Cyber-Crime – Du denkst, Du bist sicher? Sicher … sicher?

München (ots) –

Neue True-Crime-Serie „#killerpost“ und thematisch passende Filme bilden den Rahmen für neue TELE 5-Brand „DARKER NET – Dunkler als Du denkst“ ab 16. Mai 2018

TELE 5 und FOCUS Online klären gemeinsam auf, wie angreifbar jeder Einzelne ist und geben Tipps, wie man sich schützen kann

Hacking, Cyber Mobbing, Phishing, Love Scamming, Identitäts- oder Datenklau … täglich lesen wir über schwere Delikte, die im und durch das Internet verübt werden. Doch immer sind es andere, „mich trifft das ja nicht.“ Aber: selbst Internet-Giganten wie Facebook und andere Player sind regelmäßig in den Schlagzeilen mit neuen Daten-Skandalen.

Es kann also jeden treffen. Und: es ist erschreckend, wie leichtsinnig wir mit unseren eigenen Daten, unserer eigenen Identität im öffentlichen Raum „Internet“ umgehen. Besonders anfällig machen uns Smartphones, die unser Leben leichter machen sollen. Aber über verschiedenste Apps (auch sehr populäre) sind sie gleichzeitig gefährliche Einflugschneise für Menschen und Organisationen, die mit den Informationen, die sie bei uns durch „lauschen“, „tracken“, „phishing“ oder „scamming“ abgreifen, nicht immer nur Gutes im Schilde führen.

Passend zur Dauerbrenner-Diskussion hat TELE 5 solche brandaktuellen Cyber-Crime- oder Dark Net-Themen im Programm und startet am 16. Mai mit der neuen Event-Reihe: DARKER NET – DUNKLER ALS DU DENKST.

Fünf Wochen lang präsentiert der Sender mittwochs in der Prime Time neben hochwertigen Film-Premieren, wie „Dark Web – Kontrolle ist eine Illusion“, „The Throwaways – Der einzige Ausweg“, „RATTER – er weiß alles über Dich“, „Disconnect“ und ausgezeichnete Dokumentationen („We are Legion – Die Geschichte von Anonymous & Hackern“ und „Deep Web“) auch zehn Folgen der True-Crime-Serie #killerpost, die im Zentrum der Programmierung steht.

#killerpost wurde eigens für TELE 5 mit bekannten deutschen Stimmen synchronisiert und wird in deutscher Erstausstrahlung gezeigt.

FOCUS Online ist Content-Partner von TELE 5

Wie kann man sich vor Cyber-Kriminalität schützen? TELE 5 und FOCUS Online beantworten fünf Wochen lang die brennendsten Fragen und bieten spannenden Extra-Content im Netz: Extra-produzierte Videoclips im Graphic-Novel-Style zu den perfiden Mechanismen von Cyber Crime und Datenmissbrauch sowie jede Menge Tipps, um sicher im Netz unterwegs zu sein.

Hierfür haben die Redaktionen zu den Themenschwerpunkten Deep Web, Dark Net, IT- und Social Hacking, Cybermobbing, Manipulation im Social Web, Identitätsklau und digitale Vernetzung recherchiert, Gespräche mit Experten und Betroffenen geführt, zeigen die Gefahren, und wie man sich schützen kann.

Alina Bähr, verantwortliche Redakteurin Unterhaltung bei Focus Online: „In einer Welt, in der wir mit unserer Familie und unseren Freunden teils häufiger über Messenger-Dienste und soziale Netzwerke als im realen Leben kommunizieren, steigt der Wunsch vieler Internetnutzer nach einem bewussterem Umgang mit den digitalen Medien. Diesem Wunsch unserer User kommen wir gerne nach und freuen uns darauf, gemeinsam mit TELE 5 aufzuklären, auf Gefahren und Möglichkeiten hinzuweisen und vor allem Auswege und Hilfestellungen zu diesem höchst aktuellen und brisanten Thema zu geben.“

Nico Wirtz, Kommunikationschef bei TELE 5: „Das Internet hat uns längst im Griff. Positiv wie negativ. Eine Welt ohne wäre heute undenkbar. Was wir aber nicht sehen können, ist der gewaltige düstere Anteil. Wir surfen bildlich auf einem glitzernden Meer aus Kommunikation, Vernetzung und Entertainment und in der dunklen Tiefe lauern Gefahren, die plötzlich unerwartet zuschlagen. Mit FOCUS Online haben wir einen Partner, der täglich im Internet stattfindet und genau hier gemeinsam mit TELE 5 wenigstens ein Bisschen Licht in dieses Dunkel bringt.“

Alle Infos zu der neuen TELE 5 Brand „DARKER NET – Dunkler als Du denkst“ unter www.tele5.de/darkernet und ab 14.5.2018 auf www.focus.de mit premium Extra-Content.

Quellenangaben

Textquelle:Tele 5, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/43455/3928705
Newsroom:Tele 5
Pressekontakt:TELE 5
Nico Wirtz
Leiter Kommunikation
Tel.: +49 89 649568-176
nico.wirtz@tele5.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Führende Blockchain-Firma Decentral kündigt Einführung von Jaxx Liberty und Decentral Unity an Nächste Phase für globales Cyberwallet Jaxx bringt anpassbares, digitales Ökosystem für die Anwender Toronto (ots/PRNewswire) - Decentral Inc. (https://decentral.ca/), Kanadas führendes Blockchain-Unternehmen und Ersteller des Multiplattform- und Multiwährungs-Cyberwallet Jaxx, läutet den Start in die nächste Phase ein: das Decentral-Projekt, das während der letzten drei Jahren entwickelt wurde. Das Unternehmen stellt dabei auch die ersten drei der zahlreichen, mit dem Projekt einhergehenden Initiativen vor: zum einen Jaxx Liberty, die vereinheitlichte, gamifizierte Schnittstelle, über die jed...
Mehr Klassik für Schüler und Jugendliche: ARD entwickelt Musikvermittlungsprojekt weiter – Start … München (ots) - Mit der Aktionswoche "Beethoven-Experiment - Die ARD-Woche der Musik" geht das gemeinsame Musikvermittlungsprojekt der ARD im Jahr 2020 in eine neue Ära. Zum ersten Mal gestalten alle neun Rundfunkanstalten in der Zeit vom 20. bis 26. Januar 2020 eine ganze Woche mit Fortbildungs- und Mitmachangeboten. Bislang hatte sich der Höhepunkt der Aktion, die 2014 mit dem "Dvorak-Experiment" begann und jedes Jahr einem großen Komponisten gewidmet ist, auf das Abschlusskonzert konzentriert. Mit der Aktionswoche soll das wichtige Thema Musikvermittlung noch mehr Aufmerksamkeit erhalten. T...
Joschka Fischer im „Merkel ist ein Glück für das Land“ Hamburg (ots) - Der frühere Außenminister Joschka Fischer (Grüne) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in höchsten Tönen gelobt. "Sie hat gewaltig gelernt mit den Jahren und ist eigentlich ein Glück für das Land", sagte Fischer im einem Gespräch mit dem stern, in dem der 70-Jährige auf sieben Jahrzehnte Bundesrepublik und seine Nähe und Distanz zu diesem Staat zurückblickte. Fischer ging dabei auch äußerst kritisch mit seiner Zunft um: "Sie haben in der Politik mit vielen Idioten zu tun und werden selbst von vielen als Idiot oder sogar Ober-Idiot angesehen." Fischer bestritt, dass er sich 1...