Olaf Rebbe und der VfL Wolfsburg beenden ihre Zusammenarbeit

Wolfsburg (ots) – Sportdirektor Olaf Rebbe und der VfL Wolfsburg beenden ihre Zusammenarbeit zum 30. Juni 2018. Die Trennung erfolgt in beiderseitigem Einvernehmen. Er wird mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben freigestellt. „Wir bedanken uns bei Olaf Rebbe für die überaus vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit in den vergangenen fünf Jahren. Olaf Rebbe übernahm den Posten des Sportdirektors beim VfL Wolfsburg im Dezember 2016 in einer sehr schwierigen Phase. Mit ihm gelang uns in einer intensiven Rückrunde im Mai 2017 der Klassenerhalt“, so Wolfgang Hotze, Sprecher der Geschäftsführung. Sein Geschäftsführer-Kollege Dr. Tim Schumacher betont: „Olaf Rebbe hat den Umbruch erfolgreich vorangetrieben. Das ringt mir großen Respekt ab. Er hat in seiner Zeit als Sportdirektor neue Nachwuchs-Strukturen geschaffen und das Konzept der VfL-Fußball.Akademie umgesetzt. Eigengewächse wie Gian-Luca Itter, Elvis Rexhbecaj und auch Paul Jaeckel konnten in dieser Zeit in das Bundesliga-Team integriert werden.“

„Der VfL ist mir sehr ans Herz gewachsen.“

Olaf Rebbe: „Der VfL Wolfsburg und seine Mitarbeiter sind mir in den über fünf Jahren sehr ans Herz gewachsen. Ich möchte mich bei allen Beteiligten für eine intensive Zeit bedanken und wünsche dem Verein, den Fans und der Stadt in Zukunft viele VfL-Siege.“

Quellenangaben

Textquelle:VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/21573/3929471
Newsroom:VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
Pressekontakt:VfL Wolfsburg
Medien und Kommunikation
Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht
Telefon: 05361 / 8903-204
Email: medien@vfl-wolfsburg.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Thema: Russland und die WM – Montag, 4. Juni 2018, 10.45 Uhr Bonn (ots) - Drei Zeitzonen und mehrere tausend Kilometer liegen zwischen den insgesamt elf Spielorten der Fußball-WM 2018 in Russland. Die Kosten dafür: rekordverdächtig. Für den russischen Präsidenten Wladimir Putin ist die WM ein Prestigeprojekt. Doch aller Glanz kann nicht die Probleme des riesigen Landes überstrahlen: Opposition und unabhängige Medien haben es immer schwerer, das Gesundheitssystem ächzt, die Wirtschaft leidet unter Sanktionen. ZDF-Korrespondentin Christiane Hoffmann zeigt die unterschiedlichen Facetten des WM-Ausrichters auf.QuellenangabenTextquelle: PHOENIX, übermittelt ...
Special Olympics in Kiel – einfach klasse! Kiel (ots) - "Es ist großartig, dass es gelungen ist die Special Olympics nach Kiel zu holen und wir begrüßen die 4600 Athletinnen und Athleten sehr herzlich. Der erlebbare Reiz in dieser Veranstaltung liegt darin, dass sie den wahren Kern des Sports abbildet: Wettkampf ohne wirtschaftliche Interessen, persönlicher Ehrgeiz ohne Leistungsdruck von außen. Die Special Olympics sind ein wunderbares, inklusives Gemeinschaftserlebnis. Schön wäre es, wenn sie ein Baustein sein könnten zu regelmäßigem Vereinssport für mehrfach behinderte Menschen."QuellenangabenTextquelle: SPD-Landtagsfraktion SH, übe...
Champions League: FC Bayern gegen FC Sevilla live im ZDF Mainz (ots) - Der FC Bayern München empfängt am Mittwoch, 11. April 2018, den FC Sevilla zum Viertelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League. Das ZDF überträgt live. Moderator Oliver Welke und Experte Oliver Kahn begrüßen die Zuschauer um 20.25 Uhr aus der Arena in München, Live-Reporter Béla Réthy kommentiert das Spiel ab 20.45 Uhr. Bereits um 19.20 Uhr stimmt das "UEFA Champions League Magazin" die ZDF-Zuschauer auf die Begegnung ein. Nach dem 2:1-Hinspielsieg steht die Tür zum Halbfinal-Einzug für den alten und neuen Deutschen Meister aus München weit offen. Im Anschluss an die Übertragung...