Die „UnionPay“-App ist nun in 25 Ländern und Regionen außerhalb des chinesischen Festlands im …

Shanghai (ots/PRNewswire) – Um die Anforderungen der UnionPay-Karteninhaber für mobile Zahlungsdienste besser erfüllen zu können, erweitert UnionPay International den Einsatzbereich der „UnionPay“-App außerhalb des chinesischen Festlands. UnionPay International gab heute bekannt, dass Nutzer der App „UnionPay“ jetzt sicher und bequem die mobilen Zahlungsdienste von UnionPay in 25 Ländern und Regionen außerhalb des chinesischen Festlands genießen können. Mit der App können Nutzer mit dem UnionPay-QR-Code bezahlen oder die Funktion des kontaktlosen Bezahlens von ihren NFC-fähigen Mobiltelefonen aus aktivieren. Einige Händler bieten Rabatte für „UnionPay“-App-Nutzer anlässlich des bevorstehenden Mai-Feiertags an.

Das Netzwerk von UnionPay wurde auf 168 Länder und Regionen ausgeweitet und deckt über 23 Millionen Händler und 1,64 Million Geldautomaten außerhalb des chinesischen Festlands ab. Basierend auf der breiten Akzeptanz und als Reaktion auf die veränderten Zahlungsgewohnheiten chinesischer Touristen scheut UnionPay International keine Anstrengungen, um weltweit mobile Zahlungslösungen zu verbessern, einschließlich der mobilen QuickPass-Lösung und der QR-Code-Zahlungen.

Seit geraumer Zeit sind die North-Face-Filialen in Kathmandu, Nepal mit dem „UnionPay“-App-Zeichen versehen, was chinesische Touristen daran erinnert, dass sie mit dem QR-Code über die App bezahlen können. Nun können Verbraucher mit dem UnionPay-QR-Code in 15 Ländern und Regionen bezahlen und auch die Nutzererfahrung verbessert sich im Bereich Südostasien ständig. Das Bezahlen mittels UnionPay-QR-Code wird von mehr als 1.600 Kaufleuten in Thailand und beliebten Gastronomiebetrieben in Singapur akzeptiert. Händler in Malaysia werden dieses Jahr damit beginnen, Zahlungen mittels UnionPay-QR-Code anzunehmen, wobei der Einzelhandel sowie Bereiche wie Lebensmittel und Getränke, Attraktionen, Unterhaltung, Hotels, Transport und mehr abgedeckt werden.

Chinesische Touristen können den mobilen UnionPay-QuickPass auch über die „UnionPay“-App aktivieren und bei mehr als 1 Million POS-Terminals in 19 Ländern und Regionen außerhalb des chinesischen Festlands durch einfaches Antippen bezahlen. In Russland wird der mobile UnionPay-QuickPass an 400.000 POS-Terminals akzeptiert. In Griechenland akzeptieren 50.000 Händler in Athen und Santorin den mobilen UnionPay-QuickPass.

Neben dem mobilen Zahlungsdienst erhalten Verbraucher zudem Tipps zur Kartennutzung, Angebote von Händlern, Echtzeit-Wechselkurse und Informationen zur Rückerstattung von Steuern sowie E-Coupons aus der „UnionPay“-App.

Darüber hinaus rüsten einige Institutionen auf bzw. werden mobile Zahlungsprodukte entwickelt, die die UnionPay-QR-Code-Lösung unterstützen sollen. Die Bank of China hat vor Kurzem den grenzüberschreitenden UnionPay-QR-Code-Zahlungsdienst herausgegeben. Nutzer der aktualisierten mobilen App von BOC in der Volksrepublik China können jetzt mit dem UnionPay-QR-Code außerhalb des chinesischen Festlandes bezahlen.

Quellenangaben

Textquelle:UnionPay International, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/114064/3931414
Newsroom:UnionPay International
Pressekontakt:Agnes Hou
houlingwei@unionpayintl.com
+86-21-2026-5843

Das könnte Sie auch interessieren:

Dialo.ga sichert sich 2018 einen Umsatz von 62 Millionen Euro dank der Integration von WebRTC und … Berlin (ots/PRNewswire) - Dialo.ga, Betreiber einer eigenen WebRTC-Plattform, hat seine Investoren in der vergangenen Woche über seine hervorragenden Aussichten für 2018 informiert. Der Echtzeit-Kommunikationsbetreiber hat sich durch Aufträge eine Umsatzsteigerung von 30% gesichert und erreicht 2018 einen Gesamtumsatz von 62 Mio. EUR bei einem EBITDA von knapp über 10 Mio. EUR, was einem Wachstum von 47% gegenüber 2017 entspricht. Dialo.ga schloss das Geschäftsjahr 2017 mit einem EBITDA von 6,8 Mio. Euro ab. (Logo: http://mma.prnewswire.com/media/458733/Dialoga_Logo.jpg ) (Photo: https://...
Geschäftsjahr 2017: KfW IPEX-Bank legt Jahresbilanz vor Frankfurt am Main (ots) - - KfW IPEX-Bank verlässlicher und starker Partner der deutschen und europäischen Exportwirtschaft mit Neuzusagen 2017 in Höhe von 13,8 Mrd. EUR - Beitrag zum KfW-Konzernergebnis: 469 Mio. EUR und damit Unterstützung der langfristigen Förderfähigkeit - Jubiläum - seit Ausgründung vor 10 Jahren: Unterstützung der Exportwirtschaft bei über 3.000 Projekten mit Krediten in Höhe von insgesamt 143 Mrd. EUR Die KfW IPEX-Bank, eine 100-prozentige Tochter der KfW und innerhalb der Bankengruppe für das Geschäftsfeld Export- und Projektfinanzierung verantwortlich, hat heute ihre ...
Botnetze zählen immer noch zu den hartnäckigsten Cyberbedrohungen 2017 hat CenturyLink 104 Millionen Botnetz-Ziele pro Tag erfasst Monroe, Louisiana (ots/PRNewswire) - Unternehmen, Regierungen und Verbraucher sollten dem Risiko von Botnetzen mehr Aufmerksamkeit widmen. Das geht aus dem neuen Threat Report von CenturyLink, Inc. (http://news.centurylink.com/) (NYSE: CTL) hervor. Die interaktive Multichannel-Version dieser Pressemitteilung finden Sie hier: https://www.multivu.com/players/de/8085056-centuryli nk-2018-threat-report/ 2017 haben die CenturyLink Threat Research Labs im Durchschnitt 195.000 auf Botnetz-Aktivitäten basierende Bedrohungen pro Tag erfas...