ZDF zeigt Mario Adorf als „Karl Marx – der deutsche Prophet“

Mainz (ots) –

Karl Marx ist einer der meistgelesenen Autoren der Weltgeschichte und nach Luther der wirkmächtigste Deutsche. Zu seinem 200. Geburtstag widmet das ZDF dem Denker am Mittwoch, 2. Mai 2018, 20.15 Uhr (arte: 28. April 2018, 20.15 Uhr), ein facettenreiches Porträt. In der ZDFmediathek ist „Karl Marx – der deutsche Prophet“ bereits ab Samstag, 28. April 2018, 22.00 Uhr, verfügbar.

Mario Adorf spielt die Titelrolle im Dokudrama „Karl Marx – der deutsche Prophet“. Regisseur ist Christian Twente. Das Drehbuch stammt von Peter Hartl. Weitere Schauspieler sind – neben anderen – Sarah Hostettler, Nina Petri, Ruth Marie Kröger, Johannes Klaußner, Lutz Blochberger und Jele Brückner.

Das Dokudrama aus der ZDF-Redaktion Zeitgeschichte zeigt den berühmten Denker in seiner Zerrissenheit als Deuter des Welt- und Wirtschaftsgeschehens, der für das praktische Alltagsdasein nur wenig Geschick aufbrachte. Die Rahmenhandlung begleitet Karl Marx durch sein letztes Lebensjahr, auf der Reise über Algier, Monte Carlo, Paris und London.

Mario Adorf verkörpert auf seine unnachahmliche Weise einen ebenso widerspruchsfreudigen wie widersprüchlichen Weltgeist, hin- und hergerissen zwischen prophetischer Zuversicht und der Angst vor dem Scheitern. Rückblenden lassen das Leben des politisch getriebenen Bildungsbürgers, das von persönlichen Schicksalsschlägen und fortwährender Verfolgung gezeichnet war, Revue passieren. Historiker und Finanzexperten gehen der Frage nach, wie aussagekräftig die erst allmählich erschlossene Weltbeschreibung des deutschen Propheten heute noch sein kann.

Mario Adorf ist einer der wenigen deutschen Weltstars des Kinos. In „ZDF-History: Mario Adorf – eine deutsche Filmlegende“ am Sonntag, 29. April 2018, 23.30 Uhr, blickt er auf sein bewegtes Leben.

Begleitend zum Dokudrama hat der Verband der Geschichtslehrer Deutschlands Unterrichts-Materialien erstellt.

Weitere Informationen: https://presseportal.zdf.de/pm/karl-marx-der-deutsche-prophet/

Link zum Trailer: ly.zdf.de/C1W/

https://history.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Dr. Birgit-Nicole Krebs, Telefon: 030 – 2099-1096; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/karlmarx

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Reda Laaroussi
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3928729
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

„Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz-Baracken“ München (ots) - - Fünf neue Folgen der Sozialreportage am Nachmittag - Rückkehr in die Mannheimer "Benz-Baracken" - Ab 4. Juni, Montag bis Freitag, um 16 Uhr bei RTL II Vor einem Jahr warf "Hartz und herzlich" einen viel beachteten Blick in die Mannheimer "Benz-Baracken". Und seitdem hat sich in Mannheim-Waldhof viel getan: "Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken" begleitet die Einwohner weiterhin. Sowohl alte Bekannte, wie Petra und Markus, als auch neue Bewohner kommen zu Wort und zeigen, was sich in ihrem Leben seit der Ausstrahlung verändert hat. Die RTL II-Sozialreportage "Hartz u...
Die beste Hilfe bei Mobbing: ansprechen, Hilfe suchen, stark bleiben! München (ots) - Laut einer Studie ist jeder sechste Schüler Opfer von Mobbing. Die Dunkelziffer dürfte weitaus höher sein. Einer der sich dem Thema Anti-Mobbing verschieben hat, ist Carsten Stahl. In der neuen RTL II-Reportage "Stahl:hart gegen Mobbing" besucht der Anti-Gewalt-Trainer Schulen in ganz Deutschland, um Opfern zu helfen und Täter wachzurütteln. Mit Herzblut und einem starken Willen setzt sich er sich für Gerechtigkeit, Toleranz und Veränderung in den Köpfen der Schüler ein. Im Jahr 2014 hat Stahl seine eigene Initiative "Camp Stahl" gegründet. Seitdem kämpft er an Schulen in ganz ...
Die Media Entertainment Night im neuen Hotel THE FONTENAY am Montag, dem 23. April 2018 um 19:00 Uhr Hamburg (ots) - Die Media Entertainment Night im neuen Hotel THE FONTENAY am Montag, dem 23. April 2018 um 19:00 Uhr Bei der diesjährigen Media Entertainment Night treffen zum sechsten Mal rund 200 Medientreibende und Entscheider aus Wirtschaft und Politik in der Medienhauptstadt Hamburg zusammen, um sich neu zu vernetzen. Das Einladungsgremium Ian K. Karan (Senator A. D.), Christian Dunger (WDI Media), Andreas Fuhlisch (Haus der Kommunikation Hamburg), Dan-David Golla (Born to Fly), Susan Molzow (Hamburger Morgenpost Medien), Frank Otto (Ferryhouse), Michaela Schirrmann (Dumont Media), Peter ...