Ein neuer Fonds bei antea

Hamburg (ots) – Der antea Einkommen Global (WKN ANTE4U) ist als ausschüttungsorientierter Mischfonds konzipiert, der in neun Anlageklassen investiert. Bei diesen handelt es sich um Dividendenaktien, Cat-Bonds, Private Debt, Wandelanleihen, Anleihen Spezialsituationen, Immobilen-REITs, Infrastruktur sowie Wald- und Agrarinvestments. Das Portfoliomanagement beim Einkommen Global wird inhouse vom bewährten antea-Expertenteam übernommen. Der Fonds wird administriert von der HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH.

Der Bedarf an Finanzprodukten mit regelmäßiger Rendite setzt in Zeiten von Null- und Negativzinsen nicht nur private Anleger, sondern auch institutionelle Anleger wie z.B. Stiftungen unter Druck. Stiftungen benötigen regelmäßige Ausschüttungen, um ihren Stiftungszweck erfüllen zu können, und viele Privatanleger brauchen Renditen, um wiederkehrende Ausgaben zu bestreiten und langfristig planen zu können. Für diese Klientel ist der neue Fonds antea Einkommen Global gedacht.

Die antea hat ihren Sitz in Hamburg und ist seit mehr als 15 Jahren im Markt aktiv. Grundlage ihrer Anlagephilosophie ist eine breite Diversifikation über verschiedene Anlageklassen mit unterschiedlichen Schwankungszyklen. Dieser Ansatz folgt der Portfoliotheorie des Nobelpreisträgers Harry M. Markowitz und seinem Ratschlag „Leg nicht alle Eier in einen Korb.“ Neben einer individuellen und spezifischen Mandantenbetreuung bietet antea auch einzelne Fonds-Lösungen auf Grundlage dieses Konzeptes an. Das Flaggschiff des Hauses, der zehnjährige antea-Fonds, wurde bereits mit zahlreichen Branchenpreisen ausgezeichnet.

Quellenangaben

Textquelle:antea, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/107039/3936476
Newsroom:antea
Pressekontakt:Weitere Informationen zu antea finden Sie unter: www.antea.online
oder wenden Sie sich an Nina Schübel
Telefonnummer +49 – 40- 36 15
71 88
schuebel@antea.online

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Nero Knapp
Vorstand: Johannes
Hirsch
CFP
CEP
Sitz der Gesellschaft: Hamburg
Handelsregister: Hamburg B 78911

Das könnte Sie auch interessieren:

Ende der Wachstumsphase? Mainz (ots) - Das starke globale Wachstum, das Coface für 2018 bei 3,2 Prozent erwartet, scheint seinen Höhepunkt erreicht zu haben. In den Industrieländern sieht der Kreditversicherer erste Anzeichen einer Abschwächung. Als Bremse wirke auch das grassierende "Protektionismusfieber". Erfahrungsgemäß entwickelt sich die Wirtschaft in Europa und in den Emerging Countries etwas zeitversetzt zur US-Wirtschaft. Zwar deuten die Zuversicht der Unternehmen und die Auslastung der Produktionskapazitäten in den USA darauf hin, dass der momentane Aufschwungzyklus anhalten könnte. Doch geringeren Gewinne d...
„Ärzte schlagen niemandem die Tür vor der Nase zu“ – Stufenkonzept des G-BA ohne verlässliche … Berlin (ots) - "Der Gemeinsame Bundesausschuss hat einen Beschluss gefasst, der in etlichen Kliniken Besorgnisse auslösen wird. Dem von gesundheitsökonomischen Auguren und Krankenkassen geforderten Kahlschlag kann aber wirksam entgegengewirkt werden, wenn die Länder ihrer Verantwortung für eine Basisnotfallversorgung in strukturschwachen Gebieten gerecht werden", kommentierte Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes, den gestrigen Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zu einem gestuften System von Notfallstrukturen in Krankenhäusern. Der Gemeinsame Bundesausschuss hatte ...
Jahresabschluss 2017: Sedus Stoll Gruppe weiter auf Erfolgskurs Waldshut (ots) - Mit einem Jahresüberschuss von 9,9 MioEUR (2016: 9,5 MioEUR) schloss die Sedus Stoll Gruppe auch das Geschäftsjahr 2017 wieder erfolgreich ab. Dabei kletterte der Umsatz bei einem gleichzeitig starken Anstieg des Auftragsbestandes zum Jahresende um 1,4 % auf insgesamt 191,2 MioEUR (188,5 MioEUR). Der Auftragseingang entwickelte sich mit einem Zuwachs von 6,6 % dynamischer als der Büromöbelmarkt, wodurch die Sedus Stoll Gruppe ihren Marktanteil weiter ausbauen konnte. Die Bereiche der Sedus Stoll Gruppe im EinzelnenDer Produktbereich Sedus Seating (Bürositz-, Kommunikations-...