Videos von dpa jetzt auch via Wochit verfügbar

Inhaltsverzeichnis

Berlin (ots) –

Die Deutsche Presse-Agentur dpa kooperiert mit der internationalen Cloud-Video-Edit-Plattform Wochit. Ab sofort können Wochit-Nutzer Bewegtbilder von dpa für ihre Beiträge einsetzen. Auf der Wochit-Plattform produzieren namhafte nationale und internationale Medien effizient Online-Videos. Durch die Zusammenarbeit von dpa und Wochit können sowohl nationale als auch internationale Anbieter ihre Deutschland-Berichterstattung schneller und einfacher gestalten.

„In der heutigen Wettbewerbssituation müssen Nachrichtenorganisationen ihre Bewegtbilder schnell und auf mehrere Plattformen gleichzeitig bereitstellen“, sagte dpa-Vertriebs- und Marketingleiter Thorsten Matthies. „Die Kooperation mit Wochit macht dpa-Beiträge und Video-Rohmaterial auf einer wachsenden und innovativen Plattform verfügbar. Wir wollen unsere Distributionswege für Bewegtbild weiter ausbauen und dabei neben Produzenten im deutschsprachigen Raum insbesondere auch anglo-amerikanische und asiatische Produzenten erreichen“, so Thorsten Matthies weiter.

„Wir freuen uns, dass sich die Deutsche Presse-Agentur unserem Partnernetzwerk angeschlossen hat, dem bereits Quellen wie AP, AFP, Reuters und Getty Images angehören“, sagte Jo Schmaltz, VP Global Content Partnerships bei Wochit. „Die dpa-Inhalte bedeuten für unsere Bibliothek einen wichtigen Zuwachs. Neben der hocheffizienten Videoproduktion ist der einfache Zugang zu den freigegebenen Inhalten für die mehr als 550 Wochit-Kunden entscheidend“, so Jo Schmaltz weiter.

In Deutschland wird das Videomaterial von dpa auch auf einer reichweitenstarken eigenen Plattform bereitgestellt. Unter www.dpa-video.com finden die Nutzer schnell und einfach bewegte Bilder, die sie auf ihren Webseiten oder in ihren Sendungen zeigen können – fertig geschnittene und vertonte Filme ebenso wie Cleanfeed und Rohmaterial, das sich zu eigenen Beiträgen weiterverarbeiten lässt. Parallel zur Deutschen Presse-Agentur hat die britische Nachrichtenagentur Press Association (PA) ein eigenes Kooperationsabkommen mit Wochit abgeschlossen.

Über Wochit

Wochit ist eine Videoproduktionsplattform, die von Marken, Medienunternehmen und anderen Inhalteproduzenten eingesetzt wird, um Kurzvideos zu erstellen. Jeden Monat nutzen über 550 Unternehmen wie Time Inc., CBS, Gannett, ProSieben, Singapore Straits Times und Der Spiegel die automatisierten und cloudbasierten Editier-, Kollaborations- und Optimierungs-Tools. Die Bibliothek von Wochit umfasst vorlizenzierte Inhalte von AFP, AP, Getty, Reuters, PA Images und dpa, die für Websites, Apps und soziale Netzwerke eingesetzt werden. ProSieben, Singapore Press Holdings Media Fund, Carlo de Benedetti, Press Association, sowie die Finanzinvestoren Redpoint Ventures, Marker LLC, Greycroft Partners und Cedar Fund gehören zu den Investoren. Wochit hat seinen Sitz in New York und unterhält Niederlassungen in London und Tel Aviv.

Mehr unter www.wochit.com

Über dpa

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) wurde 1949 gegründet und gehört zu den weltweit führenden unabhängigen Nachrichtenagenturen. dpa beliefert Medien, Unternehmen und Organisationen mit redaktionellen Angeboten. Dazu zählen Texte, Fotos, Videos, Grafiken, Hörfunkbeiträge und andere Formate. Als international tätige Agentur berichtet dpa in den vier Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Arabisch. Rund 1000 Journalisten arbeiten von mehr als 160 Standorten im In- und Ausland aus. Gesellschafter der dpa sind 180 deutsche Medienunternehmen. Die dpa-Redaktion arbeitet nach den im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unabhängig von Weltanschauungen, Wirtschaftsunternehmen oder Regierungen. Die Zentralredaktion unter der Leitung von Chefredakteur Sven Gösmann befindet sich in Berlin. Die Geschäftsführung um ihren Vorsitzenden Peter Kropsch ist am Unternehmenssitz in Hamburg tätig. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist David Brandstätter (Main-Post GmbH, Würzburg).

Internet: www.dpa.com (deutsch, englisch, spanisch, arabisch) Social Web: www.dpa.com/de/social-media

Quellenangaben

Bildquelle:obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Textquelle:dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/8218/3943078
Newsroom:dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Pressekontakt:dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Jens Petersen
Leiter Konzernkommunikation
Telefon: +49 40 4113 32843
E-Mail: pressestelle@dpa.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Großrazzia gegen Schleusernetzwerk Hamburg (ots) - Bande soll Hunderte Moldauer nach Deutschland geschleust und dort bei Sicherheitsdiensten illegal beschäftigt haben. Die Spuren führen ins Reichsbürgermilieu. Mit 800 Beamten hat die Bundespolizei am Montagabend und am frühen Dienstagmorgen an mehr als einem dutzend Orten in Nord- und Mitteldeutschland Wohnungen und Büros durchsucht. Es geht um einen schwerwiegenden Verdacht: Bisher acht Beschuldigte sollen mehrere hundert moldauische Staatsbürger mit gefälschten rumänischen Pässen nach Deutschland geschleust und sie dort im Sicherheitsgewerbe illegal beschäftigt haben. Nach In...
: Bundestag live: Schlagabtausch um den Haushalt Sondersendung am Mittwoch, 16. Mai 2018, um 9:00 … München (ots) - Moderation: Tina Hassel Der Deutsche Bundestag debattiert über das Haushaltsgesetz 2018. Höhepunkt der Haushaltswoche ist die Generalaussprache zur Regierungspolitik - der traditionelle Schlagabtausch zwischen Regierung und Opposition. Es gibt viele aktuelle Themen und Konflikte: der Streit um den Bundeswehretat und das Entwicklungshilfe-Budget, die Asyl- und Sozialpolitik, aber auch der EU-Haushalt und Umgang mit den USA und Russland. Das Erste überträgt die Debatte von 9:00 bis 12:00 Uhr live aus dem Deutschen Bundestag. Tina Hassel, Studioleiterin und Chefredakteurin Fernseh...
Psychologe und Autor Jorge Bucay in HAPPINEZ: „Eile ist die Herrscherin unseres Lebens – Aber nur, … Hamburg (ots) - Dr. Jorge Bucay ist Psychiater - und Geschichtenerzähler. Um mehr Menschen als seine Klienten zu erreichen, wurde er Autor. Heute ist er einer der einflussreichsten Gestalttherapeuten Argentiniens sowie einer der meistgelesenen Autoren der Welt. In der neuen Happinez (EVT 12.4.) teilt Jorge Bucay ein paar der 1.500 Geschichten, die er auswendig kennt, philosophiert über Routine, Träume und den Sinn des Lebens. "Um herauszufinden, wer du bist, musst du dir eine einzige Frage stellen: Wozu lebe ich?", lehrt Dr. Jorge Bucay. "Die Antwort findest du, indem du deinen Träumen lauschs...