nur noch drei bis fünf Werktage. Es zeigt sich demnach schon an diesen Angaben, dass Apples Bestrebungen einer maximierten Produktion Früchte tragen und das derzeit begehrteste iPhone ohne Wartezeit gekauft werden kann.

One thought on “iPhone 5s: Apple-Zulieferer Foxconn fertigt eine halbe Million Geräte täglich

  1. Pingback: iPhone 6 mit zwei unterschiedlichen Displaygrößen - Keine Fortführung vom iPhone 5c - Smartphone Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>