Zahl des Tages: 15 Prozent der Deutschen bereuen nichts in ihrem Leben

Saarbrücken (ots) – Je ne regrette rien: Jeder Siebte blickt zufrieden zurück

Wenn ich das gewusst hätte… So mancher würde gern das Rad der Zeit zurückdrehen, um dann besser auf seine Gesundheit zu achten, mehr Zeit mit der Familie zu verbringen oder sogar einen anderen Beruf zu ergreifen. Immerhin 15 Prozent der Deutschen blicken zufrieden zurück – und würden in ihrem Leben nichts anders machen, wenn sie noch einmal die Möglichkeit hätten sich zu entscheiden. Zu dem Ergebnis kommt eine repräsentative forsa-Studie (1) im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland. Mit der richtigen Vorsorge fällt es etwas leichter, nicht in Situationen zu geraten, die man später bereut. Nicole Canbaz, Vorsorgeexpertin bei CosmosDirekt, rät zu einer umfassenden und rechtzeitigen Absicherung gegen existenzbedrohende Risiken: „Die private Haftpflichtversicherung gehört dabei zu den wichtigsten Policen überhaupt. Denn wer einem anderen schuldhaft einen Schaden zufügt, ist gesetzlich verpflichtet, Ersatz zu leisten. Die Police bietet einen hohen Schutz zu vergleichsweise niedrigen Beiträgen.“ Ratsam sei es zudem, die eigene Lebenssituation zu analysieren und zu prüfen, welche Absicherung man darüber hinaus für sich und seine Familie benötigt. „Eine individuelle Bedarfsanalyse und kompetente Beratung helfen hier, um den bestmöglichen Schutz für sich und seine Familie zu finden.“

(1) Repräsentative Gesellschaftsstudie 2017 „Jetzt aber ich, erwachsen werden in Deutschland“ des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt. Im Juli 2017 wurden in Deutschland 2.006 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt.

Bei Übernahme des Originaltextes im Web bitten wir um Quellenangabe: www.cosmosdirekt.de/zdt-nichts-anders-machen

Weitere Veröffentlichungen zu dieser und zu weiteren Umfragen finden Sie hier: https://www.cosmosdirekt.de/presse/veroeffentlichungen/    

Wir verfügen über zusätzliche Informationen zu diesem Thema. Wenden Sie sich gerne an den unten angegebenen Ansprechpartner, wenn wir Sie diesbezüglich unterstützen können.

Quellenangaben

Textquelle:CosmosDirekt, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/63229/3937866
Newsroom:CosmosDirekt
Pressekontakt:Sabine Gemballa
Business Partner
CosmosDirekt
Telefon: 0681 966-7560
E-Mail: sabine.gemballa@generali.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Stars der 7. Bodensee-Klassik 2018 Hamburg (ots) - Automobile Highlights: Ein Ford Gran Torino und ein Ferrari Dino 246, bekannt aus den Kultserien "Starsky & Hutch" und "Die 2"/ Roosevelt Racer von 1929 ist das älteste Fahrzeug / Schauspieler Ludwig Trepte, Moderatorin Lina van de Mars sowie Motorsportler "Jockel" Winkelhock und Isolde Holderied sind dabei Vom 3. bis 5. Mai 2018 kommen Oldtimerfans rund um den Bodensee wieder voll auf ihre Kosten. Dann fahren 180 Oldtimer und Youngtimer während der 7. Bodensee-Klassik 2018 ca. 659 Kilometer durch das Allgäu, Oberschwaben, Vorarlberg und Tirol. In fünf Etappen stellen die F...
Studie zeigt: Das sind die günstigsten und teuersten Städte Deutschlands Berlin (ots) - "Berlin ist zwar arm, aber trotzdem sexy" urteilte Klaus Wowereit, damals seit zweieinhalb Jahren Regierender Bürgermeister, am 6. November 2003 in einem Interview mit "Focus Money" über seine Stadt. Heute sieht die Situation anders aus: Berlin ist nicht mehr ganz so arm, sondern baut seit einigen Jahren Schulden ab. "Sexy" ist die nicht mehr ganz so neue Hauptstadt aber unverändert: 3,71 Millionen Menschen leben aktuell an der Spree - so viele wie seit dem Jahr 1944 nicht mehr. Und jedes Jahr ziehen Tausende Menschen neu nach Berlin. 41.300 "Neuberliner" zählte das Amt für Stat...
Leichte Beine bei langem Sitzen – entspannt unterwegs mit Reisestrümpfen Bayreuth (ots) - Jetzt beginnt die Reisezeit. Ob im Auto, in der Bahn oder im Flugzeug: Bei langem Sitzen haben auch venengesunde Menschen oft müde, geschwollene Beine und Füße. Dann können freiverkäufliche Reisestrümpfe aus dem medizinischen Fachhandel für Abhilfe sorgen. Damit erreichen Urlauber auf entspannten Beinen das Reiseziel, um die Ferien ab der ersten Minute zu genießen. Stundenlanges Sitzen mit wenig Beinfreiheit - das ist der Reisealltag für viele Urlauber. Langes, bewegungsloses Sitzen mit abgewinkelten Beinen kann die Durchblutung der Venen verlangsamen. Sie weiten sich aus und ...