TeamBank verleiht zum achten Mal den easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung

Nürnberg (ots) –

– 309 teilnehmende Finanzbildungsprojekte aus Deutschland und Österreich – Förderung des Kompetenzaufbaus zum selbstbestimmten Umgang mit Finanzthemen – Preisübergaben für die Top 3 Projekte der Online-Abstimmung und die Top 3 Projekte der Jury-Abstimmung erstmals direkt vor Ort

Bereits zum achten Mal hat die TeamBank den „easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung“ verliehen. Eine hochkarätig besetzte Fachjury durfte in diesem Jahr aus 309 Finanzbildungsprojekten wählen, die von den Genossenschaftsbanken in Deutschland und Österreich sowie auch direkt von Schulen, Vereinen und Verbänden eingereicht wurden. Die TOP-5-Projekte der Jury-Wertung wurden hierbei mit je 5.000 Euro dotiert.

Zuvor konnten sich alle Projekte in einem Online-Voting bereits der Community stellen, um mit etwas Glück unter die 150 stimmenstärksten Projekte zu kommen, die mit Preisgeldern zwischen 500 und 5.000 Euro prämiert wurden. Insgesamt 227.795 Votes sammelten die eingereichten Projekte in nur einem Monat.

Der easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung weckt insbesondere im Raiffeisenjahr das Interesse und motiviert für das häufig als etwas trocken wahrgenommene Thema ‚Finanzielle Bildung‘, denn er unterstützt die Genossenschaftsidee ,Hilfe zur Selbsthilfe‘, die sich die Genossenschaftsbanken zu Eigen gemacht haben. „Gemeinsam schaffen die Projekte das, was einer allein nicht schafft, nämlich sich mit dem Thema Finanzbildung auseinanderzusetzen und damit auch das Verständnis für ökonomische Zusammenhänge zu fördern“, so Dr. Christiane Decker, Vorstandsmitglied der TeamBank AG. „Gemeinsam mit den Genossenschaftsbanken in Deutschland und Österreich unterstützen wir bereits im achten Jahr Initiativen, die Finanz- und Wirtschaftskompetenz fördern und ganz nebenbei noch zur persönlichen Entwicklung beitragen.

In ihren Regionen übernahmen die Genossenschaften in diesem Jahr insgesamt 138 Patenschaften bei den eingereichten Projekten von Schulen, Vereinen oder Verbänden“, so Decker weiter.

Für eine noch größere Wahrnehmung des Preises in der Öffentlichkeit und Aufmerksamkeit für die Gewinnerprojekte in der Region, finden die Preisübergaben erstmalig direkt vor Ort bei den Top 3 Projekten der Online- und Jury-Abstimmung statt.

Seit Bestehen der Initiative hat die TeamBank im Rahmen des Preises für Finanzielle Bildung insgesamt über 7,5 Millionen Euro an Fördergeldern in regionale Bildungsprojekte investiert.

Alle Gewinnerprojekte werden unter www.finanzielle-bildung-foerdern.de vorgestellt.

Quellenangaben

Textquelle:TeamBank AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/21886/3939791
Newsroom:TeamBank AG
Pressekontakt:TeamBank AG
Ute Scharnagl
Kommunikation
Beuthener Straße 25
90471 Nürnberg
T +49 911 5390-1030
E presse@teambank.de
www.teambank.de
www.easycredit.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Dr. Claudia Hilker wird als Marketing Professorin an der Hochschule Fresenius berufen Düsseldorf (ots) - Ihre Antrittsrede als Marketing Professorin hat Dr. Hilker am 5. April 2018 zum Thema: "Digital Marketing in der Mode Branche" an der AMD Akademie in Düsseldorf gehalten, an der sie seit Sep. 2017 als Hochschullehrerin Mode-Marketing lehrt. Marketing Prof. Dr. Claudia Hilker an der AMD DüsseldorfDr. Claudia Hilker hat sich 2017 für die Position als Marketing Professorin an der AMD Akademie für Mode und Design in Düsseldorf beworben. Sie hat das Berufungsverfahren erfolgreich absolviert und ihre Stelle als Hochschullehrerin Anfang September 2017 angenommen, um branchennahe...
Nannen Preis 2018: Preisträger in sechs Kategorien ausgezeichnet Hamburg (ots) - Sechs herausragende journalistische Arbeiten wurden am Mittwochabend mit dem renommierten Nannen Preis ausgezeichnet. Markus Feldenkirchen siegte in der traditionsreichen Kategorie "Beste Reportage" (Egon Erwin Kisch-Preis) mit seinem Beitrag "Mannomannomann", der im SPIEGEL erschien. Für den Beitrag "Ein Anschlag ist zu erwarten" zeichnete die Jury das ZEIT-Team Mohamed Amjahid, Daniel Müller, Yassin Musharbash, Holger Stark, Fritz Zimmermann und Mitarbeit: Sebastian Mondial in der Wettbewerbskategorie "Investigative Leistung" aus. Caterina Lobenstein gewann in der Kategorie "...
Australian Research Day an der TU Berlin, 5. Juni 2018 von 13.30 bis 18.00 Uhr Berlin (ots) - Das GOstralia! Research Centre veranstaltet in Zusammenarbeit mit der TU Berlin am 5. Juni 2018 von 13.30 bis 18.00 Uhr einen Australian Research Day im Hauptgebäude der TU Berlin. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende, Postdocs und WissenschaftlerInnen, die sich über Australien und seine Forschungslandschaft informieren wollen. Australien und Deutschland haben im Bereich der Wissenschaft und Forschung bereits enge und etablierte Verbindungen. Momentan verzeichnet der Hochschulkompass 583 Kooperationsabkommen zwischen australischen und deutschen Universitäten. Der Ausbau...