Neues Konzept: Parfümeriekette Douglas will Apotheker einstellen

Berlin (ots) – Die Parfümeriekette Douglas ist auf der Suche nach einer neuen Identität – und will dabei ein bisschen Apotheke werden. Ab August soll ein neues Konzept getestet werden, bei dem medizinische Kosmetikmarken eine wichtige Rolle spielen. Für Verkauf und Beratung werden Apotheker gesucht. Das berichtet der Branchendienst APOTHEKE ADHOC.

Die neue Filiale soll im Hamburger Stadtteil Eppendorf eröffnet werden; bis zum Start im Sommer bleibt das Konzept geheim. Bereits vor Monaten hat Douglas die führenden Anbieter apothekenexklusiver Kosmetik angesprochen und auf eine Zusammenarbeit gedrängt. Nachdrücklich wurden die Unternehmen aufgefordert, Ware zu liefern. Bei den großen Herstellern soll Konzernchefin Tina Müller sogar persönlich vorgesprochen haben.

Müller hat sich vorgenommen, Douglas im Konkurrenzkampf gegen Drogerieketten und Versandhändler ein neues Profil zu geben. Ihre Philosophie: Weg vom Massenmarkt und von Rabattaktionen, hin zu Exklusivität und Einbindung von Kosmetik aus dem Gesundheitsbereich.

Ob der Verkauf von Apothekenkosmetik das Geschäft positiv beeinflussen kann, bleibt abzuwarten. Die Drogeriekette dm hatte im Frühjahr 2016 Apothekenmarken wie Eucerin, Vichy, Avène, Eubos, Medipharma und Bepanthol komplett aus den Regalen genommen. Als Grund wurden unzuverlässige Lieferungen genannt – weil die Hersteller dem Vertriebsweg über die Apotheke treu waren, blieb nur der Einkauf über den Graumarkt.

Douglas bietet seit 2016 Kosmetikmarken aus der Apotheke im Webshop an. Dass es bislang nur einzelne Marken sind, hängt laut Branchenkennern damit zusammen, dass keine Geschäftsbeziehungen mit L’Oréal oder Beiersdorf riskiert werden sollen. Das könnte sich mit dem neuen Format ändern.

Den vollständigen Beitrag finden Sie unter: http://ots.de/G2qHw4

APOTHEKE ADHOC ist der unabhängige Branchendienst für den Apotheken- und Pharmamarkt. Der kostenlose Newsletter kann unter www.apotheke-adhoc.de/newsletter abonniert werden.

Quellenangaben

Textquelle:APOTHEKE ADHOC, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/68717/3943763
Newsroom:APOTHEKE ADHOC
Pressekontakt:APOTHEKE ADHOC
Skalitzer Straße 68
10997 Berlin

Telefon: +49 – 30 – 80 20 80 560
Fax: +49 – 30 – 80 20 80 569
E-Mail: info@apotheke-adhoc.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Justine Skye entwirft Modekollektion in Zusammenarbeit mit Das musikalische Wunderkind ist die neueste Mode-Ikone, die sich /Nyden anschließt. Ihre Kollektion wird klassische und dennoch zeitgemäße Stücke in ihrem spielerischen Stil präsentieren Stockholm (ots/PRNewswire) - /Nyden (https://nyden.com/) ist stolz mit der angesagten Sängerin und Songwriterin Justine Skye seine neueste Mitgestalterin bekannt zu geben. Die aus Brooklyn stammende Künstlerin entwirft zusammen mit /Nyden eine Bekleidungskollektion, die in dieses Jahr im Herbst mit ein paar Veröffentlichungen an den Start gehen soll. "Justines minimalistische, aber extrem farbenfrohe Persönlic...
Neue Gratis-Dienste von Qualys vermitteln Überblick über digitale Zertifikate und Cloud-Assets München (ots) - Qualys, Inc.(NASDAQ: QLYS), Pionier und führender Anbieter für cloudbasierte Sicherheits- und Compliance-Lösungen, stellte heute zwei neue, bahnbrechende Gratis-Dienste vor: CertView und CloudView. Basierend auf der Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit der Qualys Cloud-Plattform, verschaffen CertView und CloudView Unternehmen jeder Größe die nötige Übersicht, um alle digitalen Zertifikate und Cloud-Assets überwachen zu können. Wenn Unternehmen die digitale Transformation vorantreiben, entstehen neue Risikobereiche. Um diese zu bewältigen, müssen Unternehmen die Übersicht und V...
Tag gegen Lärm am 25. April Mainz (ots) - Die Open Air Saison ist eröffnet! Viele freuen sich darauf, Musik endlich wieder im Freien zu genießen. Ganz gleich, ob die Musik live über die Wiese schallt, aus dem Bluetooth-Lautsprecher oder aus dem Kopfhörer - auch "schön laut" ist schädlich für die Ohren. Davor warnt die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) anlässlich des internationalen "Tag gegen Lärm", dessen Ziel es ist, Aufmerksamkeit auf die Ursachen von Lärm und vor allem seine Folgen zu lenken. Laut ist out. "Hören und Lärm sind subjektiv", sagt Marianne Frickel, Präsidentin der Bundesinnung der Hörakustiker (biha)....