Günstige Handytarife für Freiberufler und Selbständige – Diese Punkte sollten beachtet werden

Teile es mit deinen Freunden ➜

Viele Provider und Anbieter im Mobilfunkmarkt sorgen dafür, dass Tarife für die verschiedensten Zielgruppen mit den unterschiedlichsten Leistungen zur Verfügung stehen. Neben den klassischen Privatkunden haben jedoch vor allem Freiberufler und Selbständige oftmals ganz spezielle Anforderungen an einen Mobilfunktarif. Wenn auch Sie sich derzeit nach einem geeigneten Tarif umschauen, dann sollten Sie auf jeden Fall die nachfolgenden Kriterien beachten, sodass Sie wirklich genau das richtige Angebot auswählen.

smartphone

Für welches Netz sollten Sie sich entscheiden

Zu Beginn stellt sich bereits die Frage, in welchem Netz Sie zukünftig telefonieren möchten. Hierzulande sind mit der Deutschen Telekom, Vodafone, o2 und E-Plus insgesamt vier verschiedene Telco-Unternehmen aktiv, wobei sich die Qualität der Netze laut diversen Testberichten teilweise massiv voneinander unterscheidet. In der Regel werden die Netze der Deutschen Telekom und Vodafone stets am besten bewertet. Abstriche müssen Kunden jedoch bei o2 sowie bei E-Plus machen, wenn man die Tests vom Fachmagazin connect betrachtet. Es kann demnach vorkommen, dass die Netzqualität sowie der Ausbau zu wünschen übrig lässt. Oftmals macht sich die Qualität auch im Preis bemerkbar. So beeindrucken o2 und E-Plus nämlich des Öfteren mit günstigeren Tarifen. Um feststellen zu können, ob es sich auch für Sie lohnt, zu einem potenziell günstigen Tarif in einem Netz zu greifen, sollten Sie auf jeden Fall den Netzausbau in Ihrer Region analysieren und sich hierzu mit dem Kundenservice des jeweiligen Anbieters auseinandersetzen. Beachten Sie hierzu auch die Schnelligkeit vom Datennetz und lassen Sie sich eine konkrete Auskunft geben.

Die Leistungen von Ihrem Smartphone-Tarif

Nachdem Sie sich auf ein Netz festgelegt haben, gilt es die Leistungen vom Tarif zu betrachten. Reflektieren Sie am besten Ihren aktuellen Mobilfunktarif. Somit stellen Sie fest, auf welche Leistungen Sie nicht verzichten können. Wenn Sie sich ein Angebot einholen, können Sie auch gerne Ihre konkreten Daten zu bevorzugten Netzzielen und Anzahl der Minuten in deutsche Mobilfunknetz sowie in das deutsche Festnetz übermitteln. Oftmals folgt dann die Einstufung in Wenig- oder Vieltelefonierer und ein entsprechendes Angebot. Beachten Sie zudem, ob Sie überhaupt noch die klassischen SMS benötigen. Schreiben Sie mit dem iPhone nämlich per iMessage, so nutzen Sie diesen Service über Ihr Datenvolumen, sodass Sie hierzu theoretisch kein Paket buchen müssen. Aufgrund der modernen Smartphones ist es des Weiteren sehr wichtig, für welches Datenpaket Sie sich entscheiden. Analysieren Sie hierzu ebenfalls Ihren aktuellen Tarif und ermitteln Sie auf diesem Weg den Verbrauch in MB bzw. GB. Bei der Auswahl vom neuen Tarif können Sie somit genau das richtige Angebot finden. Gleiches gilt zudem für Auslandsoptionen. Sind Sie also häufig im europäischen Ausland unterwegs, so lassen Sie sich gezielt hierfür Angebote zukommen. Im Online-Portal von HANDYLiga.de können Sie sich einen umfangreichen Überblick zu den Tarifen der Provider für die verschiedenen Anforderungsbereiche machen. Somit sparen Sie sich viel Zeit und Geld.

Zusammenfassung – Achten Sie auf diese Leistungen bei einem Tarif

  • Telefonierte Minuten in das Festnetz und in Mobilfunknetze
  • Bietet sich eine Allnet-Flatrate an?
  • Auslandsoptionen
  • Werden SMS benötigt?
  • Verbrauch vom Datenvolumen

Tarif mit oder ohne Smartphone

Zahlreicher Telco-Unternehmen bieten Ihre Tarife mit einem Smartphone an und geben das moderne Handy preiswert mit dazu. Allerdings zahlen Sie dieses Gerät mit Ihren monatlichen Kosten indirekt ab. Wenn Sie einen Tarif mit einem Smartphone als interessant einstufen, so ermitteln Sie am besten den aktuellen Wert des Modells mit einem Preisvergleich und ziehen Sie diese Kosten vom Tarif ab. Sind die Gebühren dann noch immer akzeptabel, so können Sie zuschlagen. In der Regel lohnt sich jedoch die Auswahl von einem Tarif bei Freiberuflern und Selbständigen exklusive eines Smartphones.

So sichern Sie sich Ihren Rabatt

Freiberufler und Selbständige stellen lukrative Zielgruppen für Mobilfunkunternehmen dar. Aufgrund dessen locken die Provider mit Rabatte und Inklusiv-Leistungen. Hier sollten Sie ebenso direkt auf den Provider zugehen und Ihren Fall schildern. Individuelle Geschäftslösungen mit hohen Abnahmemengen bieten einen großen Raum für Rabatte, Freiminuten oder ein höheres Datenvolumen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>